Wie lange übt ihr durchschnittlich am Tag?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Felix, 29. Nov. 2006.

?

Wie lange übt ihr durchschnittlich am Tag?

  1. 0-15 Minuten

    82,6%
  2. 15-30 Minuten

    0,8%
  3. 30-60 Minuten

    5,8%
  4. 1-2 Stunden

    5,8%
  5. 2-3 Stunden

    4,3%
  6. 3-4 Stunden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. 4-5 Stunden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 5-6 Stunden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. mehr als 6 Stunden

    0,8%
  1. Felix
    Offline

    Felix

    Beiträge:
    50
    Mit fiel gerade auf, dass es noch keine keine Umfrage zu den Übungszeiten gibt, obwohl mich mal sehr interessieren würde, wieviel andere so üben. Leute, die nur unregelmäßig üben sollten wohl am Besten den Durchschnitt angeben.
     
  2. Eva
    Offline

    Eva

    Beiträge:
    619
    Hab ja schon mal in einem anderen Thread geschrieben, dass ich jeden Tag 3 Stunden und Sonntag 6 Stunden übe, also 3-4 Stunden täglich.
     
  3. maPU
    Offline

    maPU

    Beiträge:
    19
    Ich habe mich bei 30 bis 60 Minuten eingetragen.
    Unter der Woche hab ich leider nicht die Zeit, die ich gern zum Üben hätte, am Wochende etwas mehr. Ich würde aber sagen im Schnitt sind es eher 60 als 30 Minuten :wink:
    Freu mich schon wieder auf die Ferien, da werden es dann auch wohl 3-4 Stunden werden. :-D
     
  4. pigface joe
    Offline

    pigface joe

    Beiträge:
    40
    bei mir is es genuaso, wegen schule un unterricht usw...
     
  5. Eve
    Offline

    Eve

    Beiträge:
    1
    Hi Eva! Du übst tatsächlich 3-4 Stunden täglich!? Ich bin begeistert. Wenn ich es jeden Tag schaffen würde, mich überhaupt ans Klavier bzw. Orgel zu setzen wäre ich happy! Ich spiel zwar gerne, aber mein innerer Saboteur überredet mich trotzdem oft nicht zu üben. Mußt du dich nie zum Spielen/Üben überwinden?
     
  6. Chocolate_Bunny
    Offline

    Chocolate_Bunny

    Beiträge:
    17
    Hallo!

    Ich übe so ca 45 min am Tag,... das sind die Übungen und Stücke die ich mit meinem Klavierlehrer spiele...
    Am WE kann es mehr oder weniger sein,...
    Zwischendurch spiele ich Stücke die ich mir selbst beigebracht habe aber das ist auch nicht mehr

    Leider hängt das aber sehr stark von der Uni ab, weil wenn ich Prüfungen hab muss ich mich vorbereiten.
     
  7. Eva
    Offline

    Eva

    Beiträge:
    619
    @Eve

    Doch, manchmal habe ich schon nicht unbedingt Lust noch 3 Stunden zu üben, wenn ich aus der Uni komme und weiß, dass ich auch noch etliche Hausaufgaben machen muss.
    Aber wenn ich mich dann erst mal rangesetzt habe, dann kommt auch wieder die Freude am Spiel und es ist eigentlich auch ein guter Ausgleich.
     
  8. Windir
    Offline

    Windir

    Beiträge:
    284
    welche 2 leute haben denn da bitte mehr als 6h am tag angekreuzt ? o.O
     
  9. Wolfgang
    Offline

    Wolfgang Guest

    *edit wolfgang*
     
  10. Christoph
    Offline

    Christoph

    Beiträge:
    1.148
    Mehr als 6 Stunden ist ganz schön heftig wenn man nicht Pianist von Beruf ist. Was treibst du nur die ganze Zeit am Klavier....? :twisted:
     
  11. Wolfgang
    Offline

    Wolfgang Guest

    *edit wolfgang*
     
  12. Lusinganda
    Offline

    Lusinganda

    Beiträge:
    30
    ja, das würde mich auch mal interessieren, 5 bis 6 Stunden ist echt ne Menge, wenn man´s nicht beruflich macht!

