Klavier kaufen - wer kennt sich aus?

  • Ersteller des Themas Jeandreatti
  • Erstellungsdatum
  • Schlagworte
    seiler-kitzingen 116 konsolenklavier
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Hallo!

Ich möchte gerne ein gebrauchtes Klavier kaufen. Habe ein Seiler-Kitzingen 116 Konsolenklavier entdeckt und finde es sehr schön. Es ist neu schwarz lackiert und hat 2 Pedale. Soll kaum gespielt sein. Es soll 5 1/2 Tausend Euro kosten. Wer könnte was dazu sagen? Ich kenne mich überhaupt nicht aus, aber es klang sehr schön (das Klavier ;).
Liebe Grüße

Jean
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Wie weiß ich denn jetzt, ob es echt ist? Oder ist es egal, wenn es doch gefällt?
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Ich versuch es...

Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es auch die Möglichkeit von Kopien... wie gesagt, ich kenne mich überhaupt nicht aus...
 

Anhänge

J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
woher weißt du das?
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Danke, Menno!:konfus:wo genau ist das Wappen? Habe nur den Schriftzug Seiler mit der Krone auf der Vorderseite gesehen.
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Bin geschockt, vielen Dank!
 
Bassplayer

Bassplayer

Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
ZW war am Ende eine Marke von Seiler. Ich hatte mal ein sehr ordentliches ZW mit 110 cm von Anfang der 70er. Wenn sich der Preis noch etwas drücken (auf 4.000 -4.500) und das Klavier in einem guten Zustand ist (reguliert? Hammerköpfe abgezogen oder gar neu?), muss das nicht verkehrt sein. Der Klang gefällt dir ja schon mal.
LG
BP
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Vielen Dank für Deine Antwort, Bassplayer. Bin jetzt erst mal einigermaßen durch den Wind. Ich denke, da ich mich überhaupt nicht auskenne, nehme ich Abstand von dem Klavierhändler und suche weiter.
Gruß

Jean
 

K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.950
Reaktionen
702
Das Klavier gabs in dieser Bauweise nie .... wie alt soll das denn laut dem Verkäufer sein ... und dann noch 5 1/2 tausend Euro?
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Ich habe ihn nicht gefragt. Danke!
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Hallo zusammen,

wir haben jetzt in NRW ein Klavier erstanden! Seiler 108 von ca. 1970. Komplett überarbeitet. Inklusive Lieferung bis Hamburg, Silent System, Hocker mit Ledersitz, erster Stimmung und Garantie von 5 Jahren. Kann bei Nichtgefallen mit 10% Verlust zurückgegeben werden oder wird bei Kauf eines "besseren" Klaviers dort verrechnet. Kostet alles zusammen 2.800 €. Wir sind zufrieden!
Danke für eure Beratung.

Jean

(Mein Sohn darf jederzeit vorbeikommen und den ganzen Tag auf den Flügeln spielen, wenn er will) :-D
 
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.327
Reaktionen
188
H

wir haben jetzt in NRW ein Klavier erstanden! Seiler 108 von ca. 1970.
Das dürfte mit dem ursprünglich herausgesuchten "Seiler 116 Konsolenklavier" technisch ziemlich identisch sein.:schweigen:

Fast alles, was dort als "Konsolenklavier" beworben wird sind ehemalige kleine, konsolenlose Instrumente, die mittels nachträglich angebrachter Konsolen und Rollen höhergelegt werden.
Da wird dann aus einem 110er Grotrian ein "Grotrian 117 Konsole" oder aus einem Bechstein 12n ein "Bechstein Modell 118 Konsole".
Ein "Seiler 116 Konsolenklavier" soll vermutlich mit einem deutlich größeren und neueren "Seiler 116 Konsole" verwechselt werden.:bomb:
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Es ist kein Konsolenklavier und kostet alles inklusive die Hälfte!
 
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.327
Reaktionen
188
Ja, jetzt hast du das gleiche Instrument ehrlicher beschrieben zum halben Preis gekauft.:super:
 
J

Jeandreatti

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
14
Reaktionen
3
Ja :-D, das andere sollte allerdings ein Seiler 116 sein.
Nu kann mein Sohn mit der Pianisten-Karriere beginnen! :coolguy:
Und nicht zuletzt durch eure freundliche und sachkompetente Beratung!:-)
 
 

Top Bottom