Avant Grand

pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
In einem anderen Faden gab es jüngst eine kurze Diskussion zum Thema Tinnitus, Hörsturz, Flügel, Digitalpiano..................
Ich will dieses Thema hier nicht aufgreifen und auch keine Diskussion zum Thema Klavier/Flügel vs. Digitalpiano vom Zaune brechen. Daraus resultierend interessiert mich jedoch im Moment einfach, ob es im Forum jemanden gibt, der jüngere Erfahrungen mit den Yamaha Avant Grands hat und vielleicht etwas darüber berichten könnte.

Herzliche Grüße,

Wolf
 
S

Seniora

Guest
Viele Info's und interessante Diskussionen über die Yamaha Avant Grands finden sich im Forum pianoworld wie z.B. hier --> Avantgrand N1 - Glad I kept it! - Piano World Piano & Digital Piano Forums

Meiner Meinung nach ist das Spielgefühl auf der original Flügeltastatur tatsächlich sehr ähnlich der auf einem Yamaha C-Flügel, die auch in den AG verbaut ist. Dennoch, auf dem C3-Flügel daneben stehend, den ich wechselweise anspielte, fühlt sich die Mechanik nochmal ganz anders an, denn das weitere Innenleben ist schließlich total anders, es fehlen die Dämpfer usw.

Sehr enttäuschend fand ich den Sound, für mich kalt, kurz und viel zu "brillant", vor allem ohne Kopfhörer. Insofern trifft das nicht ganz meinen Geschmack für klass. Musik.

Alternativ gäbe es da noch die Kawai Tastaturen wie z.B. die Grand Feel des CA 95/65 oder die RM3 Grand des CS 9/6.

Beste Grüße
Seniora
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Danke für den Versuch einer Antwort!
Genau solche Erfahrungen hätte ich gern hier zusammengetragen. Ich habe vor zwei Jahren mal ganz kurz drauf gespielt und es ähnlich wie Du empfunden. Der Klang ist im Moment für mich nicht so wichtig, es geht eher um das Ansprechverhalten (soweit sich das trennen läßt). Natürlich kann ich kein besseres Spielgefühl erwarten als bei einem Silentflügel (im Silent-Modus). Aber wenn wenigstens dies erreicht würde, wäre das ja schon mal eine Überlegung wert.
Den Link habe ich auch gefunden. Was mich wundert ist, dass die Teile im angelsächsichen Raum extrem gelobt werden, während die Deutschen diesen Instrumenten doch sehr skeptisch gegenüber stehen. Zumindest ist das mein Eindruck.

Herzliche Grüße,

Wolf
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Was mich wundert ist, dass die Teile im angelsächsichen Raum extrem gelobt werden, während die Deutschen diesen Instrumenten doch sehr skeptisch gegenüber stehen. Zumindest ist das mein Eindruck.
Das ist einfach zu erklären. Ich habe in den USA schon etliche akustische Instrumente angespielt - neben den stolzen (!!!) Besitzern... und die waren ALLE, ALLE indiskutabel grottig (selbst die S&S). Wenn der Support von guten Stimmern/Technikern fehlt, dann wird schnell das Digi zum Maß aller Dinge.
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.951
Reaktionen
702
In den Verkaufszahlen macht sich diese angebliche Skepsis im deutschsprachigen Raum jedoch nicht bemerkbar.
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
In den Verkaufszahlen macht sich diese angebliche Skepsis im deutschsprachigen Raum jedoch nicht bemerkbar.
Interessant! Das war mein Eindruck aus einer Diskussion, die vor längerer Zeit hier mal geführt wurde, aber ich kann das auch falsch interpretieren. Würdest Du als Fachmann sagen, dass man z.B. so ein AG N1 als Silentflügel ohne Flügel bezeichnen könnte. Ich werde es sicher demnächst mal ausprobieren.

Cheers,

Wolf
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.951
Reaktionen
702
Die AvantGrand-Besitzer tummeln sich hier anscheinend nicht :-) .
Je nach Einsatzzweck haben diese Instrumente natürlich ihre Berechtigung - der Klang über die Lautsprecher ist im Vergleich zu einem ordentlichen Flügel natürlich Gewöhnungsbdürftig, ich würde mir in diesem Preissegment lieber einen SILENT-Flügel kaufen.
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.951
Reaktionen
702
Ja beim N-1 für ca. EURO 6.000,-- hast Du natürlich Recht - ich ging jetzt vom N3 für EURO 16.000,-- aus und da gibt es ja schon einen GC-1 SILENT SG.
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Ja beim N-1 für ca. EURO 6.000,-- hast Du natürlich Recht - ich ging jetzt vom N3 für EURO 16.000,-- aus und da gibt es ja schon einen GC-1 SILENT SG.
Ja, in diesem Fall hast Du natürlich völlig Recht, das wäre auch für mich keine Frage (obwohl ich immer dachte, dafür gibt es gerade mal nen GB1 silent). Da ich aber im Moment mit meinem Yamaha C3 sehr zufrieden bin, wäre ein AG N1 die günstigste Silent-Alternative vorausgesetzt, dass es den Silent Systemen gleich kommt. Ist in den AGs egentlich das SG2 oder SH System verbaut, oder was ganz anderes?