    Also ich bin schon froh, wenn ich meine 1 bis 2 Stunden hinbekommen, aber meistens ist es so: sitz man erstmal am Klavier kommt man nicht so schnell wieder von los, mit 1,2-mal durchspielen ist es bei mir nicht getan, muss schon die Stücke ziemlich oft hintereinander spielen um einigermaßen flüssig zu spielen und zu interpretieren.

    LG Lusinganda
     
  13. Karl
    Offline

    Karl

    Beiträge:
    159
    ich übe auch mehr als 6 Stunden, momentan leider nicht, da ich umgezogen bin...
    aber die letzten 2 jahre habe ich bestimmt zwischen 6-10 stunden nahezu täglich geübt. kam auch schon vor das ich samstags 8 uhr aufgestanden bin und bis 11 12 nachts durchgeübt habe... alles auf kosten meines studiums natürlich... aber das ist eine andere geschichte.
    was mich dazu treibt solange zu üben, ist zum einen die leidenschaft die liszt in mir erweckt hat und zum anderen der eiserne wille diverse herausforderungen perfekt zu beherrschen und das hat sich ausgezahlt.
     
  14. Karl
    Offline

    Karl

    Beiträge:
    159
    man muß vielleicht noch erwähnen das diese vielen stunden nicht reines üben waren/sind, sondern vielmehr das hinterfragen der technik, lösungen zu finden auf die frage "warum geht das nicht im tempo - fehlerfrei" so habe ich bspw problematische passagen nicht einfach so lange geübt bis sie halbwegs gingen und mich mit evtl zufallsfehlern zufriedengegeben, sondern langsam angefangen, zig-mal wiederholt, wenn am abend nicht der gewünschte fortschritt zu verzeichnen war, wieder von vorne und andere finger-hand-körperhaltungen ausprobiert bis sich schliesslich eine komplettlösung gefunden hat.
     
  15. Tamerlana
    Offline

    Tamerlana

    Beiträge:
    377
    Es gibt Tage, wo ich gar nicht übe :oops: , und dann wieder welche (wie heute) wo ich mich nach gut zwei Stunden richtig von den Tasten losreissen muss, weil noch andere Pflichten rufen. Im Schnitt sind es dann wohl so ca. 60 Minuten Übezeit pro Tag.
     
  16. Sleepy
    Offline

    Sleepy

    Beiträge:
    28
    Ich bin leider immer etwas faul wenn's ums Üben geht,da muss ich mich schon richtig dazu überreden ... Aber das liegt vielleicht auch daran dass ich im Moment nur so ein gammeliges Keyboard mit gerade mal 49 Tasten habe,da macht es einfach überhaupt keinen Spaß zu üben/spielen (ändert sich ja am Samstag *freu* :-D ),aber ich hab ja keine andere Wahl,muss ja jede Woche meiner Klavierlehrerin meine Verbesserungen zeigen,von daher ... übe ich so 30-60 Minuten am Tag ... vielleicht wirds auch bald mehr wenn ich mein DigiPiano habe! :-D
     
  17. orgeljoe
    Offline

    orgeljoe

    Beiträge:
    7
    Ich fange morgens um 7 Uhr an und hoere abends um 10 Uhr auf, wenn meine Nachbarn verzweifelt an die Wand klopfen :( :evil: . Zwischendrin gehe ich natuerlich aufs Gymnasium, ins Konservatorium....... ah essen und trinken muss ich auch noch. Durchschnittlich sind es jedoch nicht mehr als 2 Stunden am Tag.
     
  18. idefix312
    Offline

    idefix312

    Beiträge:
    90
    unter der woche komme ich oft leider gar nicht dazu, weil ich noch sehr viel andere sachen mache, vll komm ich auf 30 min am tag. dafür kann ich mich dann am wochenende kaum losreißen (ca. 2-3 stunden / tag)
    ich denke das is im durchschnitt ca. 1 stunde pro tag
     
  19. commander
    Offline

    commander

    Beiträge:
    13
    Wie sicherlich die meisten hier komm ich auf etwa ne Stunde pro Tag, mal etwas mehr mal weniger.
    Komm meist nur am Abend dazu weil der Tag mit Arbeit und meinen zwei Kids ausgebucht ist. Und meine Frau will ja auch noch beschäftigt werden, obwohl sie eine sehr gute zuhörerin ist!
     
  20. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Hast Du die Hände einzeln gezählt?

    :twisted: Tosca :twisted: