Dumme Frage: Wo ist denn jetzt mein C???

  • Ersteller des Themas Mattiman
  • Erstellungsdatum
M

Mattiman

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Also ich habe angefangen Klavier zu lernen mittels "Klavier, mein schönstes Hobby". Bin jetzt bei Hänsel und Grätel, wobei sich mir die Frage aufwirft ob ich nicht die ganze Zeit über falsch spiele...

Mein Problem: Es heist ja immer (auch im buch wird es so angezeigt) dass die ganzen Cs immer links unterhalb einer schwarzen Zweiergruppe sind. Andererseits heist es in meinem Buch, dass das mittlere C in der Mitte der Klaviatur ist, beim Firmennamen. Hier ist bei mir aber eine Dreiergruppe!!!
Es ist wirklich so, wenn ich von links und rechts Taste für Taste in die Mitte gehe lande ich bei meinem "falschen" C.

Also ist mein C jetzt links oder rechts von dieser Dreiergruppe?

Auf dem Bild "Klaviatur - falsch" im Anhang seht ihr wie ich bis jetz gespielt habe, ist jetzt mein C links oder rechts von dieser Dreiergruppe wo ich das C bis jetzt gespielt habe?

Glg,
Mathias

P.S.: Dumme Frage ich weis. Mann bin ich ein Depp^^
 

Anhänge

M

Mattiman

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
21
Reaktionen
0
Ja welches G, das linke oder das rechte?
Dann spielst man wenn man die Mittel-C-Lage spielt garnicht in der Mitte des Klaviers?

Danke für die schnelle Antwort.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Mattiman

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
21
Reaktionen
0
Ja das weis ich ja, auf der ganzen Klaviatur gibts mehrere C:p

Aber bei welchem C ist jetzt meine mittel-C-Lage??? also das c'
links oder rechts vom Firmennamen?
 
R

Rina

Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
21
Reaktionen
0
Links vom Namen ist c',
rechts vom Namen ist c''.
Insofern spielst du also schon in der Mitte des Klaviers, da die eingestrichene Oktave von einschließlich c' (links) bis ausschließlich c'' (rechts) geht :).
 
P

pianoboe

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
149
Reaktionen
29
Wenn Dein Klavier 88 Tasten hat, dann zähl mal von links nach rechts die Tasten ab. Bei 40 ist das c'.
 
hemlock

hemlock

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo,

guck mal, so sind die Töne in jeder Oktave auf die Tasten verteilt:


Gruß, hemlock
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Hallo Mattimann,

Sieh Dir mal die ganze Klaviatur an, wie das Klaviaturbild in Wiki zeigt und drucke es gegebenfalls aus.

Man orientiert sich nicht nach Buchstaben und Firmenlogos, denn dann wird man immer etwas verwirrt, sobald man zu einem anderen Instrument kommt. Vielleicht hat das Klavier dann gar kein Logo.:floet:

Die Oktaven beschreibt man in Groß- und Kleinbuchstaben und beginnen jeweils mit dem Buchstaben (c oder C). Die Striche neben dem Buchstaben beziehen sich jeweils auf die Lage (Tonhöhe).

So hast Du als eine der ersten Noten beim Klavier lernen nie ein C, sondern ein eingestrichenes c - (c') . Das eingestrichene C - (C') ist ganz tief auf der Klaviatur zu finden.

Nun viel Spass beim erkunden!

LG
Michael
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
100
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom