Welches Hygrometer?

  • Ersteller des Themas Madita76
  • Erstellungsdatum

Madita76
Madita76
Dabei seit
3. März 2007
Beiträge
457
Reaktionen
1
Hallo liebe Forumsmitglieder,

meine Frage klingt wahrscheinlich banal, ich möchte sie jedoch trotzdem stellen (Wofür hat man euch schließlich?? :D):

Ich muss mir jetzt endlich mal ein Hygrometer kaufen.
Kann ich was falsch machen?
Tuts ein billiges aus dem Baumarkt?
Gibts Empfehlungen?

Besten Dank, Madita
 
K
koelnklavier
Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.445
Für normale Belange reicht sicherlich eines aus dem Baumarkt. Früher galten die elektronischen Hygrometer als sehr unzuverlässig, weswegen man für konservatorische Zwecke vorwiegend Haarhgygrometer eingesetzt hat. Mittlerweile ist das Qualitätsniveau pari. Interessant ist zu schauen, welche Geräte in Institutionen stehen, wo es auf Zuverlässigkeit ankommt: Die Firma Lufft ist bei Hygrometern offensichtlich das Maß aller Dinge (wie Brune oder Defensor bei Luftbefeuchtern).
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Stiftung Warentest hat auch mal Hygrometer getestet

Test
 
Madita76
Madita76
Dabei seit
3. März 2007
Beiträge
457
Reaktionen
1
Vielen Dank euch beiden für eure schnellen und hilfreichen Antworten!
Da wird sich nun sicherlich was finden.
Merci nochmals!
 
D
davidoff
Dabei seit
25. Dez. 2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Könnte das Haarhygrometer 111 MS (für Messingausführung) von der Fa. Fischer empfehlen. Unbestechlich:D
 
 

Top Bottom