Unterschiede bei Anschlaghärte?

  • Ersteller des Themas mendelssoehnchen
  • Erstellungsdatum

mendelssoehnchen
mendelssoehnchen
Dabei seit
3. Juni 2009
Beiträge
231
Reaktionen
3
Hallo,
gibt es eigentlich markenbedingt Unterschiede bei der Härte des Tastenanschlags bei Klavieren, nicht Flügeln.

Haben bestimmte Marken einen weicheren bzw. härteren Anschlag, bzw. welche Marken sind das primär. Danke!
 
thomasz
thomasz
Dabei seit
16. Mai 2006
Beiträge
273
Reaktionen
70
Nachfrage: Was meinst du mit einem Klavier mit "hartem" bzw. "weichen" Anschlag?
Hart oder weich kann der Anschlag selbst eigentlich gar nicht sein, sondern höchstens der mit dem Anschlag erzeugte Ton.
Meinst du das? Oder meinst du so was wie "leichtgängige" bzw. "schwergängige" Tastatur?
 
Moderato
Moderato
Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.088
Reaktionen
2.479
Hart oder weich, das kann ja auch ein Gefühl beim Tastenanschlag in die darunter liegenden Filze sein. Die können verschieden hart sein. Meine sind nach Aussagen des Klavierstimmers relativ hart. Das fühlt sich präziser an, macht aber mehr Geräusche als ein weicherer Filz.

Gruss
Manfred
 
B
bartsideoflife
Dabei seit
2. Okt. 2010
Beiträge
26
Reaktionen
0
ich glaube, dass ich weiß wie du es meinst... :)

ja, ich denke mal das liegt an der mechanik und ist aber auch regulierungssache.... man kann es glaube ich seinen bedürftnissen anpassen lassen :)

aber zum beispiel hat ein Fiebiger Klavier, dass mit einer nicht ganz so hochwertigen mechanik ausgestattet ist eine sehr leichtgängige, fast matschig und langsam repitierende tastatur;

anders als zum bespiel ein Schimmel mit Renner-Mechanik, die ist etwas schwergängiger und repitiert besser, aber das ist geschmackssache....
 
Stuemperle
Stuemperle
Dabei seit
5. Dez. 2006
Beiträge
1.084
Reaktionen
22
Wenn Du also mit "hart/weich" nicht den Aufprall der Taste am Tastengrund meinst (s. Moderato), sondern ob die Tasten insgesamt schwerer oder leichter herunterzudrücken sind, dann suche einmal nach den Begriffen Niederdruckschwere/Niedergewicht und Aufgewicht. Hier z.B. sind ein paar Firmennamen genannt:

https://www.clavio.de/forum/klavier...-und-niedergewicht-messen-bzw-einstellen.html

Normalerweise sind die Unterschiede aber nicht so gravierend, schon allein damit die Pianisten kompatibel bleiben ;-)
 
 

Top Bottom