Schwierigkeitsgrad eines Stückes

  • Ersteller des Themas Nicole_Nici
  • Erstellungsdatum
N

Nicole_Nici

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
84
Reaktionen
0
Hey,

ich hoffe ich durfte jetzt für meine Frage ein neues Thema erstellen. Hab nix gefunden wo ich diese Frage stellen könnte.
Meine Frage ist eine typische Anfängerfrage (:oops:) und zwar wie die Schwierigkeitsstufe eines Stückes ist.
Hintergrund: Meine Freundin meinte, sie lernt am bestens wenn sie sich kleine Ziele setzt. Also, ein bestimmtes Stück in einem bestimmten Zeitrahmen. Die Idee fand ich eigentlich ganz gut. Die meisten Stücke die ich mal spielen will, sind jedoch noch viel zu schwer.
Lange Rede kurzer Sinn. :p
Meine Frage wäre, wie hoch der Schwierigkeitsgrad von diesen beiden Liedern ungefähr ist. Ich kann das irgentwie voll nicht einschätzen.

http://de.youtube.com/watch?v=AAzmZNvQYxs

http://de.youtube.com/watch?v=ABBzejbplVQ

Also, welches ist schwerer bzw. wie schwer sind die Lieder überhaupt. Sind sie z.B. leichter als "Für Elise"?

Würde mich echt freuen wenn mir da jemand helfen könnte.
Euch allen noch ein schönes Wochenende!!
 
K

keyla

Guest
Ich bin kein Profi, aber ich denke leichter als der Mittelteil von Für Elise sind sie beide- ca genauso wie der Anfang.
Den Canon in D kann ich nicht so gut einschätzen, aber den Tiersen finde ich sehr geeignet für Anfänger. Die Musik ist schön und kling auch schon gut, wenn man das Stück nocht nichtrichtig kann und noch am üben ist... das ermutigt weiter zu üben ;)
 
A

Apfelmännchen

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
86
Reaktionen
0
Also für Elise ist auf jeden Fall von der Technischen Seite schwieriger als die beiden Stücke. Auch wenn es fast jeder anspielen kann, ist für Elise doch garnicht so einfach wies auf dem ersten blick erscheint.

Also ich wäre, genau wie Keyla, auch für das Tiersen Stück. Es ist eine schöne, nachvollziebare Melodie und die linke hand hat ein paar Sprünge zu bewältigen.
Klar ist das Stück relativ Einfach gehalten, aber man kann viel Gefühl einbringen und es macht Spaß zu spielen :)
 
Alabama

Alabama

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
45
Reaktionen
0
Hey,

ich hoffe ich durfte jetzt für meine Frage ein neues Thema erstellen. Hab nix gefunden wo ich diese Frage stellen könnte.
Meine Frage ist eine typische Anfängerfrage (:oops:) und zwar wie die Schwierigkeitsstufe eines Stückes ist.
Hintergrund: Meine Freundin meinte, sie lernt am bestens wenn sie sich kleine Ziele setzt. Also, ein bestimmtes Stück in einem bestimmten Zeitrahmen. Die Idee fand ich eigentlich ganz gut. Die meisten Stücke die ich mal spielen will, sind jedoch noch viel zu schwer.
Lange Rede kurzer Sinn. :p
Meine Frage wäre, wie hoch der Schwierigkeitsgrad von diesen beiden Liedern ungefähr ist. Ich kann das irgentwie voll nicht einschätzen.

http://de.youtube.com/watch?v=AAzmZNvQYxs

http://de.youtube.com/watch?v=ABBzejbplVQ

Also, welches ist schwerer bzw. wie schwer sind die Lieder überhaupt. Sind sie z.B. leichter als "Für Elise"?

Würde mich echt freuen wenn mir da jemand helfen könnte.
Euch allen noch ein schönes Wochenende!!
Ich kann dir leider nicht weiterhelfen - aber nun habe ich eine Frage - bist du das die Le Matin spielt? Wie lange spielst du denn schon? Das ist ein wunderschönes Stück, doch bin ich noch weit davon entfernt.... :(

Viele Grüsse!
 
N

Nicole_Nici

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
84
Reaktionen
0
Ersteinmal danke an euch 3 für die Antworten!

@Apfelmännchen und Keyla: Ich denke auch das als "erstes Ziel" das Tiersen Stück in Frage kommen würde. Doch auch das wird noch lange dauern. Auf jeden Fall danke für die Antworten.

@Alabama: Ne, ich bin leider nicht die die das spielt. Wäre aber schön. :p Aber wie ich schon geschrieben habe, würde ich das Stück gerne irgentwann einmal spielen können. Jedoch bin ich leider noch Ewigkeiten davon entfernt.
 
Beabarba

Beabarba

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
167
Reaktionen
11
Hallo,

weiß jemand, wo man die Noten für Le Matin legal herbekommt?
Der Notenhändler meines Vertrauens hat nämlich nichts gefunden.

Viele Grüße Beate
 
A

Apfelmännchen

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
86
Reaktionen
0
hm... wird schwierig.
Habe gerade mal nachgeguckt und auf Anhieb auch nichts gefunden.

Vielleicht hat sich Yann Tiersen gedacht, warum sollte er es veröffentlichen, wenn es doch eh jeder irgendwie illegal runterlädt oder sonstwie klaut :D

Also ich habs mit nem Kumpel von ner CD rausgehört...
Das Grundschema ist ja immer gleich.
das ist gleich ne gute Gehörübung (bin ich nicht so gut).

Naja und für etwas Fortgeschrittene Spieler, kann man es auch gleich dabei auswendig lernen. :)
 
 

Top Bottom