Beethoven, Mondscheinsonate 3. Satz, mit oder ohne Pedal?

  • Ersteller des Themas Adeline94
  • Erstellungsdatum
A

Adeline94

Guest
Hallo alle zusammen.
ich hab ne technische Frage.
ich spiele im moment den 3. Satz der Mondscheinsonate von Beethoven und weiß nicht genau, ob man ihn mit oder ohne pedal spielen soll. in sehr vielen videos wird es ohne gespielt, aber irgentwie klappt das nicht so wie ich es gerne hätte...
wie habt ihr sie denn gespielt?
Lg, Adeline
 
F

face

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
134
Reaktionen
29
An den meisten Stellen mit... sowas schreibt Beethoven halt dann nicht mehr hin. Ich nutz es überall da wo es nötig ist, aber grad an den längeren Passagen nach dem Eingangsthema (wo die linke Hand diese 4-Töner spielt) find ichs absolut nötig.
 
M

madlon

Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
68
Reaktionen
1
Hallo,

also sowohl mit als auch ohne würde ich sagen..
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie jemand ganz ohne Pedal spielt, da das ganze dann doch viel zu trocken klingt.
Bei forte und fortissimo nehme ich das Forte (nicht Bindungs-)-Pedal und bei den leiseren Stellen kein Pedal. Man sollte natürlich für die Stellen ohne Pedal ein einigermaßen solides legato beherrschen..
Ich hoffe, du kannst ein wenig damit anfangen.

Lg

madlon
 
B

Baxx

Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
210
Reaktionen
2
Die Hauptschwierigkeit bietet sich schon in den ersten Takten: es gilt bei den aufsteigenden Akkordbrechungen in der rechten Hand einen möglichst gleichmäßigen Fluss zu erreichen und zu versuchen, jede Note gleich laut und gleich lang zu spielen. Wenn man hier nicht aufpasst, gerät die Sache schnell ins Holpern, das dann meist durch ausgiebigen Pedalgebrauch kaschiert wird. Um diese angestrebte Egalität zu erreichen, sollten diese Arpeggien unbedingt ohne Pedal geübt werden (zur Übung am besten nicht nur in C#m , sondern in allen Tonarten)
Später kann sparsamer Pedaleinsatz hinzugefügt werden.
 
A

Adeline94

Guest
vielen dank für die schnellen und hilfreichen antworten! Danke :-)
 
sorell

sorell

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
503
Reaktionen
156
Ich habe die Noten unter Redaktion von Leo Weiner (Budapest). Die Pedal, die da steht, meist OK. Die Hauptthema (Arpedgio nach oben) wird ohne Pedal gespielt, nur an den letzten sF Akkorden. Die nächsten zwei Episoden mit Pedal. Das Schlussthema (Akkorden auf staccato)... anfang nehme ich keine Pedal, dann wenn Akkorden oktaviert sind, mit Pedal.
 
F

face

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
134
Reaktionen
29
Ja, wie gesagt, den Anfang unbedingt ohne Pedal. Es verschwimmt sonst zu sehr... es muss halt schnell gespielt werden, dann klingts gut.
 
 

Top Bottom