Schubert op. 90/3

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von dilettant, 11. Sep. 2018.

  1. dilettant
    Offline

    dilettant

    Beiträge:
    5.439
    Jaja, dazu kommen wir schon noch!
     
  2. chiarina
    Offline

    chiarina

    Beiträge:
    312
    Lieber dilettant,

    mir ist es wichtig, hier nicht missverstanden zu werden! Es sollte immer der Fingersatz genommen werden, der am bequemsten ist und am besten klingt! Für mich ist der 4543 sehr bequem, deshalb würde ich den nehmen. Für dich nicht, also nimmst du einen anderen. Fingersätze sind sehr individuell.

    Im Unterricht allerdings kann man solche Fragen wunderbar aufgreifen, um Dinge zu üben, mit denen man sich manchmal schwer tut. Statt endloser Etüden am Stück technische Dinge zu üben, kann effektiv sein und daneben auch noch Spaß machen. Die nächste Bach-Fuge wird es einem danken - da muss man oft zwei Stimmen in einer Hand spielen. :)

    Liebe Grüße

    chiarina
     
    dilettant gefällt das.
  3. Alter Tastendrücker
    Offline

    Alter Tastendrücker

    Beiträge:
    146
    Man beachte auch das hochinteressante Metrum!
     
    dilettant gefällt das.