Was kostet ein Klaviertransport?

Gerd
Gerd
Dabei seit
26. Mai 2006
Beiträge
386
Reaktionen
6
Hallo,

für den Einbau einer Stummschaltung muss mein Klavier in die Werkstatt transportiert werden.

Ich habe vom Klavierhändler ein Angebot seiner Speditionsfirma vorliegen, wobei der Transport 600,- Euro kosten soll?

Das erscheint mir doch arg hoch zu sein!!!

Berechnungsgrundlage für Hin- und Rücktransport:

Entfernung 2 x 10 km = 20 km

Wohnung: 2. Obergeschoss

Für eine Meinungsäußerung wäre ich dankbar.
 
N
Nico_
Dabei seit
21. Juli 2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo Gerd,

600,- € sind viel zu viel! :-(

Hier bei mir sind 125,- € eine Tour ebenerdig normal. Geschoßzulagen hat wohl jeder, aber die sind nicht soooo gravierend hoch.

Guck mal hier im Link: *klick*

lg
Nico
 
Klimperline
Klimperline
Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.888
Reaktionen
4.415
Ich hatte einen Klaviertransporter aus dem Umland bestellt, der ca. 20 km Anfahrt hatte um dann mein Klavier aus der Wohnung einer Freundin, die im 2. Stock ohne Fahrstuhl wohnte, zu mir in den Erdgeschoss zu bringen. Fahrweg zwischen beiden Orten: ca. 5 km.

Ich habe rund 125 Euro bezahlt. So weit ich mich erinnere betrug der Aufpreis pro Geschoß 25 Euro.
 
Ambros_Langleb
Ambros_Langleb
Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.463
Reaktionen
12.295
J
Josef
ehemals jbs
Dabei seit
23. Juni 2009
Beiträge
1.340
Reaktionen
995
ca 200 eur für ein Piano von Hallein nach Salzburg, ca 12 km, 30 m durch Garten getragen und dann in den 2. Stock.
Klaviere Hostalek, Salzburg
 
mos
mos
Dabei seit
6. Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Ich habe meinen Klaviertransport damals auch über Fabian's Link gefunden. Habe 130 Euro bezahlt, waren 2 x Etagen mit drin. Das ist am praktischsten. Du gibst 1x die Daten ein und bekommst diverse Angebote.
 
D
didanja
Dabei seit
20. Okt. 2009
Beiträge
189
Reaktionen
2
Ich war gerade bei 2 Klavierhändlern und habe mich wegen eines Klavier- Mietvertrages erkundigt. Dabei muß der Transport selber bezahlt werden. Die 1. Firma sagte € 156,-- pauschal. Die 2. Firma hat den Preis von € 125,-- ins Erdgeschoss und pro Etage zwischen € 25,- und € 50,-- Aufpreis angeboten.

Nach der Entfernung hat keiner gefragt, es wären bei uns aber ca. 50 km gewesen.
 
H
HandyAndy
Dabei seit
27. Apr. 2019
Beiträge
8
Reaktionen
3
Seit Themenerstellung ist ja etwas Zeit vergangen, und die heutigen Preise sind nicht mehr mit den damaligen zu vergleichen.

Daher würde ich gerne hier nochmal anknüpfen und fragen, was ihr in letzter Zeit für einen Klaviertransport bezahlt habt.

Mich interessiert vor allem München, da es wohl doch große regionale Unterschiede gibt. Bei Pianoporte hieß es 2018 für ein Klavier bis 300 kg 150-200 € plus Stockwerkpauschale 30 €, sofern kein Aufzug vorhanden und genug Platz ist, das Klavier im Ganzen zu tragen. Habt Ihr Erfahrungen mit Klavierspeditionen in München und was habt Ihr bezahlt?
 
H
HandyAndy
Dabei seit
27. Apr. 2019
Beiträge
8
Reaktionen
3
Nachtrag: das galt für den von mir innerhalb Münchens angefragten Transport.
 

H
HandyAndy
Dabei seit
27. Apr. 2019
Beiträge
8
Reaktionen
3
Mmmh, ich habe nochmal geschaut und es gibt sehr wenige Klavierspediteure, die ihre Preise veröffentlichen. Auch auf der besagten Pianoporte-Webseite ( www.klaviertransport-muenchen.de ) stehen keine Preise, vielleicht ist es doch etwas schwieriger als ich dachte, pauschal einen Preis zu nenen? Klar gibt es Unterschiede, enge Treppenhäuser, enge Türen, fragile Instrumente, aber es will doch jeder vorher wissen, was ein Klaviertransport kostet... Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit dem Thema posten könntet.
 
Ellizza
Ellizza
Dabei seit
13. März 2017
Beiträge
1.192
Reaktionen
789
Das leichteste ist, sich Angebote direkt von den Anbietern einzuholen (und es ist wie beim Klempner, die unscheinbaren kleinen Klavierbauer machen persönlichere erschwingliche Angebote, und bei gewonnenem Vertrauen, kann man später auch beim Stimmen und bei Reparaturen darauf zurückkommen.
 
 

Top Bottom