Schubert Typische Akkordfolgen?

  • Ersteller des Themas feingeist1
  • Erstellungsdatum
F

feingeist1

Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
96
Reaktionen
0
Hallo,

gibt es eigentlich Veröffentlichungen, die Schuberts typische
Akkordfolgen analysieren?

Kennt jemand entsprechende Netzeinträge?


Danke!:-D
 
P

pianovirus

Guest
Die Harmonielehre von de la Motte hat u.a. auch ein Schubert-Kapitel (das ich aber noch nicht gelesen habe). Vielleicht ist das ja mal ein Anfang. Sicher gibt's aber noch bessere Tipps - wuerde mich auch interessieren!
 
G

Gomez de Riquet

Guest
Hallo, Feingeist!

Guggstu hier:

http://www.gmth.de/zeitschrift/artikel/458.aspx

http://openlibrary.org/b/OL17308136M

Hierfür müßtest Du doch ein paar Euro berappen,
wenn Dich die Thematik interessiert:

http://books.google.de/books?id=8rM...k_result&ct=result&resnum=3&ved=0CAwQ6AEwAjgy

http://www.buchhandel.de/detailansicht.aspx?isbn=978-3-89924-049-8.

Nachtrag: Wenn Du Schuberts Harmonik verstehen möchtest,
ist Dir mit analytischen Begriffen wie "Mediantik/Terzverwandschaft"
und "Moll-Eintrübung" allein nicht geholfen.
Es ist auch nicht ratsam, die Harmonik unabhängig von der Stimmführung
zu betrachten. Bei Schubert sind die Mittelstimmen ganz wichtig:
nicht unbedingt kontrapunktisch, aber doch entschieden mehr als nur Füllstimmen.

Gruß, Gomez
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom