Aufnahmeprüfung/C-Schein Italien

  • Ersteller des Themas devasya
  • Erstellungsdatum
H
hansfaust
Guest
Das ist jetzt meine letzte Antwort in diesem Forum. Zum wiederholten Male habe ich hier erlebt, dass ein Anfänger ehrlich um Hilfe und Rat bittet. Dann gibt es Leute, die sich die Mühe machen ehrlich aus ihren Erfahrungen Tipps und Hilfen zu geben.
Da treten dann immer wieder die auf, die meinen auch Anfängerthreads wären Kampfarenen und ziehen sofort ihre "Waffen und blasen zum Kampf" - nicht zur Diskussion.
Beiträge anderer werden dann einfach "verhackstückt". Die Schreiber werden als die "bekloppten Idioten" dargestellt die von nichts eine Ahnung haben, und werden der Lächerlichkeit preisgegeben.
Damit tut ihr den Anfänger, die um Rat und Hilfe geben habe keinen Dienst - und ich muss mir das nicht länger antuen - und Tschüss ....
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.664
Reaktionen
18.973
...einem Anfänger weismachen zu wollen, dass bei einer Tempoangabe wie Viertel = 80 das Metronom zweimal je Viertel ticken müsse, ist alles andere als hilfreich - es ist falsch. Und das ändert auch ein frühmorgendlicher Zornausbruch nicht.
 
Andre73
Andre73
Dabei seit
14. März 2014
Beiträge
2.821
Reaktionen
3.539
Sein morgentlicher zornausbruch ist leider die daurrhafte betriebstemperatur von dir und vielen anderen hier, er hat recht
 
Andre73
Andre73
Dabei seit
14. März 2014
Beiträge
2.821
Reaktionen
3.539
wenn dein Thermometer hier https://www.clavio.de/klavierforum/threads/aufnahmepruefung-c-schein-italien.18818/#post-349799 sommerliche Gluthitze anzeigt, Pankratius, dann scheint in deinem Kühlschrank der tropische Regenwald zu gedeihen...

hansfaust bezog sich nicht auf dich, sondern eher auf Barbie etc. Der Kommentar war auf den aktuellen Allgemeinzustand des Forums bezogen und dass Du ausgerechnet diesen (vergleichsweise harmlosen) Beitrag als Zornausbruch klassifizierst.
Ich brauch nur deine Beiträge in z.b. kürzlich Klavier-app oder Youtube-Thema anschauen, bei Dingen die dir nicht passen (was legitim ist) schnappst du genauso über wie manch anderer hier.
Tatsache ist doch, dass hier derzeit in etwa 5 verwirrte/aufmerksamheischende Dauerschreiber, die privat niemanden zum Reden haben, das Forum terrorisieren und leider auch im Anfängerbereich.
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.664
Reaktionen
18.973
hansfaust bezog sich nicht auf dich, sondern eher auf Barbie etc.
woran du das erkennen willst, ist mir schleierhaft
nicht schleierhaft hingegen ist mir, dass es alles andere als hilfreich ist, mit großer Pose Anfängern Fehlinformationen (halbierte Tempi / Doppelticks) als Belehrung vorzusetzen (!)
...und was du gegen Humor in offensichtlichen Blödsinns-Fäden (Klavier-App & Co.) hast, verstehe ich nicht
 
devasya
devasya
Dabei seit
20. Apr. 2013
Beiträge
487
Reaktionen
415
hm, ich hätte jetzt auf den ersten Blick auch keinen "Zornesausbruch" erkennen können. Mag sein, dass es hier ab und an etwas rauer zugeht, das kann ich nicht beurteilen, aber ich fand den Austausch hier in diesem Thread absolut okay. Von daher muss sich hier keiner verabschieden oder derartiges :-)

Einzig und alleine der Diskussion über das "tempo" konnte ich nicht immer ganz folgen - was aber daran liegen mag, dass ich mich hinsichtlich dessen (noch) überhaupt nicht auskenne und demzufolge nicht alles verstehe.

Vielen Dank noch'mal und liebe Grüße,
deva
 
P
pianoboe
Dabei seit
1. Mai 2009
Beiträge
149
Reaktionen
29
Ich habe mir die Aufnahme der Invention angehört und muss sagen, dass ich das Tempo eher ungewöhnlich finde. Ich kenne das Stück nur wesentlich schneller. Daher würde ich Dir gerade für die Prüfung empfehlen, das Stück schneller zu spielen. Aber vielleicht kann jemand anders sich noch dazu äußern, der sich besser auskennt.

Vom Tempo her und der Gestaltung würde ich Dir mal dieses Beispiel empfehlen:

Klar ist kein Pianist, aber die beiden Stimmen singen sehr schön und das Tempo finde ich auch gut. Vorsicht, er macht ein paar Verzierungen, die so nicht unbedingt drin stehen.
 
 

Top Bottom