Anfängerstück 3 (»Ohrhäppchen«)

Dieses Thema im Forum "Theorie, Arrangement & Komposition" wurde erstellt von tasteur, 9. Okt. 2019 um 14:22 Uhr.

Schlagworte:
  1. tasteur
    Offline

    tasteur

    Beiträge:
    150
    Nachdem das erste über zwei Minuten ging, das zweite knapp über eine Minute, passt das dritte jetzt auf eine Seite und kommt mit 52 Sekunden aus. Aber ich hoffe, neben der Kürze weiß das Werkchen bei euch auch mit anderem zu punkten, was mir hier besser gelungen ist als bei den vorhergehenden.

    Noten erstellt und vertont mit Musescore 2.
     

    Anhänge:

    samea und Dreiklang gefällt das.
  2. Dreiklang
    Offline

    Dreiklang

    Beiträge:
    9.089
    Sehr nette Arbeit. Weiter so!

    :super:;-)
     
  3. samea
    Offline

    samea

    Beiträge:
    222
  4. Gefallener
    Offline

    Gefallener

    Beiträge:
    252
    Und ich kriegs nicht mal gesungen xD
     
    Peter gefällt das.
  5. tasteur
    Offline

    tasteur

    Beiträge:
    150
    Danke für euer Feedback, freut mich sehr, dass es bisher so positiv ist. Von meinem KL noch einige gute Änderungsvorschläge bekommen, wie zur zweiten Fassung auch schon.

    Hier also die dritte Fassung, u.a. mit einigen Fermaten zur Verdeutlichung der Struktur. Damit stoße ich leider an Grenzen der Notensatzsoftware bzw. meiner Beherrschung derselben. Die erste Fermate in Takt 8 dient nur zur Überleitung in die secunda volta, worauf ich sie in der Wiedergabe nicht beschränken kann. Ausschreiben geht auch nicht, wenn ich das Stück auf eine Seite kriegen will.
     
  6. Dreiklang
    Offline

    Dreiklang

    Beiträge:
    9.089
    Gut wäre immer auch ein MP3 zum Anhören.
     
    samea gefällt das.
  7. tasteur
    Offline

    tasteur

    Beiträge:
    150
    Hab ja beschrieben warum das in dem Fall schwierig ist. Okay, zwei Varianten:
    • Einspielung mit Musescore, nicht ganz notentreu: s. Anhang
    • -- Einspielung selbst synthetisiert (lt. früherer Clavio-Diskussion: "kein Klavier", aber das eigene Kind ist ja per definitionem nie hässlich, pah!)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Okt. 2019 um 22:43 Uhr
  8. Dreiklang
    Offline

    Dreiklang

    Beiträge:
    9.089
    Also, das MP3 klingt doch wirklich respektabel. Wenn ich mir dagegen ein verstimmtes Pianino, schlecht aufgenommen mit einem Smartphone, so vorstelle, dann ist mir das Digi hier schon lieber.

    Nein, das Stückchen gefällt mir, wie gesagt. In der zweiten Aufnahme (dank menschlichem Pianisten) sogar noch um einiges besser.

    Ich habe mich sogar dabei ertappt, wie ich beim Kochen den Anfang davon im Kopf wiederholt habe (Ohrwurm-Qualitäten...??).

    Mir gefällt die Originalität, und das etwas "verquer" wirkende, das im Mittelteil dann folgt. Von stromlinienförmigen Kompositionen mit einem guten cw-Wert haben wir ja schon ein paar Güterwägen voll in der Welt.

    Ausserdem passen auch andere wichtige Dinge (es entstehen keine Längen, der Schluss schließt das Stück sehr gut ab, usw.).

    Das Stückchen könnte man fast als Anregung verstehen, selbst einmal etwas in dieser oder ähnlicher Form zu komponieren.

    Allerdings scheint das jetzt auf wenig Gegenliebe beim Publikum zu stossen (naja - immerhin zwei "Likes").

    Hast Du eigentlich schon Pläne, weiter zu komponieren? Oder neue Projekte in Arbeit (jetzt, oder vielleicht später mal)?
     
  9. tasteur
    Offline

    tasteur

    Beiträge:
    150
    Oh, vielen Dank! Das zu lesen macht mich froh.

    So sehr es mich freut das zu hören, aber dieses Kompliment habe ich eigentlich nicht verdient. Auf die Gefahr hin, dass dich das schockt (ich hoffe, nicht): Ein menschlicher Pianist war auch nicht an der zweiten Aufnahme, also der, die mit dem obigen Audioplayer-Widget verknüpft ist, beteiligt. Die Aufnahme ist vollständig computergeneriert.

    Jetzt übe ich meine Eigenkomposition aber richtig am Klavier. Ich freue mich schon, damit, wenn es gut läuft, meinen ersten Applaus beim Schülervorspiel einzuheimsen. Mit einer "Eigenkomposition" tritt ja nicht gerade jeder an.

    Noch eine weitere Komposition ist geplant. Davon unabhängig gilt: Wenn mir wieder neue Einfälle in den Kopf kommen, werde ich natürlich auch diese verwerken ...
     
  10. Dreiklang
    Offline

    Dreiklang

    Beiträge:
    9.089
    Nein, tut es nicht. Das ändert auch nichts am meinem Urteil bzw. Empfinden: das MP3 (bzw. das kleine Stückchen) gefällt mir, so wie es ist.
    Alles klar, mach' das. Viel Spaß und Freude dann jeweils dabei.