Jetzt schon Weihnachtslieder?


P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
Hallo,

wann fangt ihr denn an Weihnachtslieder zu üben? Die Frage richtet sich mehr an die Anfänger, denke mal, dass die Fortgeschrittenen und Profis weniger Zeit benötigen ;)
Hab noch eine Frage. Kennt vielleicht zufällig jemand das Notenbuch "Weihnachtliche Tastenträume"?
Freu mich schon über eure Antworten :)

LG, Piana
 
Pantherophis
Pantherophis
Dabei seit
7. Mai 2009
Beiträge
87
Reaktionen
0
Hi,

ich hab da so einen Traum, mal David Lanz' Version von "Silent Night" spielen zu koennen,... und hab auch schon angefangen, das zu ueben, aber ich glaube, damit kann ich vielleicht mal Weihnachten in 5 Jahren aufwarten...:D

Dabei faellt mir ein: vielleicht kennt ja jemand hier die "Christmas Eve" Sammlung von David Lanz und kann mir sagen, ob da evtl ein Stueck dabei ist, an das ich mich als halbjaehriger Anfaenger schon eher dranwagen koennte (mein 'Level': "Le Moulin" von Tiersen)??

Lg Pan
 
G
Gowenna
Dabei seit
28. Aug. 2008
Beiträge
171
Reaktionen
11
Hallo Piana
also ich werde jetzt anfangen sowas zu spielen. Wird höchste Zeit da ich auch nicht soviel Zeit habe zum üben. Würde so gerne bis Weihnachten Santa Claus is coming to town können
 
P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
ich hab da so einen Traum, mal David Lanz' Version von "Silent Night" spielen zu koennen,... und hab auch schon angefangen, das zu ueben, aber ich glaube, damit kann ich vielleicht mal Weihnachten in 5 Jahren aufwarten...:D

hm ... die david lanz' version von "silent night" kenn ich gar nicht. david lanz sagt mir ehrlich gesagt auch nix. muss ich mir heute abend gleich mal anhören :)
 
P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
also ich werde jetzt anfangen sowas zu spielen. Wird höchste Zeit da ich auch nicht soviel Zeit habe zum üben. Würde so gerne bis Weihnachten Santa Claus is coming to town können

hi gowenna,

hab eben auch schon überlegt jetzt schon anzufangen. wird bestimmt auch besser sein. man möchte ja auch nicht nur ein lied spielen können.
weiß zwar nicht wie schwer "santa claus is coming to town" ist, hab keine noten dazu (hab überhaupt noch keine weihnachtsnoten), aber denke du schaffst das schon. ein bisschen zeit ist ja noch ;)
 
G
Gowenna
Dabei seit
28. Aug. 2008
Beiträge
171
Reaktionen
11
ich muss mal sehen. ich habe ziemlich viel von meiner Klavierlehrerin auf. Ich muss endlich mal anfangen damit!! sind aber alles keine Weihnachtslieder...
 
P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
das ist ja mist, dass du so viel aufhast. aber bestimmt besser, als wenn du unterfordert bist. frag deine kl doch mal, ob ihr euch nicht mal ein paar weihnachtslieder anschauen könnt.
das ist natürlich wiederum der vorteil, wenn man keine kl hat. man kann spielen was und wann man will :D
 
Pantherophis
Pantherophis
Dabei seit
7. Mai 2009
Beiträge
87
Reaktionen
0
@piana: Hier kannst Du das Stueck anhoeren:
http://www.youtube.com/watch?v=-lo3HNr7pbw

Ich finde es traumhaft schoen...leider wie gesagt weit, weit, weeeeit ueber meinen Faehigkeiten...aber dieses Stueck ist der Grund, weshalb ich angefangen habe, Klavier zu spielen. :-)

Aber eigentilch ne gute Idee - ich werde meinen KL auch mal nach Weihnachts-Noten fragen. Schliesslich weiss er am besten, was ich wohl bis dahin hinbekommen kann.

Frohes Ueben,
Pan
 
P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
hi pantherophis,

danke für den link. konnte es mir nun endlich anhören. das lied ist wirklich sehr schön, aber finde es auch sehr schwer, zumindest bei meinem bisherigen kenntnisstand :)

lg
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.859
Reaktionen
19.441
off-topic und scherzando!

wann fangt ihr denn an Weihnachtslieder zu üben?

in dem satirischen Roman "der Ruinenbaumeister" von Herbert Rosendorfer gibt es eine gespenstische Episode: immer wenn zwei Buben Weihnachtslieder außerhalb der Adventszeit, z.B. in den Sommerferien, spielen oder singen, dann geschieht ein Unglück (mal die Tante, mal der Onkel).... also ich würde da aus Vorsicht lieber nicht eher als eine Woche vorm Nikolaus anfangen :D

Gruß, Rolf
 
W
Wiedereinsteigerin
Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Oh, ein Rosendorfer-Fan :D:D:D:D
 

E
Emma
Dabei seit
13. Apr. 2008
Beiträge
563
Reaktionen
3
in dem satirischen Roman "der Ruinenbaumeister" von Herbert Rosendorfer gibt es eine gespenstische Episode: immer wenn zwei Buben Weihnachtslieder außerhalb der Adventszeit, z.B. in den Sommerferien, spielen oder singen, dann geschieht ein Unglück (mal die Tante, mal der Onkel).... also ich würde da aus Vorsicht lieber nicht eher als eine Woche vorm Nikolaus anfangen :D

Gruß, Rolf

So ein Quatsch:rolleyes:, also dann müsste ich ja schon lange tot seit! Aber klar kenne ich den Spruch aus Kindertagen, aber meine Skrupel, im Oktober mit Weihnachtsliedern anzufangen, werden immer weniger:D
Denn man muss einfach frühzeitig anfangen, ich übe z.Zt. z.B. einige Weihnachtssachen von der Lindy Kerby (Kerbymusic.org), "Weihnachtliche Tastenträume" von der Terzibaschitsch hab ich natürlich auch, das ist für den Anfang nicht schlecht, sehr schön ist auch das Buch "Piano Piano -Christmas- von Gerhard Kölbl, etwas anspruchsvoller/schwieriger, wenn auch als leicht bis mittelschwer angegeben.

Also das Stück von David Lanz ist natürlich einfach traumhaft, aber mittlerweile ist mir auch klar, dass man so ein Stück nicht einfach so nach Noten mal lernen kann, sondern da muss man glaub ich auch schon die Fähigkeit haben zu improvisieren, denn sonst sitzt man bestimmt Monate daran, sind ja sicher mehr als 6 Seiten Noten! Und vor allem perfekt vom Blatt spielen können, da bin ich auch noch etwas:rolleyes: von entfernt, aber es wird besser.
Nun denn, lasst uns mit Weihnachtsliedern beginnen, es wird Zeit!
LG
Emma
 
W
Wiedereinsteigerin
Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Ehrlich gesagt, mir sind die Klavierunterrichtsstunden zu schade, um Weihnachtslieder zu spielen. Letztes Jahr habe ich auch nein gesagt, als die Frage aufkam, ob ich in dieser Richtung etwas spielen möchte.

Die üblichen Liedchen kann ich (falls ich in die Verlegenheit kommen sollte). Ansonsten gehen mir die in der Adventszeit rauf- und runtergespielten Weihnachts- und Adventlieder im Radio derartig auf die Nerven, dass ich da nicht auch noch mitmischen muss. Da lerne ich persönlich lieber etwas, was ich das ganze Jahr hindurch spielen kann.
 
