Wo geklaut??

motz-art

motz-art

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
229
Reaktionen
173
Hallo zusammen

Mir ist da kürzlich eine Melodie in die Finger gekommen, die -obwohl recht schmalzig - mir doch ganz gut gefällt.
Ich werde allerdings das Gefühl nicht los, hier irgendwo unfreiwillig geistigen Diebstahl begangen zu haben.

Wer weiß, wo ich das

http://net-disk.de/u/52635560e3d1766dbaaceaa633f6b07a/17191_melodie.mp3

geklaut haben könnte?

(Der "Vorhalt" nach 9 Sekunden ist übrigens ein ganz ordinärer Vergreifer!)

Gruß
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.773
Reaktionen
20.747
Hmm, kommt mir auch bekannt vor. Auf jeden Fall höre ich Häppchen von "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh´n" (Nina Hagen) raus. Am Anfang ein wenig Pachelbel, Canon D (aber das ist open source, das darf man :D ). Klingt auf jeden Fall schön.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

pat83

Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
191
Reaktionen
6
der anfang klingt sehr wie die Canon Variationen von David Lanz :) Vielleicht ist dir ja das unbewusst in den sinn gekommen. Mir gehts auf jeden fall öfters genauso.

Aber gefällt mir ganz gut :)
 
motz-art

motz-art

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
229
Reaktionen
173
Hmm, kommt mir auch bekannt vor. Auf jeden Fall höre ich Häppchen von "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh´n" (Nina Hagen) raus. Am Anfang ein wenig Pachelbel, Canon D (aber das ist open source, das darf man :D ). Klingt auf jeden Fall schön.
"Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh´n" kenn ich nur von Zarah Leander. Ich geh mal davon aus, das Nina Hagen die gleiche Melodie benutzt. Da kommt mir aber nur die anfängliche große Sexte als Parallele in den Sinn.
Die Beziehung zum Pachelbel Kanon versteh ich ehrlich gesagt nicht so ganz.

Gruß
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.773
Reaktionen
20.747
Natürlich habe ich das von Zarah Leander gemeint. Nina hat´s halt auch gesungen.
Das sind Variationen von oben erwähnten Canon in D von Pachelbel. Die Beziehung besteht vor Allem in der anfänglichen Harmoniefolge.
Aber nimm´s nicht so ernst: Wenn man entsprechend anfragt, will man natürlich auch "geklautes" raushören. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K

krueschta

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27
Reaktionen
0
so von 1:00 bis Ende hatte mich noch ein ganz klein wenig an "My Way" von Frank Sinatra erinnert. Aber nur im entferntesten.

Das kommt mir übrigens auch immer vor. Wenn ich was "eigenes" erfinde, werd ich das Gefühl nicht los, das schonmal irgendwo gehört zu haben, aber mir würde nie einfallen, was es sein könnte und ob es das schon gibt.
 
 

Top Bottom