Debussy - Clair de Lune

  • Ersteller des Themas bechode
  • Erstellungsdatum
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.296
Hey, das ist Musik! Gefällt mir sehr gut.
Einziger Verbesserungsvorschlag: Kauf Dir ein Klavier!;) Dein Klavierspiel hat es sich längst verdient.

Liebe Grüße
Klaviermacher
 
K

Kati

Dabei seit
20. Mai 2008
Beiträge
44
Reaktionen
0
Ganz wunderbar gespielt, musste es mir gleich zweimal anhören! Gibt's von Dir noch mehr Debussy-Einspielungen? :-D
 
bechode

bechode

Dabei seit
14. Okt. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
101
Also von euch Profis hätte ich jetzt etwas mehr Kritik erwartet! Sooo toll ists nun auch wieder nicht, aber trotzdem Danke! ;)
Es darf aber trotzdem gerne weiter kritisiert werden!

@klaviermacher und koelnklavier: Ihr dürft mir gerne ein Klavier kaufen, hätte ich wirklich nichts dagegen! ^^
Ich kann auch schon mal ein Spendenkonto einrichten :rolleyes:

@kati: Nein, leider ist das das einzigste Stück von Debussy in meinem Repertoire.

Lg bechode
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.442
Reaktionen
14.068
Hallo bechode,

wie ich dir scho auf andrem Wege mitgeteilt habe, finde ich dein Claire de Lune wirklich sehr, sehr gelungen!
Sei mal nicht so bescheiden, ich finde es wirklcih wunderschön.
Noch viel schöner wäre es allerdings tatsächich auf einem guten, großen Flügel in einem akustisch passenden Konzertsaal... Oder wenigstens einem Klavier.
Ich wünsch dir einen Lottogewinn!

viele Grüße und mach weiter so!
Stilblüte

(Wirklich höchst erstaunlich, was wir hier im Forum für Aufnahmen zu hören kriegen!)
 
H

Hacon

Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Stilblüte:
(Wirklich höchst erstaunlich, was wir hier im Forum für Aufnahmen zu hören kriegen!)
Kann ich nur unterschreiben!
Manche Aufnahmen, wie z.B. diese oder Walter's Appassionata oder Don's Sonatine sind von professionellen Aufnahmen kaum zu unterscheiden.

Dickes Lob, Bechode!
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
toll

Hallo bechode, :)
ganz toll, das ist Deine Musik, glaube ich. Sehr schön gespielt, ich würde dir auch von ganzem Herzen einen schönen Flügel wünschen!:D
Vg
violapiano, die noch in den Anfängen steckt.
 
bechode

bechode

Dabei seit
14. Okt. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
101
Danke an alle!

Noch viel schöner wäre es allerdings tatsächich auf einem guten, großen Flügel
Kommt bald! Jedenfalls eine Aufnahme von einem Flügel ;) *freu*

Also die Wahrscheinlichkeit, dass ich im Lotto gewinne ist im Moment 0! Und selbst wenn ich spielen würde wärs ja auch nicht bedeutend höher :rolleyes:

Hat denn keiner negative Kritik??? Also mir würden da glaub ich noch ein paar kleine Dinge einfallen....

Lg bechode
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Dynamik...

Hat denn keiner negative Kritik??? Also mir würden da glaub ich noch ein paar kleine Dinge einfallen....

Lg bechode[/QUOTE]


Hallo bechode,
wenn Du unbedingt willst, hier mal ne Kritik: Dynamik und Klangfarben wären mit einem Flügel eben doch viiiiiieeeeel schöner!:D:D:floet:

LG
violapiano
 
N

nuvole bianche

Guest
Hallo bechode !
mit negativer Kritik kann ich dir auch nicht dienen: ich stimme meinen Vorrednern uneingeschränkt zu, du hast wirklich sehr schön gespielt. Ich bin bewegt und beeindruckt !
 
bechode

bechode

Dabei seit
14. Okt. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
101
Zitat von violapiano:
wenn Du unbedingt willst, hier mal ne Kritik: Dynamik und Klangfarben wären mit einem Flügel eben doch viiiiiieeeeel schöner
Zitat von violapiano:
ich würde dir auch von ganzem Herzen einen schönen Flügel wünschen!
Zitat von Stilblüte:
Noch viel schöner wäre es allerdings tatsächich auf einem guten, großen Flügel in einem akustisch passenden Konzertsaal

Ja diese Gelegenheit hatte ich jetzt wirklich!:smile: Und zwar auf Ingrids wunderschönen Bösendorfer Konzertflügel. Nochmals Danke an dieser Stelle :)
Aber er ist auch ziemlich laut! Da gleichmäßig bei dem rel. harten Anschlag in pp zu spielen ist echt nicht leicht und ist mir auch nicht besonders gut gelungen. Manche Töne vor allem am Anfang hört man deshalb kaum, aber sie sind da! ;)
Ist jetzt aber nur eine Aufnahem.... wenn man live dabei ist, klingt das natürlich viel schöner und es ist einfach überwältigend, wenn der ganze Kasten bebt und man überall die Vibrationen spürt. Was ich auch unglaublich finde ist wie lange da die Töne halten.... bestimmt 2-3mal so lange wie an meinem E-Piano. Deswegen war ich mir auch allgemein manchmal unsicher ob ich überhaupt das Pedal verwenden soll oder nicht. Und der Klang vom Bösi finde ich einfach nur geil!

