Russische Klavierschule - CD unbrauchbar?


Irrlicht
Irrlicht
Dabei seit
18. Mai 2007
Beiträge
165
Reaktionen
0
Letztens habe ich gehoert, dass die CD zur russichen Musikschule BD.1 total schlecht eingespielt sein soll. Hatte bisher noch nicht die Moeglichkeit selbst reinzuhoeren. Ist die Spielweise tatsaechlich so kontraer zu dem, was das Buch eigentlich vermitteln soll?
 
thepianist73
thepianist73
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
700
Kenne die CD auch nicht.

Bin auch an Antworten interessiert, wurde nämlich schon von Schülern gefragt, ob man die CD kaufen soll.

Danke für Antworten!
 
Gerd
Gerd
Dabei seit
26. Mai 2006
Beiträge
386
Reaktionen
6
Habe mir vor 14 Tagen das Notenheft einschl. der 2 CDs gekauft.

Die Einspielungen auf der CD klingen in meinen Ohren sehr gut !!!

Das Notenheft mit 2 CDs kostet zusammen 24,90 EURO, also preisgünstiger als Heft und CD einzeln gekauft.

PS: Weiß jemand ob zum Band 2 demnächst auch eine CD Einspielung erscheint?
 
Irrlicht
Irrlicht
Dabei seit
18. Mai 2007
Beiträge
165
Reaktionen
0
Die Einspielung der CD, zumindest nach deutschen Standard, ist wohl auch ganz akzeptabel. Nur ist die Spielweise der russischen Schule wohl etwas ganz anderes...wer hat die Lieder denn eigentlich eingespielt? Wohl kein russischer Pianist, nehme ich an. ;)
 
Gerd
Gerd
Dabei seit
26. Mai 2006
Beiträge
386
Reaktionen
6
Die Einspielung der CD, zumindest nach deutschen Standard, ist wohl auch ganz akzeptabel. Nur ist die Spielweise der russischen Schule wohl etwas ganz anderes...wer hat die Lieder denn eigentlich eingespielt? Wohl kein russischer Pianist, nehme ich an. ;)

Auf der CD steht: Annette Töpel, Klavier

Auszug aus dem
Vorwort zur deutschen Ausgabe:

"Darüber hinaus liegt Band I der Russischen Klavierschule nun auch als Ausgabe mit zwei beigefügten CDs vor (SIKORSKI 2353a), auf denen die Kasseler Pianistin Annette Töpel alle darin enthaltenen Stücke eingespielt hat."
 
S
Späteinsteiger
Dabei seit
11. Juni 2007
Beiträge
122
Reaktionen
21
@Gerd

lt. Ausage des Verlag (Mail - Bestätigung) kommt die CD für den Band 2
im Oktober 2007 in den Handel.

Der Späteinsteiger
 
Perry Dhalgren
Perry Dhalgren
Dabei seit
15. Jan. 2007
Beiträge
17
Reaktionen
0
Frau Suslin (welches die Bände zusammengestellt hatte) ist ziemlich unglücklich über die Änderungen, die der Sikorski-Verlag an den Bänden vorgenommen hat. Die CD ist für sie nicht so akzeptabel, und auch das etwas andere Layout der Bände ist nicht so gelungen. Die Texte sind jetzt zweispaltig und die Überschriften der einzelnen Stücke sehr klein geschrieben worden.

Wie die Qualität der CD ist, kann ich auch nicht so genau sagen, aber ich persönlich glaube nicht, das die CD sehr hilfreich ist, wenn man eine gute Klavierlehrerin (so wie meine Tochter) hat...

Perry
 
klavier-stunde
klavier-stunde
Dabei seit
30. Jan. 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
teils teils

Die Einspielung ist nicht besonders gelungen, die Interpretation "deutsch" und nicht authentisch. Etwas schade ist das.

Es hilft Schüler/innen eigentlich immer, wenn sie das zu Erlernende auch hören können, für den Notentext ist es für mich daher ok, wenn sie diese Aufnahmen hören, das Musikalische wird sowieso im Unterricht selbst erlernt.

Deshalb - man kann die CDs schon verwenden, aber man muß die Interpretation nicht unbedingt als Vorbild nehmen.

LG K-S
 
 

Top Bottom