Jubiläumsposting

L

LauraL

Dabei seit
8. Sep. 2009
Beiträge
112
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

belangloses neues Thema, aber ich wollte es trotzdem loswerden. :-)

Vor genau einem Jahr, nahm ich in der Woche vor Pfingsten meine erste Klavierstunde. :-)
Und was soll ich sagen, es ist heute noch so schön wie am ersten Tag! :-)

Aber wie so oft würde ich mir wünschen, ich hätte schon viel viel viel früher damit angefangen.... *seufz*

Mein "lächerliches" Jubiläum könnt Ihr nun toppen. ;-)

Liebe Grüße an alle

Laura, die sich immer noch als blutige Anfängerin sieht...
 
X

xXpianOmanXx

Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
ich weiß gar nicht wann genau ich angefangen habe ('97 etwa), aber an den ersten unterricht meine ich mich auch zu erinnern ^^
für all die jahre bin ich dann doch eher schlecht :)
 
L

LauraL

Dabei seit
8. Sep. 2009
Beiträge
112
Reaktionen
0
Also ich kann mir nicht vorstellen, dass man nach 13 Jahren schlecht ist. :-)
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Laura, ich gratuliere herzlich zu der Entscheidung, Klavierspielen anzufangen.
Desweiteren zum Durchhaltevermögen, trotz persistierendem Anfängergefühl.

VP hat angefangen am 31.01.2008. Habe gerade nachgesehen.
Ich bin also schon bald 2,5-jährig am Klavier.:):)

Mein Flügel ist vor fast zwei Jahren hier eingezogen, im Juni 2008.

LG
violapiano
 
P

Pilschen

Dabei seit
22. Sep. 2009
Beiträge
129
Reaktionen
0
ich habe am 06.02.2003 begonnen klavier zu spielen... also ca 7 jahre ;D
 
X

xXpianOmanXx

Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
woher weiß man bloß so genau das datum^^

@Laura: nunja, in meinen frühen jahren habe ich selten mehr als 3x die woche 1 stunde geübt. mit 14-17 1 stunde 1x pro monat, jetzt aber auch mal 8 stunden am tag .. vll geht ja noch was^^
 
B

BerndB

Guest
Begonnen mit Klavierspiel habe ich an einem Sommertag des Jahres 1973.

Ein Schulfreund und ich machten zusammen Hausaufgaben, da sagt er, du, heute nicht so lange, nachher kommt ein neues Klavier...

Sein altes dirigierte ich dann zu mir daheim um, die Eltern wussen von nix.. Und es passte nicht die Treppe herauf.. Das regelten dann anderntags Arbeitskollegen des Vaters, Methode Vier Mann - vier Ecken, nachdem der Spieltisch und alles zerlegbare abgebaut worden war.
 
M

Musicus

Dabei seit
23. Jan. 2010
Beiträge
260
Reaktionen
2
Glückwunsch Laura! :tuba:

Stell dich nicht so unter Scheffel, da ist überhaupt nichs "belangloses" oder "lächerliches" dran...

Ich werde pianistisch erst in 2 Monaten ein Jahr alt :)

Wo bist du den vom Repertoire nach dem ersten Jahr angekommen?

Ich kämpfe gerade mit Bachs zweiten Invention, in der Befürchtung das wohl in diesem Leben wohl nie fließend in beiden Händen, inklusive aller Triller, hinzubekommen...:D

Sonnige Grüße

Musicus
 
 

Top Bottom