A. Grand Klavier für Anfänger ?

Dafina 23

Dafina 23

Dabei seit
24. Nov. 2016
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo :-)

Ich suche im Moment für meine 6 jährige Tochter ein günstiges Klavier zum üben für den Klavierunterricht. Unser Budget ist leider nicht so groß. Jetzt habe ich ein Klavier der Marke A. Grand angeboten bekommen. Es ist ca. 16 Jahre alt. Ich konnte über die Suche leider keine Infos über diese Marke finden. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

LG Dafina
 

Anhänge

  • _20161124_122211.JPG
    _20161124_122211.JPG
    214,9 KB · Aufrufe: 67
Bassplayer

Bassplayer

Dabei seit
14. Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
It isn't a grand piano. :schweigen:
 
hyp408

hyp408

Dabei seit
22. Jan. 2010
Beiträge
819
Reaktionen
299
Was soll die Kiste denn kosten? Wie hoch ist Euer Budget? Über die "Marke" ist da wenig zu machen. Am besten jemanden mitnehmen, der sich auskennt und dann beurteilen kann, ob das Verhältnis Qualität/Preis stimmt (z.B. Klavierlehrer).
 
Dafina 23

Dafina 23

Dabei seit
24. Nov. 2016
Beiträge
8
Reaktionen
0
Es soll 600 Euro kosten
 
Klafina

Klafina

Dabei seit
15. Mai 2013
Beiträge
3.796
Reaktionen
6.615
Unbedingt Fachmann mitnehmen und ein wenig Geld für ein Gutachten investieren. Diese Woche erlebt (nur vom Erzählen her): Riss im Stimmstock bei einem Klavier für 500 Euro.
 
Dafina 23

Dafina 23

Dabei seit
24. Nov. 2016
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke erstmal für die Antworten :-)
Ich schau ständig zb. Bei ebay Kleinanzeigen nach gebrauchten Klavieren in unserer Umgebung bis ca. 800 Euro, aber ich finde es echt schwer ...
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.272
Reaktionen
2.317
Wenn du uns deine PLZ verrätst, können wir dir ja dabei helfen. Das Grand würde ich aussortieren.
 
Dafina 23

Dafina 23

Dabei seit
24. Nov. 2016
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ok, Grand aussortieren  ....
von der Optik hätte es mir ja echt gut gefallen.
Unsere Postleitzahl ist 74523.
 
hyp408

hyp408

Dabei seit
22. Jan. 2010
Beiträge
819
Reaktionen
299
Na ja, 600 Oecken für ein NoName Produkt, 10 Jahre alt aus China ... da kommt ja dann auch noch Transport und erstes Stimmen dazu (je nach Entfernung und Stockwerk kann das schnell 400 Euro und mehr werden ...).

Ich würde mal in den Musikfachgeschäften in der Nähe schauen. Da gibts oft All-Inclusive Angebote (mit Anlieferung und erster Stimmung) ... und ja, 600 Euro sind natürlich schon ziemlich wenig für ein Klavier ... aber man kann ja auf ein Schnäppchen hoffen (der Grand A) ist es sicher nicht ...

Das Hoffmann sieht doch gut aus. Von einem Musikgeschäft ansehen lassen (kostet um die 50 Euro, die dann mit den Transport/Stimmkosten sogar noch verrechnet werden) ... da ist man dann mit 600-700 Euro dabei und da ist dann noch ein billiger Klavierstuhl mit drin.

Viel Glück

Hyp
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.272
Reaktionen
2.317
Dafina 23

Dafina 23

Dabei seit
24. Nov. 2016
Beiträge
8
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Vorschläge, die werde ich mir alle mal genauer ansehen. :bye:
 

Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.183
Reaktionen
6.653
Ach ja, diese "A.Grand" Messingaufkleber gab es in den 90iger Jahren günstig bei Meyne - ich hab mir mal eines besorgt, für einen namenslosen geradsaitigen Unterdämpfer, welchen ich restauriert hatte, damit des arme Ding überhaupt mal irgendeinen Namen bekommt :-D

LG
Henry
 
Dafina 23

Dafina 23

Dabei seit
24. Nov. 2016
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich habe mir die Vorschläge mal in Ruhe angesehen.
Ich habe jetzt noch ein Yamaha b1 im Auge. Wurde neu gekauft in 2008. Es soll noch 1000 Euro kosten. Ist das ein abnehmbares Angebot?
Mit Holz Optik kann ich mich leider entgegen aller Vernunft nicht anfreunden :cry2:
 
hyp408

hyp408

Dabei seit
22. Jan. 2010
Beiträge
819
Reaktionen
299
Hört sich sehr gut an.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Preis und BJ hören sich gut an.
 
Dafina 23

Dafina 23

Dabei seit
24. Nov. 2016
Beiträge
8
Reaktionen
0
Screenshot_20161127-153658.png Screenshot_20161127-153648.png Screenshot_20161127-153641.png Screenshot_20161127-153653~01.png Screenshot_20161127-153658.png Screenshot_20161127-153648.png Screenshot_20161127-153641.png Screenshot_20161127-153653~01.png Ich gehe mir das Yamaha am Dienstag mal anschauen. Ich habe aber leider niemanden der sich auskennt der mitkommen könnte. Es wurde 2008 neu gekauft, ein halbes Jahr bespielt und seither aber auch nicht mehr gestimmt. Auf was muß ich denn ganz grob schauen damit ich erkenne ob es ok ist? Ich hänge mal noch Fotos an.Screenshot_20161127-153658.png Screenshot_20161127-153648.png
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom