Sammelband Klaviertrios

Dieses Thema im Forum "Klaviernoten, -CDs, -Bücher, -Software" wurde erstellt von Pianika, 20. März 2007.

  1. Pianika
    Offline

    Pianika

    Beiträge:
    94
    Hallo zusammen,

    weiß hier jemand, ob es einen Sammelband mit diversen Klaviertrios gibt? Bisher habe ich immer nur Ausgaben mit einem Stück gefunden....

    LG
    Pianika
     
  2. koelnklavier
    Offline

    koelnklavier

    Beiträge:
    2.612
    Von Sammelbänden für Klaviertrios ist mir nichts bekannt. Ich finde es eh' erschreckend, wie spärlich diese Gattung in den Verlagskatalogen mittlerweile vertreten ist. Ich habe eine Liste von sicherlich 200 Trios, die sich musikalisch lohnen und die auch von ambitionierten Liebhabern durchaus zu meistern sind. Das allerwenigste davon (gerade mal die Standards) ist noch über den Musikalienhandel erhältlich.
     
  3. Sebi
    Offline

    Sebi

    Beiträge:
    65
    Hi!

    Könntest du vielleicht ein paar Beispiele von empfehlenswerten Stücken geben?
    Das interessiert mich nämlich auch. Sollten nicht zu schwer und nicht zulange sein. Schonmal Danke im vorraus!

    Gruß --- Sebi
     
  4. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    @ Koelnklavier

    Hallo Wolfgang,

    herzlich willkommen. Wieder ein Vertreter einer prominenten Klavierseite. Hoffentlich können wir dich länger bei uns halten als den leider unflätigst vergraulten Jörg Gedan von pian-e-forte.de.

    Gruß
    Wu Wei
     
  5. J. Gedan
    Offline

    J. Gedan

    Beiträge:
    345
    Nun denn: Auch wenn der Gedan längere Zeit an Absencen gelitten hat, will er gerne verraten, daß er, so er denn nichts Besseres zu tun hat, hier durchaus manchmal mitliest. Da Wolfgang und ich gewissermaßen alte Cyber-Bekannte sind, nehme ich dies zum Anlaß, mich hier mal wieder zu Wort zu melden. Sein Namensvetter, der mich einst vergraulte, ist zwar nicht persönlich aber durchaus als Typ auch ein alter Cyber-Bekannter, da es anscheinend kaum ein Forum gibt, in dem ähnliche Typen nicht ihre Schnoddrigkeiten loswerden müssen. Ich habe mich auch keineswegs so sehr darüber empört, daß ich tief beleidigt und gekränkt gewesen wäre – schließlich wäre es albern, deswegen den Humor zu verlieren – mir hat's nur einfach keinen Spaß gemacht. Aber nachdem nun ein niveauvoller Wolfgang hier eingezogen ist, könnte es sein, daß ich mich hier gelegentlich wieder einklinke.
     
  6. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    @ J.Gedan

    Respekt.gif

    Denkst du noch an Leimer/Gieseking?
     
  7. Pianika
    Offline

    Pianika

    Beiträge:
    94
    Ich bin gestern in einem tollen Kölner Musikladen fündig geworden. Die haben wirklich alles, was das Herz begehrt. An Klaviertrioalben haben die sogar viele verschiedene.
    Ich habe mir nun eines gekauft mit zwei Trios von Haydn, eines von Weber, Reissiger und Beethoven. Herausgegeben ist das "Kammermusik-Album II. Trios" von dem universaledition verlag. Habe ich zuvor noch nie gehört, ist aber eine ganz tolle Ausgabe. Die Stücke sind nach Schwierigkeitsgrad geordnet und sind gerade für Kammermusikbeginner genau das richtige.

    LG
    Pianika
     
  8. J. Gedan
    Offline

    J. Gedan

    Beiträge:
    345
    "Denkst du noch an Leimer/Gieseking?"
    Ich denke Tag und Nacht an nichts anderes als an Leimer/Gieseking und daran, daß ich eine Antwort schuldig geblieben bin. Nun hatte ich dir aber längst mitgeteilt, daß ich die nicht schnell mal eben in einem Post erledigen kann. Darum wäre es eigentlich besser, ich hätte meinen kritischen Kommentar zu Leimer/Gieseking längst gestrichen, dann müßte ich mir jetzt diese Mühe nicht machen. Da es mir aber schwerfällt, diesen Kommentar zu streichen, muß ich mir wohl die Mühe machen, ihn zu begründen, schließlich kann man nicht irgendetwas behaupten, um anschließend sich zu weigern, es zu erklären.
    Damit bürdest du mir, Wu Wei, einen Haufen Arbeit auf. Aber das will ich nicht dir anlasten, denn es ist ja meine eigene Schuld, wenn ich eine Behauptung in die Welt setze, die ich entweder zurückzuziehen habe, weil ich sie nicht begründen kann, oder die ich aufrecht erhalten möchte, dann aber auch begründen muß.
    Begründung folgt, ich bitte um Geduld.
     
  9. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Hallo Jörg,

    ich bitte zutiefst um Entschuldigung, dich in eine derartige Krise gestürzt zu haben. Aber zumindest hier hätte mir schon vorerst ein einfaches "Ja" genügt. ;) Du machst es dir eben selbst nicht leicht. Ansonsten: Geduld ist eine meiner wenigen Tugenden.

    Wu Wei
     
  10. J. Gedan
    Offline

    J. Gedan

    Beiträge:
    345
  11. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Hallo Jörg,

    klasse! Das muss ich noch mal mit Muße lesen, hat mir aber schon beim ersten Mal sehr gut gefallen. Auf alle Fälle sollte das eine gute Vorlage für die Anhänger von Leimer(/Gieseking) sein. Ich weiß jetzt wenigstens, warum ich mit dem Büchlein nicht so recht glücklich war, und kann mich trösten, dass es nicht nur an meinem bescheidenen Anfängerstatus liegt, den Leimer ja irgendwo am Anfang als Ausschlusskriterium für seine Zielgruppe benennt. ;)
     
  12. Rosenspieß
    Offline

    Rosenspieß Guest

    Finde J. Gedans Leimer-Artikel ebenfalls höchst lesenswert!

    Grüße,
    Rosenspieß.