Neuer Flügel als Ersatz/Austausch

florianm

florianm

Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
133
Reaktionen
97
Wer die Leidensgeschichte lesen möchte findet diese hier.

Zusammenfassung: Flügel für 5000€ gekauft - unzufrienden - Flügel wird ausgetauscht.
Da ich beim ersten mal daneben lag, soll es nun sitzen.


Ich habe mir folgende Flügel als Ersatz in die Enge Wahl genommen:

Kawai GL-10 (neu)
Kawai GL-30 (neu)
Kawai GX-2 (neu)
Yamaha C3 (30 Jahre alt)
Seiler Modell 206 Concert (38 Jahre alt, renoviert)

Mir gefallen die Kawai Flügel recht gut. Yamaha ist nicht mein Sound. Der Seiler ist auch schön allerdings für 40 m² - gerade Wände - wahrscheinlich zu groß.

GL 10:
Schöner Diskant, gute Mechanik, angenehmer Sound, Bass ist jedoch schwach.

GL 30:
Schöner Diskant, gute Mechanik, angenehmer Sound, Bass ist nichts besonderes aber sehr vergleichbar mit meinem aktuellen Seilder 173..

GX-2:
Schöner Diskant, noch schönere Spielart, auch gute Mechanik, sehr klarer angenehmer Sound, Bass ist toll.

Seiler 206:
Schlägt klanglich alle drei. Das Instrument ist aufgearbeitet, neu lackiert, reguliert und die Hammerköpfe wurden abgezogen. Verbau ist eine Renner Mechanik. Leider weiß ich dass in 10 Jahren neue Hämmer fällig werden. Kosten inkl Intonation ca. 6000€,.

Nun zum Einsortieren:
Meine Person ist ein sehr ambitionierter Einsteiger, aktueller Stand - Für Elise // Valse in A Minor (Chopin). Ich möchte ein technisch vernünftiges Instrument, dass die Stimmung sehr gut hält und halbwegs klangstabil ist.

Mein Bauchgefühl hängt zwischen GL-30 und GX-2.

Wie sind eure Meinungen?
 
S

Sasnach

Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
103
Reaktionen
113
Mir gefallen die Kawai Flügel recht gut. Yamaha ist nicht mein Sound. Der Seiler ist auch schön allerdings für 40 m² - gerade Wände - wahrscheinlich zu groß.
Bei mir zuhause steht in einem 30m² Raum ein Steinway B, der hat noch einmal eine Ecke mehr Volumen.

Ist der Raum eigentlich zu klein für das Instrument?
Natürlich, aber ich würde das Instrument trotzdem niemals hergeben nur weil es nicht ganz "passt". (und wohnliche Umstände ändern sich ja auch mal)

In einen 40m² Raum sollte der Seiler problemlos reinpassen vorallem wenn man sich vielleicht ein wenig mit akustische Optimierung beschäftigt.

Nimm den Flügel der dir am besten gefällt und im preislichen Rahmen ist. Sonst sitzt du am Ende wieder zuhause und anstatt dich auf das Instrument zu freuen denkst du an den anderen tolleren Flügel.

Es gibt hier übrigens ein paar Threads zu akustischen Problemen womit du in das Thema einsteigen könntest.
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.224
Reaktionen
2.268
Da ich denke, dass du eher wählerisch und empfindlich für Fehler bist, würde ich den nehmen, bei dem am wenigsten Stress zu erwarten ist und der dir klanglich gefällt. Das dürfte der Kawai GX-2 sein. Neu und mit Garantie.
 
florianm

florianm

Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
133
Reaktionen
97
Da ich denke, dass du eher wählerisch und empfindlich für Fehler bist, würde ich den nehmen, bei dem am wenigsten Stress zu erwarten ist und der dir klanglich gefällt. Das dürfte der Kawai GX-2 sein. Neu und mit Garantie.
Ich tendiere tatsächlich eher zu dem 206 Professional von Seiler.
Das einzige was mir etwas sorgen macht sind die 38 Jahre alten Filze.

Wie lange halten Hammerfilze? Verlieren diese an Qualität. Verbaut ist eine Renner Mechanik.
Der GX-2 ist sicherlich ein auch ein schönes Instrument. Aber 26cm hört man dann im Klang schon ;-)
Auch hat der Seiler etwas mehr Charakter...
 
florianm

florianm

Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
133
Reaktionen
97
Also meint ihr keine Rücksicht auf den möglichen Austausch in 10 Jahren nehmen und lieber 206 cm statt 180 cm oder 166 cm?
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.962
Reaktionen
711
Kommt auf den Preis an, das wesentlich bessere Modell 208 gibts aus ca. Baujahr 2005 für € 22.000 , da sollte ein 80er Baujahr ev die Hälfte kosten, ganz abgesehen davon daß so ein Flügel schon als Händler sehr schwer verkäuflich ist ...
 
florianm

florianm

Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
133
Reaktionen
97
Preislich liegt er sehr nah an dem GX2, wobei der GX2 ca. 2500€ teurer ist.
 

V

virtualcai

Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
704
Reaktionen
309
Ach schade, ich hatte geglaubt, es sei gut ausgegangen. Hier stehen 238cm in 42m2, geht wunderbar, allerdings bei 4m Raumhöhe.
Alter Seiler=schöner
Neuer GX-2=besser bei zwanghaftem Hören auf Fehler
 
bluesman

bluesman

Dabei seit
März 2018
Beiträge
204
Reaktionen
162
Wobei bei deiner „Leidensgeschichte“ schon zu überlegen ist, ob du mit einem neuen Instrument nicht besser bedient bist. Immerhin machst du dir jetzt schon wieder Gedanken über Filze, die in 10 Jahren vielleicht mal fällig sein könnten... Und das, obwohl zehn Jahre eine ziemlich lange Zeit sind.
Nicht dass es demnächst wieder heißt „Dienstag kommt der Stimmer“, nur diesmal mit dem Seiler in der Hauptrolle.
Ohne Beachtung dieser persönlichen Eigenschaft von dir, würde ich nach deiner Beschreibung der Instrumente auch zum Seiler greifen.

Grüße
Bluesman
 
bluesman

bluesman

Dabei seit
März 2018
Beiträge
204
Reaktionen
162
Das ging schnell... Herzlichen Glückwunsch! :super:
 
Gymnopedie

Gymnopedie

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
406
Reaktionen
401
Glückwunsch ! Wann kommt der Stimmer ? :005:
 
Boogieoma

Boogieoma

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.092
Reaktionen
2.216
Herzlichen Glückwünsch. Ich wünsche Dir viel Freude damit.
 
 

Top Bottom