Vom Chinaman!

  • Ersteller des Themas reymund
  • Erstellungsdatum
R

reymund

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
650
Reaktionen
493
Liebe Gemeinde
Ich hab mich in letzter Zeit nach einem zweitem Klavier umgesehen und dabei festgestellt das viele Chinamodell unter deutschem Namens zu kaufen sind (warum trauen die sich einfach nicht ihre eigenen Namen zu nehmen)
Ich möchte einfach mal eine Diskussion anstoßen welche Klaviere aus Fernost annehmbar, gut , oder sehr gut sind .
vg
Reymund
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.684
Reaktionen
6.772
Die glauben, wohl zu Recht, dass ein Klavier der Marke Schu-Vo-Guong-Fa in Europa und in Amerika etwas zäh in den Läden stehen bleiben würde.

CW
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.232
Reaktionen
13.499
Es gab wohl, laut meinem Spanischlehrer, irgendwann ein Auto mit Namen "Nova". Hat sich in spanischsprachigen Ländern eher schlecht verkauft :004:

Die Psychologie spielt da sicher eine große Rolle. Ich kaufe auch eher kein Buch, dessen Umschlag und Material mich nicht anspricht.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Die glauben, wohl zu Recht, dass ein Klavier der Marke Schu-Vo-Guong-Fa in Europa und in Amerika etwas zäh in den Läden stehen bleiben würde.
Erst recht in Asien! Dort liebt man deutsche Worte (als Synonym für Hochwertigkeit usw.), auch wenn man sie nicht versteht - es gibt da allerlei lustiges auf Shirts etc, zu entdecken,.
 
Dämpferlöffel

Dämpferlöffel

Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
74
Reaktionen
37
Ich habe bisher noch keines erlebt, was ich guten Gewissens empfehlen könnte.
Keine rhetorische Frage: Wenn ich mitbekomme, daß deutsche Kleinklaviere (knapp über 100 cm) aus den 1970er Jahren für 3-4.000 Euro angeboten werden - gibt es da aus Deiner Sicht nichts aus China, das vorzuziehen wäre? Ob Du das nussbaum 102er Schimmel Baujahr 77 "guten Gewissens empfehlen" kannst, ist eine andere Frage ;)
Und: "Fernost" wäre ja auch Japan (Yamaha, Kawai). Ich glaube, der TE meint "China":...
 

Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
9.858
Reaktionen
6.519
Keine rhetorische Frage: Wenn ich mitbekomme, daß deutsche Kleinklaviere (knapp über 100 cm) aus den 1970er Jahren für 3-4.000 Euro angeboten werden - gibt es da aus Deiner Sicht nichts aus China, das vorzuziehen wäre? Ob Du das nussbaum 102er Schimmel Baujahr 77 "guten Gewissens empfehlen" kannst, ist eine andere Frage ;)
Und: "Fernost" wäre ja auch Japan (Yamaha, Kawai). Ich glaube, der TE meint "China":...
Ich gehe fest da von aus daß der TE Instrumente aus China meinte - warum sonst die Überschrift?
Und nein, von meiner Seite aus gibt es nichts aus China vorzuziehen. Vielleicht sollte man sich auch mal selbst vor Ort ein Bild von den Arbeitsbedingungen dort machen - Gasmaske wäre da zu empfehlen, die verwenden im Instrumentenbau noch Gifte , welche hierzulande bereits seit den 60iger Jahren verboten sind. Arbeitsschutz scheint in China ohnehin ein Fremdwort zu sein. Gut, mit Ungeziefer wie Motten oder so, ist in Chinaböllern natürlich nicht zu rechnen, DDT und Lindan ist da recht wirkungsvoll.
Die Instrumente müssen dort zudem in recht kurzer Zeit fertig werden am Material wird ebenfalls geschaut daß man es so billig wie möglich kriegt.
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
9.858
Reaktionen
6.519
Hab ich behauptet daß ALLE Chinesen Fledermäuse essen? Die Baiern essen ja auch nicht ALLE Leberkassemmeln oder Weißwurscht. Aber für Dich extra mal ein Video vom Markt aus Wuhan:


https://www.bing.com/videos/search?q=Tiermarkt+in+Wuhan&&view=detail&mid=82F34E2EDBE63533E91E82F34E2EDBE63533E91E&&FORM=VRDGAR&ru=/videos/search?q=Tiermarkt+in+Wuhan&FORM=HDRSC3

PS: ich habe das Video absichtlich nicht direkt eingefügt, es ist arg scheußlich und nichts für zartbesaitete
 
Monique.

Monique.

Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
688
Reaktionen
970
Hab ich behauptet daß ALLE Chinesen Fledermäuse essen? Die Baiern essen ja auch nicht ALLE Leberkassemmeln oder Weißwurscht. Aber für Dich extra mal ein Video vom Markt aus Wuhan:


https://www.bing.com/videos/search?q=Tiermarkt+in+Wuhan&&view=detail&mid=82F34E2EDBE63533E91E82F34E2EDBE63533E91E&&FORM=VRDGAR&ru=/videos/search?q=Tiermarkt+in+Wuhan&FORM=HDRSC3

PS: ich habe das Video absichtlich nicht direkt eingefügt, es ist arg scheußlich und nichts für zartbesaitete
Das ist ja schrecklich . Ich kann mir das nicht ganz ansehen . :cry2:
Haben diese Menschen kein Herz ? :cry2:
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.418
Reaktionen
10.751
Du hättest Dir das jetzt nicht anschauen sollen - ich selbst halte ja viel durch, aber da war selbst ich schockiert. Deren Einstellung zum Leben, empfinde selbst ich als...….."etwas arg gewöhnungsbedürftig"
Warum verlinkst Du es denn dann? Wir wissen doch alle, was da abgeht. Und was heißt Einstellung zum Leben? Sind wir wirklich ach so anders oder besser? Wie sehr wir das Leben achten sieht man ja z.B. daran, dass jedes Jahr Millionen Kücken geschreddert werden, sehr human und christlich:super:.
 
 

Top Bottom