Cheers,

Wolf
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.951
Reaktionen
702
Weder SG2 noch SH, ist was eigenes - worin aber genau die Unterschiede liegen müßte ich mich erst informieren.
Ich habe momentan 4 neue C-3XA SILENT SG zu Topkonditionen - wäre eine Inzahlungnahme Deines C-3 keine Alternative?
 

klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Weder SG2 noch SH, ist was eigenes - worin aber genau die Unterschiede liegen müßte ich mich erst informieren.
Ich habe momentan 4 neue C-3XA SILENT SG zu Topkonditionen - wäre eine Inzahlungnahme Deines C-3 keine Alternative?
Hey - Finger weg von dem C3 !
Den hab ich intoniert, wodurch ein Flügel draus wurde ... und mit sowas fängst Du nichts an - ist faktisch unverkäuflich :p

:D

Wolf hör nicht auf ihn...

LG
Michael
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
HaHaHa.....wunderbar! Also, wie gesagt, meinen C3 will ich im Moment nicht hergeben. Nachdem Micha die Mechanik und ein wenig an der Intonierung gemacht hatte war der schon klasse. Ich habe dann später noch einen hiesigen Klavierbauer drangelassen, der hat nochmal dieselbe Zeit wie Micha (zwei Tage) nur in die akustische Anlage investiert (das ist genau so ein Verrückter wie unser Klaviermacher). Und nun ist der wirklich richtig gut. Außerdem glaube ich nicht, dass ich mir das trotz Inzahlungnahme leisten könnte. So ein C3XA-Silent kostet ja auch nicht ein paar euro-fuffzig.
keine Angst ich werde erstmal nix überstürzen, besteht ja auch garkein Druck.
@Klavierbauermeister: Aber danke für das Angebot und für die Informationen. Wenn ich mir diese AGs so anschaue, habe ich irgendwie das Gefühle, dass Yamaha mit Absicht immer etwas inter seinen Möglichkeiten zurück bleibt. Vielleicht befürchten Sie, sie könnte ihren eigenen Flügeln am Ende Konkurrenz machen, weil es vielleicht doch viele Leute gibt, die den (vorerst nicht zu eliminierenden) Unterschied nicht mehr mekren würden.


@klaviermacher: Micha, wenn Du auf Deiner nächsten Tour durch Hessen kommst und ne Bleibe brauchst, du weißt, dass du immer eingeladen bist. Ein schöner Abend mit dir und Klavier wäre immer wunderbar. Die Kids würden sich auch freuen (das letzte Mal war ich ja nicht dabei :() Arbeit habe ich aktuell allerdings keine für Dich, höchstens vielleicht ne Stimmung.
 
Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.868
Reaktionen
975
.. Ot ..

Bon Nuit! - Zit. der Signatur: "[Musik ist übrigens keine Sportart.]"
;)

P'tit corr.: Bonne nuit (f)..

Probehalber Boogie Woogie auf Leistungsniveau: Man versuche, Albert Ammons' Honky Tonk Train mit etwas Speed zu spielen.. Musik allgemein vielleicht nicht, jedoch Boogie? Da kommt Sport auf, aber hallo..

OT2 NB Übrigens verstehe ich nicht, dass Klassik-Pianisten des abends nicht gelegentlich mal einen Boogie oder wenigstens einen scharfen Ragtime als Zugabe drauftun.. :D

Oder habt ihr Angst, dass euch das aus dem Geschäft kegele..?..
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
;)
Übrigens verstehe ich nicht, dass Klassik-Pianisten des abends nicht gelegentlich mal einen Boogie oder wenigstens einen scharfen Ragtime als Zugabe drauftun.. :D
Oder habt ihr Angst, dass euch das aus dem Geschäft kegele..?..
Woher willst Du denn wissen, dass sie das nicht manchmal tun? "Weißt Du, manchmal des Nachts, wenn alle schlafen, dann teile ich auch häufig mal durch Null...." ;)
 
 

Top Bottom