Schock der Erkenntnis: Klavierspielen lernen....kann jeder Trottel.....

  • Ersteller des Themas amicusrarus
  • Erstellungsdatum
N
nils1
Dabei seit
30. Apr. 2013
Beiträge
2.660
Reaktionen
1.491
schade, denn das hätte den Verkauf von Hülsenfrüchte nachhaltig angekurbelt.

Naja..., sicher, es hilft dem Zitat jedoch keineswegs auch nur zu einem Mindestmaß an Originalität. Es ist schlicht eine abweichende Variante eine Originals, welches auf stümperhaftes Verfolgen großartiger Filme zurück zu führen ist. Und so entsteht ein Automatismus, welchem man sich schier aus reiner Bequemlichkeit bedient!

Im Ergebnis bedeutet es, dass die ganze Welt Dinge wie "scheiß die Wand an" oder gar "f*ck deine Mutter gegen die Wand" sagt. Dieses respektlose Verhalten gegenüber großer Leinwand-Helden kann ich keineswegs dulden. Denn es führt zur absoluten Vernichtung des gesprochenen Gutes!

Gleichzusetzen wäre dieses Verhalten damit, "Da Da Da" von Trio zu spielen und zu behaupten, es sei Beethovens 9. Sinfonie!

Ihr merkt schon, ich lasse das eisenhart nicht durchgehen!
 
Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.118
Reaktionen
6.357
4 Kreuze: E-Dur bzw. cis-Moll.
im engl. Sprachgebrauch wohl auch: c kreuz minor
 
Zuletzt bearbeitet:
H
Hunsrückpiano
Dabei seit
27. Juli 2015
Beiträge
52
Reaktionen
16
Nie im Leben. Woher sollte das stammen? "Piss die Wand an!" stammt im Original von Al Pacino in "Donnie Brasco". Und dort war nie die Rede von "scheiß die Wand an", geschweige denn "f*ck deine Mutter gegen die Wand".

Bei gegenteiligen Meinungen bitte ich unverzüglich um entsprechende, beleghafte Quellen! Amateure!

Alles Quatsch, Scheiß die Wand an kommt von meinem Patt und muss wohl irgendwann entstanden sein als er die Wand im Kuhstall sauber gemacht und wieder Schwarz gestrichen hat. "Scheiß die Wand an, die Kuhe hatte aber Durchfall, oder Scheiß die Wand an, das geht ja kaum ab. ok? verstanden?

Aber wenn du "sag mal willst du hier ärger machen oder was?...." noch kennst aus welchem Film das ist, dann hab ich für immer Respekt.

Kleiner Tipp, kurz später sagt der gleiche Typ: "Versuchs noch mal du Pfeife"
 
H
Hunsrückpiano
Dabei seit
27. Juli 2015
Beiträge
52
Reaktionen
16
4 Kreuze: E-Dur bzw. cis-Moll.
im engl. Sprachgebrauch wohl auch: c kreuz minor
Also war ich doch richtig mit E-Dur oder was jetzt. Oh man ihr könnt die Anfänger aber ganz schön durcheinander bringen. Ich weiß für euch ist das alles schon so selbstverständlich, da weiß man gar nicht mehr das es Leute gibt die keine Noten lesen können. :)
 

T
ThumbsUP!
Guest
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
40er
40er
Dabei seit
9. Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.579
Also war ich doch richtig mit E-Dur oder was jetzt. Oh man ihr könnt die Anfänger aber ganz schön durcheinander bringen. Ich weiß für euch ist das alles schon so selbstverständlich, da weiß man gar nicht mehr das es Leute gibt die keine Noten lesen können. :)

Die Mondscheinsonate ist in cis Moll. Sie klingt ja auch schaurig schön und nicht quickend hell.
 
W
walter1304
Guest
Aber ich habe eine Anfrage an eine Musikschule gestellt an der ich Abends auf dem Heimweg immer vorbeifahre und erhoffe mir dort noch einmal wichtige Fortschritte oder andere Einblicke / Rückmeldungen auf mein bisher erlerntes.
Viele Musikschulen /-lehrer sind da heute flexibel. Ich habe auch abends Unterricht, allerdings 14-tägig, vielleicht für Dich auch eine Option. Ich finde nur wichtig, dass sich regelmäßig ein Profi anschaut, was man sich in den letzten Wochen so angeeignet hat und korrigierendes Feedback gibt. Wenn ich das früher nicht gehabt hätte, hätte ich mir ziemlichen Mist angewöhnt. Ich glaube nicht, dass das durch einen Onlinekurs oder durch Forschbach ersetzt werden kann.
 
T
terrigol
Dabei seit
29. März 2012
Beiträge
1.051
Reaktionen
1.369
Die Paralleltonart von E-Dur ist cis-moll. Du erkennst die Tonart ganz einfach am Vorzeichen und der letzten Note im Bass. Endet der Bass auf E, ist die Tonart E-Dur, endet der Bass auf Cis, ist die Tonart cis-moll bei vier Kreuzen.
 
W
walter1304
Guest
Also war ich doch richtig mit E-Dur oder was jetzt. Oh man ihr könnt die Anfänger aber ganz schön durcheinander bringen. Ich weiß für euch ist das alles schon so selbstverständlich, da weiß man gar nicht mehr das es Leute gibt die keine Noten lesen können. :)

Musik-Theorie z.B. kann man mitunter sehr gut im Selbststudium lernen. Quintenzirkel, Intervalle, Harmonielehre etc. :super:
 
pianochris66
pianochris66
Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.682
Reaktionen
11.321
Also war ich doch richtig mit E-Dur oder was jetzt. Oh man ihr könnt die Anfänger aber ganz schön durcheinander bringen. Ich weiß für euch ist das alles schon so selbstverständlich, da weiß man gar nicht mehr das es Leute gibt die keine Noten lesen können. :)

Lass Dich nicht verrückt machen, der Tipp mit dem Quintenzirkel war schon gut. Kein Vorzeichen heißt ja auch nicht automatisch C-Dur, kann genauso a-moll sein etc.. Mit der Zeit kannst Du das schnell erkennen, ist kein Hexenwerk.
 
H
Hunsrückpiano
Dabei seit
27. Juli 2015
Beiträge
52
Reaktionen
16
Lass Dich nicht verrückt machen, der Tipp mit dem Quintenzirkel war schon gut. Kein Vorzeichen heißt ja auch nicht automatisch C-Dur, kann genauso a-moll sein etc.. Mit der Zeit kannst Du das schnell erkennen, ist kein Hexenwerk.
Habe jetzt auch die Paralleltonarten gesehen. Schon wieder was gelernt, das wird ja alles noch viel komplizierter als ich dachte. und ich dachte schon das es wirklich kompliziert werden würde.

So, dann werde ich mich wohl die nächsten Monate mit Musiktheorie und Noten lernen beschäftigen. Bin dann mal weg, beim Musiklehrer.

Und das ich nicht Thomas Forschbach bin, dürfte aufgefallen sein, war ja auch nur ein Bespiel.

Und der Typ war aus "Straßen in Flammen" aber den kennt ja heute keiner mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom