Frage zur Aufnahmeprüfung C-Kurs Hamburg

  • Ersteller des Themas vigesimoquart
  • Erstellungsdatum
V

vigesimoquart

Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Hab dies schöne Forum hier im Netz gefunden … und hoffe, Ihr könnt mir bei einer Frage zum C-Kurs in Hamburg weiterhelfen.

Im Flyer der Nordelbischen Kirche heisst es zur Aufnahmeprüfung: Orgelspiel (leichtes Orgelstück und Choralsatz), Vortrag eines Kirchenliedes und musikalische Grundkenntnisse.

Gibt es hier im Forum jemanden, der diese Aufnahmeprüfung schon mal gemacht hat und mir erzählen kann, was so alles als "musikalische Grundkenntnisse" geprüft wurde?

liebe Grüsse aus HH :)
 
M

madozi

Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
128
Reaktionen
0
hallo vigesimoquart,

bei uns werden zur Aufnahmeprüfung C zwei Klavierstücke und drei Orgelstücke verschiedener Stile verlangt (eins davon von Bach). Dann soll man ein bekanntes Volks-oder Kirchenlied begleiten, einen vorbereiteten Choral vorspielen, und einen vom Blatt spielen, sowie eine Intonation eines Chorals. Dann noch Kadenzen spielen und ein Lied vom Blatt singen. Zum Schluss kommt noch die mündliche Gehörbildungsprüfung wie Intervalle hören, Rhythmus nachklatschen, Tonleitern und Akkorde benennen. Jo, und mehr fällt mir jetzt nicht ein..

lg madozi
 
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.187
Reaktionen
584
Ich gestehe, von Hamburg keine Ahnung zu haben. Für mich hört sich das nach allgemeinder Musiklehre an, also Intervalle, Vortagsbezeichnungen, Tonleitern, Akkorde.

Grüße
Axel
 
V

vigesimoquart

Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten :)

@Axel
Ja, wahrscheinlich hast du Recht.

@madozi
wow, bei euch ist das aber eine ganze Ecke anspruchsvoller, als das, was anscheinend in HH verlangt wird. Danke für deine Ausführliche Antwort!
 
 

Top Bottom