Scott Joplin

  • Ersteller des Themas Mephisto
  • Erstellungsdatum
M

Mephisto

Guest
gelöscht

Beitrag gelöscht
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Stiene

Stiene

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
337
Reaktionen
0
Oh ja.. Scott Joplin.. über "The Entertainer" bin ich überhaupt auf ihn aufmerksam geworden. Mir gefällt der "Manhattan Rag" auch sehr gut und "The easy Winners". Ragtime macht einfach gute Laune und deshalb mag ich diese Stilrichtung. Ist aber wahrscheinlich auch ziemlich schwer zu spielen, könnte ich mir vorstellen. Also vor dem "Entertainer" hab' ich echt Manschetten..:shock:
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.854
Reaktionen
17.937
Da ist er, der Faden für die Scott Joplin Fans im Forum! :kuss:
sehr hübsch ist eine Bearbeitung einiger Ragtimes für Violine und Klavier, da spielt Gidon Kremer die Violine.

insgesamt sind diese Stücke etwas einfallslos, was die linke Hand bzw. überhaupt die Begleitmuster betrifft - aber sie haben auf jeden Fall melodischen Charme! Und einige der Melodien von Joplin haben weltweite Berühmtheit erhalten, will sagen einen hohen Wiedererkennungswert (woran vermutlich auch die Verwendung seiner Kompositionen als Filmmusik ursächlich beteiligt ist - - gerade bzgl. "Entertainer")

zu den "Fans" von Joplin zähle ich sicher nicht (sorry) - mir gefallen Ragtimes von Claude Debussy ("Golliwogs Cakewalk") oder Hindemith ("Ragtime") mehr.

Gruß, Rolf
 
 

Top Bottom