suche schönes Papier für Notendruck

B

buschinski

Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
571
Reaktionen
165
Ich finde nichts, deswegen frage ich mal...

Wenn ich Noten drucke, sieht das auf normalem weissen Büropapier einfach dämlich aus. Da komme ich gar nicht in Stimmung beim Spielen.

Ich bräuchte so ein schönes warmes, etwas gelbliches Papier, wie das auch in vielen Notenbüchern benutzt wird.

Hat da jemand evt. einen Tip?
 
J

jk82

Guest
Frag mal in einer Druckerei. Die haben meist recht viele Papiermuster und wissen auch, welche Sorten zum selbst Bedrucken geeignet sind. Die meisten Offset-Papiere taugen leider nichts – sie werden im Laserdrucker wellig.

Gruß, Jörg
 
Steinbock44

Steinbock44

Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.725
Reaktionen
1.137
Einfach google nach 'farbiges Druckerpapier'. Die meisten Bürobedarf Shops haben solche Papiere im Sortiment.
 
40er

40er

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.578
Ich finde nichts, deswegen frage ich mal...

Wenn ich Noten drucke, sieht das auf normalem weissen Büropapier einfach dämlich aus. Da komme ich gar nicht in Stimmung beim Spielen.

Ich bräuchte so ein schönes warmes, etwas gelbliches Papier, wie das auch in vielen Notenbüchern benutzt wird.

Hat da jemand evt. einen Tip?
Ich habe mir dieses Papier bestellt.

http://www.amazon.de/gp/product/B001KC3U54/ref=oh_aui_detailpage_o06_s00?ie=UTF8&psc=1

Kommt dem Henle Papier relativ nahe und ist mit 120 gr. ziemlich fest.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chopin92

Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
220
Reaktionen
33
Ich habe mir Mal online bei Sedruck Noten ausdrucken lassen, da kann man auch das Papier auswählen. Da gibt es eins Namens "Munken Print Cream", ist zwar nicht unbedingt so gelblich wie das von Henle, aber ich finde es sehr angenehm zu lesen, ist halt etwas dunkleres weiß, Richtung grau, sieht aber nicht wie Altpapier aus. 115gr stark.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.747
Reaktionen
20.718
Ich habe den Beitrag von 40er geliket, weil man von seinem Link aus auf 120-Gramm-Papier in wirklich allen möglichen warmen Gelb- oder Cremetönen kommt.
 
B

buschinski

Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
571
Reaktionen
165
Ich habe mir diverse Muster von Papyrus schicken lassen, die heute angekommen sind.

Nach intensivem Begutachten ist der Farbton 'hellchamois' ziemlich exakt das Henle-Papier von Annas Notenbüchlein. Hellgelb ist vergleichsweise gelber und war mir zu intensiv.

Nun kanns dann losgehen :-)
 
 

Top Bottom