Klavierlehrerin ist MdB

  • Ersteller des Themas Wiedereinaussteiger
  • Erstellungsdatum
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.640
Reaktionen
11.247
Es dürfte ihr noch schwerer fallen so vor dem Reichstag quasi als APO;)
 
S

schmickus

Guest
Die ganz sympathische Frau Krummwiede war auch schon im letzten Bundestag vertreten. Damals firmierte sie aber noch unter "Konzertpianistin".
Tja, konnte man ihr Wirken bemerken?
 
D

dussek

Dabei seit
30. Mai 2009
Beiträge
270
Reaktionen
56
Unser Bundesverkehrsminister Ramsauer hat ja auch mal eine Karriere als Konzertpianist angestrebt. In seinem Ressort konnte ich allerdings bisher keine kulturellen Schwerpunkte entdecken :D
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.819
Reaktionen
9.060
Die Betonung liegt auf war, da sie bei der letzten Wahl nicht mehr rein gekommen ist.

Der zitierte Artikel ist ja auch schon alt.
MdB war sie in der Legislaturperiode 2009-2013 und der verlinkte Artikel stammt aus dem Jahre 2010. Offensichtlich ringt sie gerade mit der Entscheidung, entweder noch ein paar kommunalpolitische Aufgaben zu übernehmen oder ihrem Lebensgefährten ganz nach Berlin zu folgen, der für die Fraktion der Grünen im Bundestag sitzt. Da ihr Familienstand als ledig-zusammenlebend plus Kind zu bezeichnen wäre, gibt es natürlich privat-familiäre Verpflichtungen, die die Möglichkeiten zur politischen Betätigung einschränken dürften. Vor dem Hintergrund des schlechten Wahlergebnisses ihrer Partei reichte ihre Platzierung auf der Landesliste Bayern nicht für den Wiedereinzug in den Bundestag: Bundestagswahlkreis Ingolstadt

Wie wohl das derzeitige Krumwiede-Profil aussehen wird? Wahrscheinlich eine Mischung aus Familie, freiberuflicher Tätigkeit, politischer Betätigung und diversen weiteren Aktivitäten - es wird sich zeigen, ob irgend etwas davon schwerpunktmäßig zur Ausführung gelangt...!

LG von Rheinkultur
 
S

schmickus

Guest
Dann wage ich folgende steile Behauptung:
Der Käse ist gegessen, sowohl pianistisch als auch politisch. Deutschland hat eine Pianistin weniger, dafür der Prenzlauer Berg eine Latte Macchiato-Trinkerin mehr.
 
Lisztomanie

Lisztomanie

Dabei seit
20. Aug. 2012
Beiträge
1.422
Reaktionen
346
[video=youtube;wrxe-9vm-I0]http://www.youtube.com/watch?v=wrxe-9vm-I0&feature=c4-overview-vl&list=PLECEF940615377F55[/video]

Alle, die das möchten, können sich hier ein Bild von ihren pianistischen Fertigkeiten machen...
 
 

Top Bottom