Brahms op.118

  • Ersteller des Themas groovinkeyz
  • Erstellungsdatum
G

groovinkeyz

Dabei seit
19. Sep. 2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hier ist meine klassische Aufnahme. Die habe ich schon lange gemacht (8-9Jahre etwa). Ich habe noch mal gestern angehört. Ich denke, ich würde aber anderes machen, wenn ich jetzt diese Stücken noch mal spielen müsste. Aber die Aufnahme finde ich nicht so schlimm.

Brahms ist wirklich meine Liebsling-Komponist. Er ist ein Deutscher, aber ich nicht... Vielleicht die DeutscherInen wie ihr könnt mal mir sagen, ob meine Interpretation gut ist oder nicht? ;)

Ballade op.118
Intermezzo op.118
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.910
Reaktionen
7.070
Im Gegensatz zu beiden letzten Einspielungen gefällt mir das jetzt ziemlich gut. Da bist Du wohl näher dran als an S. Wonder oder an Earth, Wind and Fire.

CW
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.161
Reaktionen
6.079
Gefällt mir auch recht gut beim ersten Eindruck! Ich würde es gerne einmal auf einem guten Flügel hören.

Übrigens, kennst Du die Anektdote in der Rubinstein erzählt, wie er seinem Lehrer beibringen muss, dass er Brahms 1. Konzert gelernt hat? Er hat Angst, dass sein Lehrer wieder abweisend reagiert mit der Bemerkung, das sei nichts für ihn... es kam alles anders als gedacht, der Lehrer schwärmt... "Was eine Musik"!!! Ich kann Dich total verstehen! Ich liebe Brahms auch über alles, habe ihn viel zu sehr vernachlässigt und werde jetzt seine 3. Sonate lernen. Als ich Student war, da habe ich mal das 1. Konzert an 2 Flügeln aufgeführt... bis heute eines meiner schönsten Erlebnisse! Also mach weiter!!!
 
 

Top Bottom