Kaufbericht neuer Flügel

Shigeru

Shigeru

Dabei seit
14. Juni 2009
Beiträge
1.362
Reaktionen
519
Sie scheinen sich ja immer größerer Beliebtheit zu freuen. Natürlich gratulation. Würde mich mal interessieren ob die Konkurrenz das ebenfalls registriert, also das vermeintliche abwandern /wegbrechen ohnehin rarer Kunden.
Mir hat vor Jahren ein MPA gesagt, dass sie in St. Petersburg und in der Schweiz je 30 Shigerus an die Hochschulen geliefert haben. Steinway und Yamaha auch. Da die Hochschulen ja immer regelmäßig einkaufen, wird der eine oder andere Hersteller merken, dass die Nachfrage in den letzten Jahren nach unten gegangen ist und ein anderer Hersteller wahrscheinlich mehr Instrumente liefern durfte. Vor 15-20 Jahren wurden ja noch weit unter 1000 Shigerus/Jahr hergestellt. Da machte sich das auf dem Markt noch nicht so stark bemerkbar.
Für einige Menschen/Schichten ist so ein Flügel natürlich auch (nur) ein Statussymbol und da wird wahrscheinlich weiterhin nur ein Name gekauft....
Die Millionäre und Milliardäre werden ja aus diversen Gründen immer mehr. Vielleicht tun sich daher die Top 5 Hersteller auch leichter ihren Absatz zu steigern oder halten (wenn man betrachtet, was in D in den letzten Jahren mit den meisten Klavierherstellern der 2. Kategorie passiert ist)
 
T

tomtempest

Dabei seit
15. Okt. 2010
Beiträge
101
Reaktionen
55
@Felix Schade, aber da ist Altdorf näher, sonst hätte ich Dein Prachtstück gerne mal gehört...

Und ich orgle auf meinem 200€-Feurich und bin zufrieden. :001:

Aber besser investiert als in irgendein Auto...
 
 

Top Bottom