Nicht identifizierbares Zeichen (????)

A

Amade

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hallihallo,
ich hab mal eine wichtige Frage zu einem Zeichen, das mir in einem Stück begegnet ist, das ich aber nicht kenne.... :mad:
Ich beschreibe das Ganze mal:
Also ich hab in einem Takt erst ein großes und dann ein kleines c, welche von drei dicken, schwarzen Strichen, die paralell verlaufen, mehr oder weniger verbunden werden.
Jetzt hätte ih gerne gewusst, wie diese Striche heißen bzw. wie man sie spielt.
Schon mal vielen Dank ;)

Amadé
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.371
Hi Amadé,

du meinst wahrscheinlich ein Tremolo, so wie das, was ich unten angehängt habe. Das spielt man im Prinzip wie einen Triller, bei dem du zwischen den beiden angegebenen Tönen trillerst und zwar so lange wie die Dauer eines der beiden Töne ist. In meinem Beispiel tremoliert die linke Hand mit 'E und E für die Dauer einer ganzen Note (also nicht zweier ganzer Noten!).

Bei dir würdest du dann mit C und c tremolieren.

Grüße von
Fips
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

Amade

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ja, genau das hab ich gemeint! :D
Vielen Dank!
 
R

Roland

Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich wollte für meine Frage keinen neuen Thread aufmachen und hoffe, es ist okay, wenn ich diesen dafür kapere.

Mir ist in der Fuge Nr. 1 (WTK1) ein Zeichen begegnet, mit dem ich so nix anfangen kann. Und zwar steht über einer Note ein nach rechts und unten offener Winkel (merkwürdige Beschreibung, ich weiß ;-) ).
Er steht genau an der Stelle, an der ich mir überlege, ob ich jetzt die zweite Stimme noch mit der linken oder schon mit der rechten Hand spiele. Könnte es eine Anweisung dazu sein?

Für jedweden Hinweis wäre ich sehr dankbar!
Grüße, Roland
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.988
Reaktionen
2.311
Hallo Roland,
Du meinst sicher dieses Zeichen:


Wie Du schon vermutet hast, das ist der Hinweis "mit linker Hand" zu spielen.

Gruss
Manfred
 
R

Roland

Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Manfred,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort, genau das meinte ich! Bezieht sich das Zeichen denn nur auf die eine Note oder auch auf Folgenoten (z.B. bis Taktende)?

Ich könnte vom Komponisten oder Fingersatz-Setzer durchaus etwas mehr Unterstützung bei der Frage, welche Stimme wo mit welcher Hand zu spielen ist, gebrauchen ... aber vermutlich gehörts zum Spass so einer Fuge sich da selber durchzuwurschteln. ;)

Danke nochmal und beste Grüße,
Roland
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.988
Reaktionen
2.311
Ich glaube, das Zeichen gilt nur für die eine Note. Im Beispiel stellt sich die Frage nicht direkt, da hier klar ist, daß nur das eine d gemeint ist.
Ich habe aber im Präludium VII BWV 852 in Takt 28 ein Beispiel, wo es nur für die eine Note b zutreffen kann, im Takt 40 wird auch die folgende Note mit lH gespielt, also d-es. Ich glaube aber trotzdem, es gilt nur für eine Note, denn bei der folgenden ist es quasi selbstverständlich, daß mit lH gespielt wird.
Im Prinzip ist das Zeichen ein Hinweis auf günstige Spielbarkeit, um die einzelnen Stimmen möglichst gleichmäßig spielen zu können.

Gruss
Manfred
 
P

pianoboe

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
149
Reaktionen
29
Ich glaube, das Zeichen gilt nur für die eine Note. Im Beispiel stellt sich die Frage nicht direkt, da hier klar ist, daß nur das eine d gemeint ist.
In dem Beispiel stellt sich die Frage nicht direkt, weil die nächste Note der Mittelstimme eine Prim zur Unterstimme bildet, so weit so gut. Allerdings glaube ich nicht, dass das Zeichen nur für eine Note gilt. Ich kann jetzt gerade leider kein Beispiel heraussuchen, aber es gibt auch ein abschließendes Zeichen, in der Form eines an der Vertikalten gespiegelten Winkels.

Ob die Zeichen allerdings konsequent gesetzt werden ist eine andere Frage. Ich glaube eher, dass die Zeichen vom Herausgeber gesetzt wurden als vom Komponisten...
 
R

Roland

Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wohl wahr. Vielen Dank für eure Hilfe!

Roland
 
 

Top Bottom