Notenarchiv

Altistin

Altistin

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo Ihr lieben Tastenkünstler!

Die Frage stellt sich für mich als Anfängerin zwar noch nicht wirklich, aber interessieren würde es mich nun doch:

Viele von Euch spielen schon Jahre und Jahrzehnte Klavier (und/oder andere Instrumente) und dementsprechend hoch werden vermutlich die Notenberge sein, die Ihr zuhause habt. Ich frage mich daher, wie und nach welchen Kriterien Ihr diese ordnet und archiviert, um bei Bedarf möglichst schnell das Gesuchte zur Hand zu haben.

Oder ist es etwa vielmehr so, daß im Notenschrank das vielen Künstlern nachgesagte (und nicht im mindesten unsympathische) kreative Chaos herrscht und das Finden eines bestimmten Blattes mehr mit Zufall und Glück zu tun hat als mit Ordentlichkeit. :)

Bin sehr gespannt auf Eure Antworten!
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
101
Gute Frage! :)

Es werden halt die Stücke gespielt, deren Noten man findet :D

Für die gängigsten Komponisten hab ich separate Stapel, aber sonst ist es äußerst schwierig, ein System reinzubringen. Außer man würde wie in der Musikbücherei alle Noten alphabetisch nach Autor einsortieren.

EDIT

Richtig schwierig wirds dann, wenn man viele Notenbücher mit gemischtem Inhalt (einzelne Stücke unterschiedlicher Komponisten) hat. Da wär dann noch computerisiertes Verzeichnis äußerst nützlich. Aber die Daten muß man dann auch erst eingeben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Mathiéu Alou

Mathiéu Alou

Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
270
Reaktionen
0
Also ich hab mittlerweile schon nen ganzen Haufen Noten(bücher). Doch du sprichst es schon an - keine Ordnung, absolutes Chaos; dennoch weiß ich meistens immer sofort was ich habe und wo es zu finden ist :p
 
Altistin

Altistin

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Heißt es nicht irgendwo "Nur das Genie beherrscht das Chaos!" oder so ähnlich ... :D
 
Dimo

Dimo

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
Bei mir sind die Noten zunächst nach Besetzung (ich habe relativ viele Kammermusiknoten) geordnet und dann nach Komponist - von A=Arensky bis Z=Zemlinsky ;)

Sammelbände haben eine extra Ecke - und sind nach Titel geordnet. :cool:
 
K

koelnklavier

Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.440
Sammelbände haben eine extra Ecke - und sind nach Titel geordnet. :cool:
Die Sammelbände plagen mich mehr als die Komponisten-Ausgaben. Welche Stücke sind in welchem Band verborgen? Zumal auch die Herausgeber nicht immer präzise und korrekte Angaben zu den Stücken machen. Vor allem für die Barockmusik und die Zeit der Wiener Klassik kann das dann zu einer Suche nach der berüchtigten Nadel im Heuhaufen werden. Ich habe mittlerweile einen knappen Meter Sammelbände erfaßt, und bin bei etwa 7.000 Titeln angelangt. Ich habe mich gewundert, welche Schätze dabe3i zutage traten.
 
Altistin

Altistin

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Vielleicht solltest Du eine Sekretärin anheuern, Wolfgang, die Dir alle Deine Titel in eine Excel-Tabelle/Datenbank einträgt. Die wäre vermutlich ein ganzes Jahr beschäftigt.

:p
 
H

Hacon

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Ich habe zwar noch nicht so extrem viele Notenbücher, aber das Chaos fühlt sich trotzdem schon richtig zu Hause bei mir;)
 
L

Livia

Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
325
Reaktionen
85
3 Schubladen.
1. Blasinstrumentennoten
2. Klavier Sammelwerke
3. Klavier einKomponisten-Bände

Auf dem Klavier liegen die Noten, die ich grad spiele.

Mehr Ordnung hab ich auch nicht drin, weil ich viele verschiedene Noten oft rauskrame.
 
M

mandypb86

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
175
Reaktionen
0
das Thema erinnert mich daran, dass ich mein Softwareprojekt mal wieder weiterverfolgen müsste, was irgendwo in den Kinderschuhen lauert.

Irgendwo hier im Forum gibt es da auch noch nen Faden zu. Bibliothekar gesucht oder so ähnlich.

Vllt schaff ichs ja iwann mal wieder daran weiterzuarbeiten. Aber die Zeit... die Zeit... :D

Ansonsten hab ich ein paar Standordner, die thematisch sortiert sind: Klassik, Filmmusik, Theorie, Weihnachten...
 
mUsIcFrEaK

mUsIcFrEaK

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
273
Reaktionen
0
hmm also ich habe eigentlich einen dicken Ordner mit allen möglichen verschiedenen Stücken drinnen. die die ich am meißten spiele sind dementsprechend weit vorne =)

Ansonsten hab ich mir viel von allen ecken zusammengeklaubt O:-)... dabei hab ich aber halt alles was zusammengehört auch in einen Hefter gepackt der dann in sonem Sammelding steht (also ein Ordner die SIms Musik dann ein Yann Tiersen Hefter ect.)
dann hab ich nochmal einen ordner mit liedern >.< sprich alles was klavier UND TEXT hat... und dann abgetrennt nochmal nur Chornoten o.o
joa und der Rest verliert sich auch im geordnetem Chaos von Regal und Fensterbank^^...

aber nur ein Genie beherrscht das Chaos xD
und sonst gehts mir eig genauso wie Haydnspaß XD
man spielt was man findet xD
 

Pianoboy

Pianoboy

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
139
Reaktionen
17
bei mir is auch mehr chaos als ordnung in meinen noten.. aber solang man sich darin zurechtfindet is ja alles ok :D

teilweise hab ich kopierte noten in ordnern untergebracht.. manche liegen nur so in einer lade.. aber immerhin stößt man dann immer wieder mal über stücke die schon jahre her sind und schon wieder ganz vergessen hat :rolleyes:
 
Altistin

Altistin

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Wenn Ihr Eure Noten teilweise in Ordnern abgelegt habt ... dann begeht man also keinen Frevel, wenn man die Dinger locht!? :confused:

Ich war mir nicht ganz sicher, ob es nicht vielleicht ein ungeschriebenes Gesetz gibt: "Noten niemals lochen und abheften!" :)

Liebe Grüße
 
M

mandypb86

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
175
Reaktionen
0
Nee nee, nix gelocht... hübsch einzeln .. also stückweise... eingetütet in Klarsichtfolie. Lochen! Tze! :D
 
mUsIcFrEaK

mUsIcFrEaK

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
273
Reaktionen
0
gegens lochen ist so nichts einzuwenden solange man ncoh alles lesen kann xD aber das ist halt meißtens nicht der fall
ich hab auch folien und damit halten sich die papiere hoffentlich acuh besser ;)
 
 

Top Bottom