Noten - Die Zauberflöte

A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ich suche schon seit längerem Klaviernoten zu "Die Zauberflöte", genauer gesagt eine Arie der Königin der Nacht, die wohl alle kennen: "Der Hölle Rache"
Ich hab schon selber relativ ausführlich danach gesucht, nur leider sind die Resultate eher spärlich....
Kennt zufällig jemand eine Ausgabe davon und kann sie mir empfehlen?
Ich suche allerdings keine Bücher a la "Mozart für Kinder" mit Erklärungen und bunten Bildern oder so, sondern ganz normale Solo-Noten, die natürlich auch im Bezug auf das Klangerlebnis dem Original in möglichst wenig nachstehen sollten :rolleyes:
Für Vorschläge wär ich sehr dankbar :wink:
 
A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ja, hab ich.
Aber das sind doch nur Transkriptionen für Klavier 4-händig, oder hab ich da was übersehen? :confused:
 
A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ich hab noch mal selbst ein bisschen nach den oben genannten Noten recherchiert und bin dabei auf eine Ausgabe gestoßen, die allerdings von Heumann arrangiert wurde.
Nun ist mir inzwischen auch schon unschwererweise aufgefallen, dass die meisten hier von ebenjenem nicht die allerhöchste Meinung haben bzw, dass seine "Werke" minderwertig seien.
Würdet ihr mir jetzt auch von dem Zauberflöten-Arrangement abraten, auch wenn es das einzige ist, was es auf dem Markt zu geben scheint?
 
Koschka
Koschka
Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
224
Reaktionen
85
Bei Zweitausendeins gab es einmal eine 2-Bändige Ausgabe mit Mozart-Obern für Klavier ich glaube aus dem Könnemann-Verlag. Ich habe nur noch den Band mit "Don Giovanni" gekriegt und weiß eben ad hoc nicht, ob da auch die Zauberflöte mit drin ist. Die Umsetzung von "Don Giovanni" fand ich jedenfalls dahin gehend gut, daß sie anspruchsvoller ist, als alles andere was ich dazu ansonsten gefunden hatte.
Vielleicht lohnt es sich für Dich nach dieser Ausgabe die Augen offen zu halten. Ich schaue zuhause noch einmal nach, in welchem Band sich die Zauberflöte befindet.

Grüße
Koschka
 
Dimo
Dimo
Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.124
Reaktionen
176
Amade, was suchst Du denn genau? Singstimme plus Klavierbegleitung oder eine Bearbeitung, wo die Singstimme vom Klavier übernommen wird?
 
A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ich suche ein Arrangement nur für ein Klavier, d.h. das Klavier spielt dann auch die singstimme
 
Axel
Axel
Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.267
Reaktionen
700
Schwierig... Ein Klavierauszug wäre kein Problem, das müsste man halt die Gesangsstimme noch mit hineinfummeln.
Möglicherweise hat jemand noch einen Klavierband aus Großvaters Zeiten? Es gibt verschiedene Hefte mit Opernpotpurris für klavierspielende höhere Töchter. :D
In meinem Archiv habe ich zwar so was, aber leider nicht mit der gewünschten Arie.

Viele Grüße
Axel
 
A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Schade.....
Opernarien scheinen als Klavierfassung ja eine echte Rarität zu sein.... :(
Naja, dann werd ich mir wohl doch mal das Heumann-Arangement besorgen.
Besser als nichts. Vielleicht ist es ja sogar besser als der Ruf verspricht ;)
Aber trotzdem bis hierher erstmal vielen Dank für alle Vorschläge
 
Koschka
Koschka
Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
224
Reaktionen
85
Hallo Amade,

anscheinend hast Du meine PN von gestern gar nicht bemerkt, deshalb hier der Text noch einmal:

Die Zauberflöte ist auch in dem Heft das ich schon erwähnt habe. Es heißt Favourite Opera Classics II Wolfgang Amadeus Mozart, wobei sich das II eher darauf bezieht, daß es der 2. Band der Mozart-Opern ist. Es ist aus dem Könemann Verlag Budapest und hat die ISBN 963-8303-87-5. Enthalten sind in diesem Band Don Giovanni, Cosi fan tutte (nur 2 Stücke) und die Zauberflöte mit der bewußten Arie.

Die Stücke sind alle mit der Singstimme in der Rechten Hand für ein Klavier - ich habe kurz die Partitur mit dem Heumann verglichen (den ich auch habe - wenn ich ein Stück haben will, ist mir eigentlich egal aus welcher "Schule" es kommt) und es ist eindeutig anspruchsvoller. Also vielleicht genau das, was du suchst.

Ich hoffe, ich konnte Dir damit weiterhelfen.

Grüße
Koschka
 
A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Doch, jetzt hab ich deine PN bemerkt :oops:
Meinst du Heumann oder das andere ist anspruchsvoller?
 

Koschka
Koschka
Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
224
Reaktionen
85
Die anderen Noten sind definitiv anspruchsvoller als der Heumann. :D
 
A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Und wie wäre der Schwierigkeitsgrad in etwa? :rolleyes:
 
Koschka
Koschka
Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
224
Reaktionen
85
Puh - du kannst Fragen stellen! :rolleyes:

Wenn Du mir eine Skala nennen kannst, auf der ich das Stück einordnen soll - vielleicht vergleichbare Stücke - kann ja mal versuchen es einzuordnen.:D

Ich müßte im Moment einiges an Arbeit hineinstecken, um es zu spielen und ich spiele seit 8-9 Jahren mit einer 25jährigen Pause dazwischen.

Reicht Dir das als Hinweis?

Gruß
Koschka
 
A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
also ich spiel gerade die Fantasie d-Moll von Mozart. Ich weiß nicht, ob dir das als Vergleich reicht :wink:
Aber ich schau erst mal, wo es das noch gibt. Das ist wahrscheinlcih schon älter, oder? Manche Versandthäuser im Internet haben das nämlich gar nicht mehr....
Aber trotzdem nochmal vielen Dank für den Tipp! :D
 
A
Amade
Dabei seit
6. Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ja, ich denke das ist es. :)
Bei Amazon hatte ich noch nicht geguckt :D
 
Koschka
Koschka
Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
224
Reaktionen
85
Stimmt, das ist es!
 
 

Top Bottom