Stärken in Schule

  • Ersteller des Themas Digedag
  • Erstellungsdatum

Stärken?


  • Umfrageteilnehmer
    29
Digedag

Digedag

Dabei seit
13. Jan. 2012
Beiträge
2.498
Reaktionen
2.346
Welche Stärken hattet/habt ihr in der Schule gehabt?
 
N

nils1

Dabei seit
30. Apr. 2013
Beiträge
2.660
Reaktionen
1.491
Die relevanten Optionen fehlen doch:

5.) zu spät kommen
6.) draussen vor der Tür langweilen
7.) Nachsitzen
8.) Schulhof fegen müssen
9.) Englischlehrerin unter´n Rock gucken
10.) Schwänzen
11.) Joghurts hinterm Kiosk klauen

Ich war in 11. und 9. am besten. Die von dir genannten Fächer kenne ich nicht.
 
S

Styx

Guest
Es fehlen noch die Gesellschaftspolitischen Fächer wie Geschichte,Staatsbürgerkunde, Wehrerziehung :D


Viele Grüße

Styx
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.122
Reaktionen
9.245
12. blau machen
13. Lehrer verbessern
14. kiffen
15. pennen
16. beim Direx antreten

wunderbare Zeiten ... ;-)
 
Digedag

Digedag

Dabei seit
13. Jan. 2012
Beiträge
2.498
Reaktionen
2.346
Upps, könnte ein Admin (oder Mod) Geschichte und Sozialkunde einfügen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

Styx

Guest
Ach ja, in Chemie bekam ich ne 1 wenn ich mich aus den Schülerexperimenten raushielt, in Staatsbürgerkunde wenn ich die Klappe hielt, in Wehrerziehung wenn ich die Waffen liegen ließ und in Sport hab ich die Gegner welche gewonnen hatten verdroschen, was sich zugunsten meiner Note dann rumsprach :D :D :D

Viele Grüße

Styx
 
R

Rubato

Guest
Nichts gegen die bisherigen Antworten, die sind ja auch alle lustig. Trotzdem interessant, und zwar ohne stänkern zu wollen, dass hier eine wohl ernstgemeinte Umfrage nicht einfach klar beantwortet wird, wenn es um das Thema Schule oder Bildung geht. Was noch fehlt, ist das übliche "und in Mathe hatte ich sowieso immer ne 6", mit der man sich sofort als der Coolste unter den Coolen outen kann, selbst wenn man schon 50+ und mehr ist. Am besten kommt das übrigens, wenn solche Sprüche von "Vorbildern", also Radiomoderatoren, Fernsehfuzzis oder sonstigen Promis kommen. Ist jetzt vielleicht überzogen, aber ich meine, die hier im Forum oft beklagte Bildungsunlust im Lande wird durch solche Aussagen eher noch gefördert. So, jetzt noch ein Smiley, damit das nicht zu unfreundlich rüberkommt :p.

Gruß
Rubato
 
N

nils1

Dabei seit
30. Apr. 2013
Beiträge
2.660
Reaktionen
1.491
Nichts gegen die bisherigen Antworten, die sind ja auch alle lustig. Trotzdem interessant, und zwar ohne stänkern zu wollen, dass hier eine wohl ernstgemeinte Umfrage nicht einfach klar beantwortet wird, wenn es um das Thema Schule oder Bildung geht. Was noch fehlt, ist das übliche "und in Mathe hatte ich sowieso immer ne 6", mit der man sich sofort als der Coolste unter den Coolen outen kann, selbst wenn man schon 50+ und mehr ist. Am besten kommt das übrigens, wenn solche Sprüche von "Vorbildern", also Radiomoderatoren, Fernsehfuzzis oder sonstigen Promis kommen. Ist jetzt vielleicht überzogen, aber ich meine, die hier im Forum oft beklagte Bildungsunlust im Lande wird durch solche Aussagen eher noch gefördert. So, jetzt noch ein Smiley, damit das nicht zu unfreundlich rüberkommt :p.

Gruß
Rubato

Woher kommt denn die Bildungsunlust? Ich habe Interesse an den Dingen, die mir interessant serviert werden.
 
pppetc

pppetc

Dabei seit
8. Jan. 2009
Beiträge
3.513
Reaktionen
3
Was noch fehlt, ist das übliche "und in Mathe hatte ich sowieso immer ne 6", mit der man sich sofort als der Coolste unter den Coolen outen kann, selbst wenn man schon 50+ und mehr ist. Am besten kommt das übrigens, wenn solche Sprüche von "Vorbildern", also Radiomoderatoren, Fernsehfuzzis oder sonstigen Promis kommen.


Ok, Oooooooooook:

Ich hatt in Mathe immer ne 1+
Abber ich bin ja auch nu kein Vorbild -
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.607
Reaktionen
14.429
Man kann in Fächern auch gut sein, ohne dort "eine Stärke" zu haben. Menschenverstand, ein erklärender Papa oder Mitschüler und etwas Fleiß reichen auch oft zur zwei oder sogar eins.

Meine "Stärke", also in dem Fall vermutlich sowas wie gute Anlage, Begabung usw., liegt eher da, wo Worte und Wörter vorkommen und möglichst wenig Zahlen. Jahreszahlen kann ich mir nicht merken, und damit rechen ist mir zu anstrengend. Obwohl ich zugebe, dass bei manchen Matheaufgaben durchaus Spaß, Interesse und "Rätsellust" aufgekommen ist, vor allem bei Stochastik und Geometrie. Welche Farbe hat denn nun die Billiardkugel? Und wie krieg ich jetzt die Ebene so durch die Kugel, dass am Ende eine hübsche Grafik rauskommt? :D
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.516
Reaktionen
21.862
Oh ja, und dass hatte auch öfter mal 16. zur Folge. War wohl schon immer ein kleiner Klugscheisser. :floet:
In Punkt 5. war ich Spezialist.
Ansonsten habe ich die Punkte 6. aufwärts irgendwie versäumt....mann war ich schlecht in der Schule. :(
 
 

Top Bottom