4 Händige Stücke

L

Lorbaro

Dabei seit
13. Okt. 2019
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen,


ich bin derzeit auf der Suche nach ein paar schönen vierhändigen Stücken, die ich mit einem Freund zusammen spielen kann. Ich selber kenne leider nicht sehr viele Stücke in dem Bereich und die Stücke, die ich kenne und gerne spielen würde, sind sehr schwierig.

Ich suche etwas, das nicht super schwierig ist, aber auch nicht zu einfach, Epoche am liebsten Klassik, Romantik eventuell auch Barock. Meine letzten Stücke, die ich gelernt habe sind folgende (damit man etwas mein Können einschätzen kann):

Schubert Impromptu D899 No. 1,2 und 3 , D935 No. 2
Beethoven Patetique Sonate (Alle 3 Sätze)
Scarlatti Sonaten K466, K27, K 87

Mein Klavier- Partner ist spielt noch deutlich besser als ich, er kann mehrere Chopin Etüden sehr sauber spielen , hat viele Beethoven Sonaten gespielt u.A. Waldsteinsonate und auch in seiner Jugend mehrmals an Jugend musiziert sehr erfolgreich teilgenommen...

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr vielleicht ein paar schöne Stücke empfehlen könntet :).


Liebe Grüße
 
Demian

Demian

Dabei seit
23. Okt. 2019
Beiträge
1.602
Reaktionen
2.078
Zuletzt bearbeitet:
thomasz

thomasz

Dabei seit
16. Mai 2006
Beiträge
213
Reaktionen
18
Sehr schön und für euch sicher machbar sind auch die Ungarischen Tänze von Brahms in der vierhändigen Fassung
 
K

klafierspieler

Dabei seit
26. März 2013
Beiträge
218
Reaktionen
99
Wenn auch die Entdeckung lohnenswerten, unbekannten Repertoires eine Option ist, schaut Euch doch mal die 5 Impromptus op. 8 von Ernst Naumann an.
Stilistisch irgendwo zwischen Mendelssohn und Schumann anzusiedeln, technisch ohne große Schwierigkeiten, nur manche Rhythmen muß man sich erst klar machen. (Der Notensatz auf imslp stammt übrigens von mir... )
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
721
Reaktionen
521
Noviscore bietet einiges an Vierhändigen Stücken an, allerdings meistens moderne Lieder
 
alibiphysiker

alibiphysiker

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
25. Feb. 2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
2.544
Auch hübsch sind die Dolly-Suite von Faure und "Bilder aus Osten" von Schumann. Immer Spaß machen auch die Stücke von Mozart für vier Hände. Da gibt es einen schönen Sammelband von Henle und ich glaub auch von Wiener Urtext :-). Und natürlich ganz schön ist auch der Allegretto Satz aus der 7. Sinfonie von Beethoven. Hier tut es eigentlich jede beliebige Bearbeitung (auch die, die man auf IMSLP findet).

Ein Geheimtipp sind weiter die Kurtag-Bearbeitungen verschiedener älterer Musikstücke für vier Hände ( https://www.boosey.com/shop/prod/Kurtag-Gyorgy-Transcriptions-From-Machaut-To-Bach/622306 ).

Und hier noch eine Aufnahme zu den "Bilder aus Osten", die ich wirklich sehr empfehlen kann (und schon öfters mit @chiarina gespielt hab :kuscheln: :kuscheln: :kuscheln: ):

View: https://www.youtube.com/watch?v=mhKrqn7hvRY
 
Klafina

Klafina

Dabei seit
15. Mai 2013
Beiträge
3.793
Reaktionen
6.600
@Lorbaro

Bei dem Niveau, das Ihr habt, dürften die Vorschläge Ravel, Bizet, Moszkowski und Fauré die reine Spielfreude für Euch bedeuten! Das sind wunderschöne Stücke.
 
L

Lorbaro

Dabei seit
13. Okt. 2019
Beiträge
5
Reaktionen
0
Vielen Dank für den vielen Input! Ich höre mich mal durch die ganzen Stücke durch. Vermutlich fangen wir jetzt erst einmal mit Schuberts Fantasie in F Moll an. Bizet und einige ungarische Tänze von Brahms gefallen mir auch schon sehr.

Von Ernst Naumann habe ich von op. 8 spontan keine Aufnahmen gefunden, weder auf Youtube noch spotify, das scheint wirklich sehr sehr unbekannt zu sein, was ja nicht unbedingt schlecht ist.
 

Frédéric Chopin

Frédéric Chopin

Dabei seit
8. Dez. 2007
Beiträge
737
Reaktionen
107
Hallo Lorbaro,

wunderschön ist auch das Rondo in A-Dur von Franz Schubert. Hier ist die zweite Stimme im Bass sehr leicht zu spielen, während die erste Stimme schon wesentlich anspruchsvoller ist. Wäre also etwas zusammen mit deinem Spielpartner. :-)

View: https://youtu.be/qfMU1jORNyA
 
Zuletzt bearbeitet:
Coda

Coda

Dabei seit
26. Dez. 2019
Beiträge
79
Reaktionen
117
Habe in meiner Jugend die Dolly Suite von Fauré gespielt und auch ein paar ungarische Tänze von Brahms - die machen unglaublich viel Spaß! :)

Ich finde diese Phantasie von Schubert einfach wunderbar. Wäre die okay? Kann ich grade nicht so gut einschätzen vom Schwierigkeitsgrad her, hört sich für mich schon eher ziemlich schwer an:

View: https://www.youtube.com/watch?v=aO5fLLHj55k
 
A

Alter Tastendrücker

Dabei seit
31. Aug. 2018
Beiträge
2.263
Reaktionen
2.565
Weil schon mehrfach erwähnt: die f-Moll Fantasie von Schubert ist m. E. DAS Meisterwerk der vierhändigen Literatur (eine Behauptung, die ich so bei zweihändigen Klavierwerken nie aufstellen würde), ABER sie ist schwer! Wenn man sie gut spielen will sehr schwer.
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.101
Reaktionen
18.237
die slawischen Tänze von Dvorak sind nicht schwierig zu spielen, aber sehr schön.
 
H

HenkL

Dabei seit
23. Juni 2020
Beiträge
50
Reaktionen
33
Zur Weihnachtszeit gibt es u.a die Petersburger Schlittenfahrt von Richard Eilenberg auch als 4- händigen Klaviersatz, macht einen Riesenspass.

Und als amerikanisches Pendant gibt es einen Sleighride von Leroy Anderson, ebenfalls u.a. als 4- händiger Satz verfügbar. Auch ein absolutes gute Laune Stück.

Beide Stücke sind sehr bekannte Ohrwürmer.
 
 

Top Bottom