Irmler kling so ganz anders

R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
736
Reaktionen
527
Hallo
Gestern ist mein neues gebrauchtes Irmler angekommen, was mir aufgefallen ist, es klingt so ganz anders als beim Händler . Puhh, Soll ich jetzt erst mal in Ruhe abwarten? In 14 Tagen hab ich einen Termin zu Nachstimmen vereinbart.
vg
Reymund
 
Sven

Sven

Dabei seit
31. Mai 2015
Beiträge
1.566
Reaktionen
979
Ne, du must wahrscheinlich umziehen oder deine Einrichtung ändern.

Der Raum und was da sonst noch drinsteht oder eben nicht hat einen nicht zu unterschätzenden Anteil am Klangeindruck.

Inwiefern klingt es denn anders?
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.029
Reaktionen
21.128
Erst mal Glückwunsch!
Die Raumakustik hat einen riesigen Anteil am Klang. Aber auch das Klavier braucht seine Zeit, um sich anzupassen (mein Flügel hat ca. 2 Monate gebraucht, bis er "sich gesetzt" hat).
Und die Ohren sind auch jeden Tag anders drauf, müssen sich evtl. auch erst mal an den Klang gewöhnen (ist denn der Klang nur "anders" oder "schlechter"?).
Soll ich jetzt erst mal in Ruhe abwarten?
Ja!
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
1.980
Reaktionen
736
Erst mal Glückwunsch!
Die Raumakustik hat einen riesigen Anteil am Klang. Aber auch das Klavier braucht seine Zeit, um sich anzupassen (mein Flügel hat ca. 2 Monate gebraucht, bis er "sich gesetzt" hat).

Die Raumakustik beeinflußt den Nachhall, Lautstärke , mildert oder verstärkt in geringem Maße die Spitzen der Intonation usw … der Klang kommt aus dem Klavier. Ansonsten wäre es ja egal welches Klavier man reinstellt.
 
Sven

Sven

Dabei seit
31. Mai 2015
Beiträge
1.566
Reaktionen
979
Als erfahrener Hörer kann man auch Schallquellen unabhängig vom Raum beurteilen, weil man zwischen den Einflüssen des Raums und der Quelle differenzieren kann.
 
K

klaros

Dabei seit
18. Jan. 2019
Beiträge
2.938
Reaktionen
3.191
Es gibt noch ein Phänomen, was dazu führt, dass der Klang im Klaviergeschäft besser wirkt, weil die anderen Klaviere im Raum trotz Dämpfung mitresonieren, was den Klangeindruck fülliger macht.
 
virtualcai

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
951
Reaktionen
558
Du kannst experimentieren:
Vorhänge auf oder zu
Teppich rein oder raus
Tür offen oder zu
etc.
Unter und hinter meinem Flügel habe ich Dämmmaterial.
Es gibt allerdings auch wirklich ungünstige Räume (zu klein, quadratisch).
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
1.980
Reaktionen
736
Es gibt noch ein Phänomen, was dazu führt, dass der Klang im Klaviergeschäft besser wirkt, weil die anderen Klaviere im Raum trotz Dämpfung mitresonieren, was den Klangeindruck fülliger macht.

Mannomann jetzt landen wir aber bald in der homöopathischen Abteilung … denke mal das ist nicht messbar und für den Spieler der am Klavier sitzt nicht hörbar … die meisten raumakustischen Einflüsse, bis auf Nachhall, hört nicht der Klavierspieler selbst sondern allenfalls ein Zuhörer irgendwo im Raum.
Entweder gefällt einem der unmittelbare Klang des Klaviers oder nicht, das hat in den allerwenigsten Fällen mit dem Raum zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
virtualcai

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
951
Reaktionen
558
Großer Verkaufsraum mit Fliesen und Fenstern vs winziges Zimmer mit Teppich und Vorhängen kann einen sehr großen Unterschied machen.
Aber natürlich hört man das Instrument selber auch :001: .
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
736
Reaktionen
527
Irgendwie scheint das Klavier zu dröhnen. Ist schon ein etwas anderes Spielgefühl zu meinem Yamahaklavier, scheinbar muss ich mich da etwas umstellen.
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
736
Reaktionen
527
Steht etwa 5 cm von der Wand und der Raum ist eher klein aber nicht winzig.
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
736
Reaktionen
527
Das werde ich morgen mal versuchen, wenn ich die Tasten etwas sanfter drücke ist das auch nicht mehr so schlimm.
 
OE1FEU

OE1FEU

Dabei seit
17. Okt. 2017
Beiträge
1.342
Reaktionen
1.181
Es gibt noch ein Phänomen, was dazu führt, dass der Klang im Klaviergeschäft besser wirkt, weil die anderen Klaviere im Raum trotz Dämpfung mitresonieren, was den Klangeindruck fülliger macht.

Das wäre nur dann der Fall, wenn die Dämpfer der anderen Klaviere defekt wären, denn Dämpfer haben die Funktion,

Ach, was red' ich. Hast natürlich recht.
 
virtualcai

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
951
Reaktionen
558
Lass Mal jemand anders spielen und bewege dich in allen Richtungen durch den Raum. Vermutlich sind es Raummoden und an manchen Stellen klingt es dann gut.
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
736
Reaktionen
527
Laienhaft frag ich ich ob die Dämpfer nicht stark genug anliegen, Sodas die Seiten nachschwingen können. Das könnte aber dann der Stimmen verbessern ?
 
altermann

altermann

Dabei seit
26. Jan. 2011
Beiträge
4.720
Reaktionen
4.374
Hörst du Unterschiede hinsichtlich Abdämpfung beim Durchspielen der einzelnen Töne?
 
 

Top Bottom