P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
in dem satirischen Roman "der Ruinenbaumeister" von Herbert Rosendorfer gibt es eine gespenstische Episode: immer wenn zwei Buben Weihnachtslieder außerhalb der Adventszeit, z.B. in den Sommerferien, spielen oder singen, dann geschieht ein Unglück (mal die Tante, mal der Onkel).... also ich würde da aus Vorsicht lieber nicht eher als eine Woche vorm Nikolaus anfangen :D

zum glück bin ich ja nicht abergläubig. wenn ich danach gehen würde, wäre ich schon 20 mal vom zug überfahren, würden mir diverse körperteile fehlen etc. :D bisher ist aber nix davon eingetreten.

Da wir ja alle ab dem 1. September Lebkuchenherzen und Dominosteine kaufen und essen können, finde ich es total legitim bereits jetzt mit Weihnachtslieder anzufangen.

seh das genau wie rodine. wenn es im september schon adventskalender & co. zu kaufen gibt, wieso dann nicht schon mit weihnachtsliedern anfangen?

rolf, du warst ja so viel ich weiß kein anfänger, oder lieg ich da jetzt falsch? ist doch okay, wenn du erst nach dem nikolaus anfängst. würde ich das machen, dann würde ich vielleicht gerade mal ein lied können und das vielleicht noch nicht mal richtig. brauch da schon etwas mehr zeit.

lg
 
P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
"Weihnachtliche Tastenträume" von der Terzibaschitsch hab ich natürlich auch, das ist für den Anfang nicht schlecht, sehr schön ist auch das Buch "Piano Piano -Christmas- von Gerhard Kölbl, etwas anspruchsvoller/schwieriger, wenn auch als leicht bis mittelschwer angegeben.

oh, du hast "weihnachtliche tastenträume". was heißt jetzt für den anfang nicht schlecht? klingt nicht gerade begeistert. ist wohl nicht so gut? hab überhaupt keine vorstellung wie die lieder arrangiert sind. wollte ja gerne welche, die jetzt nicht so kindermäßig klingen ... also, es sollen schon bekannte weihnachtslieder zum mitsingen sein, aber eben nicht ganz so einfach arrangiert. dafür wäre wohl das "piano piano -christmas" besser geeignet?

lg
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.183
Reaktionen
9.399
Also ich weiß nicht ... ich finde die gesamte Piano, Piano-Reihe ziemlich armselig, während Terzebazitsch doch recht gut arrangiert. Lt meiner KL sind gut gesetzte (!) Weihnachtslieder ohnehin nicht von Pappe...

Ich halte es daher wie manch andere, die den Aufwand für saisonale Musik (noch) scheuen.
 
P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
vielen dank für den hinweis fisherman. also bin ich mit "weihnachtliche tastenträume" dann doch besser beraten?! werd mir das einfach mal bestellen, so teuer ist's ja jetzt auch nicht.
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.183
Reaktionen
9.399
Hallo Piana, ich weiß nicht, wie lange Du spielst, aber die Terzebazitsch durfte mein Töchterlein so nach 3 Jahren ... (Erwachsene "natürlich" früher) ... und wenn ich mich recht entsinne, waren da auch Dinge drin, die nach 5, 6 Jahren nicht ohne waren (dreistimmiges Spiel). Ich denke, das Geld ist gut angelegt ...
 
P
Piana
Dabei seit
25. Juli 2009
Beiträge
66
Reaktionen
1
oh, nach 3 jahren ... ähem ... ich spiele seit 2 monaten :) aber wenn das niveau von "my immortal" von evanescence ist, dann passt das schon. das kann ich schon spielen. ist zwar noch nicht perfekt, aber komme immerhin schon mal bis zum schluss :D
 
J
Jörg
Dabei seit
23. Apr. 2007
Beiträge
524
Reaktionen
97
Ich bin der Meinung, dass ein Musiker, was wir ja alle sind, wenn er will, zu jeder Zeit
Weihnachtslieder üben kann.
Nur die Kinder sollten sie nicht außerhalb der Advents und Weihnachtszeit singen.
Ich habe mal als Kind ein Weihnachtslied gepfiffen. Na, da konnte ich mir von meiner
Mutter aber mal was anhören. Schimpf, schimpf u.s.w.
LG Jörg
 
 

Top Bottom