Willkommen auf Clavio.de – das große Klavier-Portal!

Willkommen bei clavio.de - der Plattform für Pianisten! Hier hast du die Möglichkeit, Informationen zu allen relevanten Themen für und von Tastenfreunden aller Art zu bekommen. Egal ob es um Piano, E-Piano, Orgel, Klavier oder um einen Flügel geht - alle Fragen zu Produktneuheiten, Spieltechniken oder Lehrmaterialien für Pianisten und Keyboarder werden hier in unseren Foren besprochen.


Mehrere hundert Seiten Noten benötigen Platz auf der Notenablage am Klavier. Nachdem sich anfangs die Gedanken um die physikalische Erweiterung gedreht haben, gab es jetzt einen Schwenk zur Frage: "Warum nicht ein iPad, es ist immer gleich dick?" Richtig, als Sammelbecken wirklich perfekt geeignet, aber wie sieht es aus mit den persönlichen Notizen. Forescore, Piascore und Co. gilt es zu bewerten.
Wer sollte hier Platz nehmen und welches Stück spielen? Die Sammlung ist bereits ein paar Jahre alt und vielleicht hat sich bei dem ein oder anderen User der Geschmack verändert - hörenswert sind aber alle Vorschläge. Und natürlich darf auch gerne noch (Hör)Stoff hinzu kommen. Bestandsaufnahme.
Kinder wollen flexibel sein und finden immer wieder neue Beschäftigungen, die sei ausprobieren wollen. Einen sorgfältig erstellten Zeitplan kann dies durchaus mal auf den Kopf stellen und sobald man an dem einen "Kästchen" geschoben hat, ergibt sich gerne ein Dominoeffekt. Der Sport passt nicht mehr zur Bienen AG - die Theater AG kollidiert mit dem Klavierunterricht. Wie weit geht man als Lehrer diese Veränderungen mit? Natürlich auch eine Frage des geschlossenen Vertrages.
Da steht er, wie ein Fels in der Brandung. Aber wie bekommt man ihn bewegt, wenn der Raum sich für einen besonderen Anlass mal verändern muss. Für das Wohnzimmerkonzert braucht man etwas Platz für weitere Musiker oder man muss eine Leiter stellen um an das Deckenlicht zu kommen. Gründe gibt es sowohl praktische als auch romantische. Hat man empfindlichen Boden, so sind Helferlein recht praktisch. Ob es gleich "Rollbretter" sein müssen oder Teflongleiter reichen muss man je nach Gegebenheit und Wegstrecke selbst rausfinden.
"Marlene" hat von ihrem Klavierlehrer die Aussage im Kopf: "Finger weg vom Metronom, du musst einen vernünftigen inneren Puls aufbauen". Aber wie? So wiedersinnig es erscheinen mag, aber z.B. mit Metronom. Wichtig dabei - und der Blick über den Tellerrand zeigt wie Victor Wooten (Bassist) das Metronom einsetzt, um es letztendlich wieder aus seinem Spiel zu verbannen - ist es, das Metronom nicht als Taktgeber, sondern als Kontrolle des eigenen Pulses einzusetzen.
Welcher Akkord versteckt sich hinter den Tönen e+fis+a? Völlig ohne Kontext würde man da natürlich was "entwickeln" können, etwas eindeutiger wird es aber erst in der Abfolge der zu spielenden Akkorde des Stückes. Musik ist mehr als die einzelnen Noten. Und Notation ist im Wesentlichen der nur "unvollständige" Versuch, das Gehörte zu beschreiben.
Wie viel Aufwand muss ich betreiben, um die Taste zu drücken? Der Neukauf von "JenniferF" hat in den Tasten einen Spread von 10 %. Allerdings ist der Flügel auch grade erst eingezogen und akklimatisiert sich. Der je nach Lage unterschiedlich groß bemessene - und per Hebel wirkende - Filz, würden sich durch Feuchtigkeitsschwankungen am stärksten im Gewicht verändern. Ein Instrument aus Naturprodukten macht es einem da nicht immer leicht bei der Bewertung "Produktionsfehler" vs. "natürlichem Eingrooven" des Instrumentes.
Mühsame Handarbeit oder Automatismus. Gibt es ein Schnittprogramm, welches die Partitur automatisch mit abbilden kann? Der "Spezialist" wurde noch nicht gefunden, aber auch Hinweise der Teilautomatisierung sind sicher willkommen, denn Bild in Bild können praktisch alle Schnittprogramme liefern.
2012 hatte YouTube fast noch etwas Anrüchiges. Unglaublich viel Musik, ohne das man dafür bezahlen musste. Aus dieser Zeit entstammt der Startpunkt der Link Sammlung zu viel guter Musik, die den jeweils die Links zusammentragenden User ans Herz gewachsen ist. Natürlich sind auch einige Links mittlerweile defekt, aber genug Material ist allemal im Thread enthalten. Kopfhörer auf ... und los ...

Top Bottom