Suche schöne, dynamische, große Klavierstücke, Soundtracks...

  • Ersteller des Themas S1M0N_Piano
  • Erstellungsdatum
S

S1M0N_Piano

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
4
Reaktionen
2
Hallo liebe Community!

Ehrlich gesagt wusste ich nicht ganz was ich jetzt in die Überschrift schreiben sollte, da es allein 1000 Adjektive gibt die dort rein gepasst hätten.
Zum Thema:
Ich suche Klavierstücke, (Schwierigkeitsgrad: mittelschwer-schwer, wenn möglich nicht zu schnell. Kein technisches Meisterwerk. Hier ein Verweis zu meiner Vorstellung: https://www.clavio.de/klavierforum/threads/hallo-liebe-klavierspieler.19076/
Meine letzten Stücke: Amelie, River Flows, Fortschritt von F. Burgmuller, recht schnelles Übungsstück)
Ihr wisst sicherlich was ich meine. So bekannte Filmmusik, sehr dynamisch, spannend (Fluch der Karibik, manchmal ruhig und traurig (Forst Gump).
Wichtig: Es müssen auf keinen Fall bekannte Filmmelodien sein, gerne auch unbekanntes :)

Mfg Simon!

Bin jetzt online falls ihr noch Fragen habt um mir Rat zu geben :D
 
A

ag2410

Guest
Was mir auf die Schnelle einfällt:

Soundtrack:
Battlestar Galactica (Etwas sperrige Stücke, aber sehr dynamisch)
Star Trek (ein Heft mit Titelmelodien aus Star Trek, Deep Space Nine, Voyager)
Harry Potter (John Williams, von ihm stammen auch Fluch der Karibik, Star Wars und andere Soundtracks)

Komponisten für Filmmusik:
Philip Glass
Zbigniew Preisner
Craig Armstrong
Danny Elfman
(Bei Youtube gucken, oder bei Notenbuch.de für Seitenbeispiele)

Du findest im Bereich Klassik sicher auch sehr, sehr schönes. Da gibt es sooo viel.

Etüden von Bertini, Gurlitt, und die Etüden von Burgmüller
Zdenek Fibich
Ernesto Nazareth (Tangos etc.)

Songbooks:
Jamie Cullum "The Pursuit"
Hugh Laurie "Let them talk"
The Piano Songbook "Contemporary Songs 2 + 3" und "The Contemporary Piano Songbook" - wohltuend und un-Heumann-esque (Insider ;-)) Umsetzungen wunderschöner Songs.


Es gibt so viel, geh einfach mal in einen Laden und stöbere... Wenn ich meinen Beitrag abschicke, fallen mir sicher noch mehrerererere Sachen ein, muß aber nun aufhören, Termin.

LG Antje
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Simon,

es gibt Sammlungen, hier ist eine von mittlerer Schwierigkeit, die ich grad zufällig sah ( ich besitze sie allerdings nicht, so kann ich nicht sagen, ob die Arrangements eher gut oder eher schlecht sind ) .

Jedenfalls nehme ich an, dass sie zwar nicht allzu LANG sind ( siehe Seitenzahl / Stückzahl ), jedoch maßgebliche Elemente erfassen, und angegeben ist immerhin "mittlerer Schwierigkeitsgrad".
Auch ist Gesangstext bei einigen dabei.

Mir begegnete diese Sammlung, da ich eigentlich nach "Gladiator" suchte, was ja eigtl. auf Deine Frage gut passen würde zum Thema Filmmusik.

Bekannte, teils schon von Antje erwähnte Namen, aber auch andere bekannte, sowie m.E. allgemein bekannte Filme und wichtige Komponisten habe ich schwarz markiert ( hehe .... ) .

Sammelwerk:

The essential film collection : 28 film classics arranged for intermediate piano solo / Arr. by Richard Harris
Sonst. Personen:Harris, Richard [Bearb.]
Ort/Jahr:London : Farber, 2008
Umfang: 56 S.
Anmerkung: Einige Werke für Klavier mit unterlegtem Gsg.-Text
ISBN:0-571-52781-7

Darin sind:

Rocky ( main theme ) / Conti, Bill
Goldfinger
/ Barry, John
La forza del destino ( from Jean de Florette ) / Verdi, Giuseppe
Blade Runner / Vangelis
Cinema Paradiso / Morricone, Ennio
Lawrence of Arabia Theme
/ Jarre, Maurice
Superman Theme / Williams, John
Batman Theme / Elfman, Danny
Over The Rainbow ( from The Wizard of Oz )
/ Arlen, Harold
James Bond Theme / Norman, Monty
The magnificent Seven / Bernstein, Elmer
The English Patient theme / Yared, Gabriel
Ghostbusters / Parker, Ray
The Circle of Life ( from The Lion King ) / John, Elton
The Battle ( from Gladiator ) / Zimmer, Hans
The Imperial March
( Darth Vader's Theme from The Empire Strikes Back ) / Williams, John
Cavatina ( from The Deer Hunter ) / Myers, Stanley
Tubular Bells ( from The Exorcist ) / Oldfield, Mike
Any Other Name ( from American Beauty ) / Newman, Thomas
Dances With Wolves ( main theme ) / Barry, John
Gabiel's Oboe ( from The Mission ) / Morricone, Ennio
The Ring Goes South ( from Lord of The Rings: the fo[e]llowship of the Ring ) / Shore, Howard
Chariots of Fire / Vangelis
Midnight Cowboy Theme / Barry, John
The Great Escape Theme / Bernstein, Elmer
He's a Pirate ( from Pirates of the Caribbean ) / Badelt, Klaus
( Meet ) The Flintstones / Barbera, Joseph
Hedwig's Theme ( from Harry Potter and the Philosophers' Stone ) / WIlliams, John

_____________________

Beschaffbarkeit / Standort: Musikhochschulbibliothek Lübeck, Noten R 90 Ess 1.1 , aber nicht bestellbar.

Erhältlich bei z.B. abebooks und booklooker für kleines Geld, bei amazon.de auch ( dort mit Nummer 0571527817 suchen ) .

LG, Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
S

S1M0N_Piano

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
4
Reaktionen
2
Vielen Dank für die ausführlichen, hilfreichen Antworten :)
Werde mir die genannnten Stücke und Komponisten mal ansehen...
 
A

ag2410

Guest
Mein Fehler: Die "Fluch der Karibik"-Reihe stammt aus der Feder von Hans Zimmer und Klaus Badelt.
John Williams hat nur die ersten 3 Harrys vertont. Wikipedia hat's mir gesagt :-)

Noch ein Tip: Michael Giacchino hat auch viele Filme vertont (Oben, PrEvolution, Star Trek Into Darkness, Ratatouille uva.)
 
Faulenzer

Faulenzer

Dabei seit
März 2010
Beiträge
903
Reaktionen
120
S1M0N_Piano

Ich fasse zusammen:
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer-schwer, wenn möglich nicht zu schnell
  • Meine letzten Stücke: Amelie, River Flows, Fortschritt von F. Burgmuller, recht schnelles Übungsstück
  • So bekannte Filmmusik, sehr dynamisch, spannend (Fluch der Karibik, manchmal ruhig und traurig (Forst Gump)
Dir jetzt Vorschläge zu vermitteln ist das eine, die Frage ist inwiefern das für Dich umsetzbar zu sein scheint (?)

Was hältst Du von Transkriptionen für Klavier aus dem Opernbereich? Eigentlich (mehr oder weniger) genau das, wonach Du suchst. Dynamisch, mal schnell, dann wieder nicht zu schnell. Dramatik garantiert. Ein Wechsel von allem, je nach dem was man spielen mag. Hier verweise ich zu Beginn bei solchen Fragen gerne auf die von Richard Wagner's Komposition des Parsifal - Feierlicher Marsch zum heiligen Gral. Franz Liszt hat diese (und andere) aufs Klavier transkripiert. Zu Beginn mühsig, tragend, schwer - im weiteren Verlauf glaubt man in eine andere Dimension / Ebene sich zu begeben. Tremoli, Arpeggien, Tempo-steigernd, Oktavengreifend etc. garantiert und wäre doch eine Herausforderung? Halte ich persönlich für Fortgeschrittene geeignet. Hier mal ein Beispiel - siehe Video. Ich weise darauf hin, dass zu diesem Video am Ende noch 42 Takte fehlen.
 
 

Top Bottom