Über Kritik wär ich natürlich wieder dankbar!


[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1220610395.mp3"]Clair de Lune[/mp3]
(Vllt folgt noch eine andere Version davon mit Video)

Lg bechode
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
102
Mensch, bechode, das ist ja echt unglaublich!!! :shock:

Wie ist das möglich, daß du immer auf einem Digipiano übst und dann auf einem Bösendorfer eine so irre tolle Kontrolle über den Ton hast?

Ich erblasse vor Neid...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.442
Reaktionen
14.068
Dem schließe ich mich an.
Sehr schön und gefühlvoll, einfach super!
(Vielleicht findet sich ja ein Sponsor hier für dich?...)

Einziger Hinweis: Ein bisschen genauere Kontrolle mit dem rechten Pedal.
 
H

Hacon

Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Bechode, ich ziehe den Hut vor dir.
Die Einspielung ist klanglich so genial, sowas habe ich schon lange nicht mehr gehört.
Gibts noch mehr Aufnahmen?
 
bechode

bechode

Dabei seit
14. Okt. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
101
Jetzt hört aber mal auf! Weder diese noch die andere Aufnahme ist so perfekt, als dass man nur loben müsste (aber trotzdem Danke dafür^^). Ihr dürft gern auch kleinere Sachen kritisieren. Außerdem glaube ich, ist es einfach das Stück das schön ist, das auch wenn man es schlecht spielt nicht so schlecht klingt.

Mensch, bechode, das ist ja echt unglaublich!!! :shock:

Wie ist das möglich, daß du immer auf einem Digipiano übst und dann auf einem Bösendorfer eine so irre tolle Kontrolle über den Ton hast?

Ich erblasse vor Neid...
Also ein "bisschen" Zeit um mich an den Bösi zu gewöhnen hatte ich schon....

Zitat von Stilblüte:
(Vielleicht findet sich ja ein Sponsor hier für dich?...)
Du darfst gern die erste sein ;)

Zitat von Hacon:
Die Einspielung ist klanglich so genial, sowas habe ich schon lange nicht mehr gehört.
Schade dass du so wenig Musik hörst.

Zitat von Hacon:
Ja, erst mal morgen äh heute den Maple Leaf Rag (auch mit Video^^) und dann mal schaun...

Lg
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
wow!

das ist aber schön, toll, mit dem Flügel, der klingt nach, Donnerwetter! Und das Klangfarbenspektrum und die dynamische Breite ist natürlich eine ganz andere Sache als beim Digipiano (was für eins hast Du?)
Und das leichte Hallen passt zum Debussy wunderbar. Es lebt richtig. Schade, dass ein Digi solche Klänge gar nicht zulässt. Umso bewundernswerter, dass Du es so gut hinkriegst.:shock:

Du verstehst es den Ton zu gestalten und dem Stück leben einzuhauchen.
Mir gefällt es sehr gut.
Vielleicht kommst Du ja doch noch eines Tages zu einem Flügel....Oder besser noch ein Flügel zu Dir.

LG
violapiano
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.296
Ein einfaches Klavier täts ja auch zum Anfang...
Ich glaub Du könntest noch wesentlich mehr rausholen aus Dir.;)
Außer, dass mir ein paar Stellen ein wenig verschwommen vorkommen, könnte ich nichts kritisieren, aber das führe ich auf das üben mit dem Digi zurück.
Mit einem richtigen Klavier kann mann halt als gefühlvoller Musiker, wie ich Dich einschätze, noch ganz andere Sachen machen.
Schlussendlich würde so jemand wie Du selbst aus einem abgeklapperten Kasten Musik erklingen lassen - und nach einer kurzen Umgewöhnungsphase nurmehr mit höchstem Widerwillen das Digi benutzen.

LG
Klaviermacher
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
"Schlussendlich würde so jemand wie Du selbst aus einem abgeklapperten Kasten Musik erklingen lassen - und nach einer kurzen Umgewöhnungsphase nurmehr mit höchstem Widerwillen das Digi benutzen.

LG
Klaviermacher"

Ja, :D:D genau so ging es mir, als mein Flügelchen einzog. Die ersten Tage waren etwas schwierig, aber jetzt fasse ich das Digitalpiano wirklich nur noch widerwillig an. Nur, wenn's nicht anders geht!
Ich bin auch der Meinung, ein akustisches Klavier oder Flügel ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Digitalpiano. Besonders, wenn man so gefühlvoll und musikalisch spielt wie Du, bechode.

LG
violapiano
 
H

Hacon

Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Schade dass du so wenig Musik hörst.

Ja, erst mal morgen äh heute den Maple Leaf Rag (auch mit Video^^) und dann mal schaun...

Lg
Gut, ich gebe zu, der zweite Satz aus Beethovens 5.Klavierkonzert gefällt mir wesentlich besser, aber ist es mittlerweile nicht mehr erlaubt, ein wenig Lob zu verteilen:(?

Das finde ich jetzt wiederum schade. Maple Leaf Rag mag vielleicht ganz lustig sein, aber ich hätte von dir gern mehr Stücke gehört, wo der Klang eine ganz wichtige Rolle spielt.

Liebe Grüße,
Hacon
 
 

Top Bottom