Luftbefeuchter direkt unter Flügel stellen

Uwe_Munich

Uwe_Munich

Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo,

das Thema Luftbefeuchter wurde hier ja schon mehrfach behandelt und auch die Frage, ob er direkt unter einen Flügel gestellt werden kann wurde schon gestellt, jedoch habe ich darauf beim Durchsuchen des Forums noch keine Antwort gefunden.
Drum stell ich die Frage hier einfach nochmal.
Ich habe einen Venta LW 44 (der Raum ist ein Altbau 24qm) da schafft der Venta auf Stufe 1 locker um die 60% Luftfeuchte, drum hab ich ein digitales Hygrometer angeschlossen, dass den Venta an und ausschaltet und somit die Luftfeuchte bei 50%-55% hält.

Zur Zeit steht der Luftbefeuchter ca. 1,5 Meter vom Flügel entfernt. Aus praktischen Grunden würde ich Ihn jedoch gerne direkt darunter stellen (da steht er nicht im Weg rum). Die Frage ist nur, ist das eventuell schlecht für das Instrument, da es dann die Luftfeuchtigkeit zu "direkt" bekomment (ich hoffe ich hab mich grad nicht zu blöd ausgedrückt)?

Danke und Gruß

Uwe
 
wakedebi

wakedebi

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
19
Reaktionen
1
Hallo,

Ich denke,im Falle des Venta Luftbefeuchters ist es kein Problem,diesen direkt unter den Flügel zu stellen,da die Venta Befeuchter ja nicht direkt den Wasserdampf ausspucken,wie das alle anderen Produkte auf dem Markt machen,sondern die Luft Feuchtigkeit aufnimmt,während sie über die sich drehenden,befeuchteten Walzen streicht.
Und wenn du dein Hygrometer mal direkt auf den Befeuchter legst wirst du feststellen,daß es dort auch nicht mehr als 60-70% Feuchtigkeit hat.
Also wenns besonders trocken ist,stelle ich meinen Venta auch direkt unter meinen Flügel und das Hygrometer positioniere ich dann etwa 0.5 Meter darüber,also an der Unterseite des Resonanzbodens und dort habe ich dann grad mal 50% Luftfeuchtigkeit.
Mit einem "normalen" Befeuchter würde ich jedoch davon abraten.

lg,wakedebi
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
105
Also. ich praktiziere dass seit mehreren Jahren mit meinem Flügel so. Habe einen Venta44-Luftbefeuchter, steht direkt unter dem Flügel. Und das Haarhygrometer liegt bei mir im Flügel. Leider gibt es eine blöde Resonanz mit 2 Tönen, so dass ich für ernsthaftes Spielen oder Aufnehmen das Hygrometer rausnehmen muß.

Da der Venta die Luft nicht nach oben, sondern seitlich rauspustet, habe ich noch keine Probleme gesehen bei meinem Flügel. Und du kannst davon ausgehen, dass ich meinen Steinway-O sehr liebe; habe das Verhalten in der 1. Heizperiode genau beobachtet. Es funktioniert, und es ist keinesfalls so, dass die Wassertropfen am Resonanzboden hängen.:D
Und der Venta schluckt in Stufe 1 manchmal bis zu knapp 10l Wasser am Tag!
 
Uwe_Munich

Uwe_Munich

Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
63
Reaktionen
0
wakedebi und Mindenblues,

danke für Eure schnellen Antworten, dann werde ich den Venta mal unter den Flügel schieben.

Gruß

Uwe
 
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.178
Reaktionen
574
Hallo Uwe,

ich erinnere mich, dass meine Klavierprofessorin mal davon abriet und meinte, die Saiten würden rosten.
Allerdings habe ich den Venta gerade auch unter dem Cembalo stehen. Wenn die Saiten durchgerostet sind, merke ich das schon ;)

Grüße
Axel
 
8Finger&2Daumen

8Finger&2Daumen

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
537
Reaktionen
0
D. h., ich kann den Venta auch neben das Klavier stellen? :confused: Da wäre nämlich noch Platz. Ansonsten nur noch in der entgegengesetzten Ecke des Raumes. Sooo attraktiv sehen diese Kästen ja nun wirklich nicht aus.

Grüßle von 8+2
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
105
ich erinnere mich, dass meine Klavierprofessorin mal davon abriet und meinte, die Saiten würden rosten.
Also, rosten fangen die Saiten wohl eher im Sommer an- wenn die Luftfeuchte nach oben ins fast Unbegrenzte steigt. Bei mir manchmal bis über 90% !!!

Aber nicht im Winter, wo trotz Venta-Luftbefeuchtung die Luftfeuchte kaum über 50% kommt.

Bei sowas vertrau mal lieber Ingenieuren als Künstlern.. ;)

D. h., ich kann den Venta auch neben das Klavier stellen? :confused: Da wäre nämlich noch Platz. Ansonsten nur noch in der entgegengesetzten Ecke des Raumes. Sooo attraktiv sehen diese Kästen ja nun wirklich nicht aus.
Am besten wäre es, dass Viech ins Klavier zu stellen. Aber da paßt der Venta nicht rein. Dann lieber daneben statt in die entgegengesetzte Ecke des Raumes.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
D. h., ich kann den Venta auch neben das Klavier stellen? :confused: Da wäre nämlich noch Platz. Ansonsten nur noch in der entgegengesetzten Ecke des Raumes. Sooo attraktiv sehen diese Kästen ja nun wirklich nicht aus.

Grüßle von 8+2
Hallo 8+2,
ich würde den Venta keinesfalls so aufstellen, dass das Instrument einem permanenten Luftstrom ausgesetzt ist. Unter dem Flügel passiert das zum Glück nicht, weil ja die Luftauslässe an der Seite des Gerätes sind und der empfindliche Resonanzboden nicht angeblasen wird.

LG
Klaviermacher
 
 

Top Bottom