Haydn - Sonate h-moll

  • Ersteller des Themas .marcus.
  • Erstellungsdatum
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.746
Reaktionen
1.194
Hallo,

dank der guten Ratschläge zur Software habe ich es nun geschafft :)

Es kostet mich ein wenig Überwindung meine Aufnahme zu zeigen, denn ohne Mängel ist sie nicht. Wenn ich es anhöre, bemerke ich Defizite, die ich noch beseitigen muss. Allerdings bin ich nur ein Amateur-Klavierspieler und wenn ich auf die Perfektion warten will, dann werde ich nie eine Aufnahme vorstellen können. Insofern hoffe ich, dass man sich an dem Ergebnis meiner Bemühungen schon freuen kann, auch wenn es bei weitem nicht so gut klingt wie bei Hamelin, Brendel, Schiff, etc ;)

1.Satz Allegro moderato
2.Satz Menuett
3.Satz Presto

lg marcus
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.907
Reaktionen
7.069
Hört sich ganz gut an, Kompliment. So wie ein Profi werden Amateure nie klingen. Gut, wenn man diese Binsenweisheit irgendwann einmal akzeptiert hat, es macht das Leben leichter.

Wenn ich es anhöre, bemerke ich Defizite, die ich noch beseitigen muss.
Das ist Wichtigste, was man aus einer Aufnahme mitnimmt.

CW
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.639
Reaktionen
11.243
Hallo Marcus,

schön, dass Du Dich überwunden hast. Wenn man die 3 Sätze hört versteht man gar nicht warum Du Bedenken hattest, das ist doch wirklich toll gespielt. Dementsprechend hast Du 4 "likes" bekommen (1 bei clavio, 3 bei YT:-)).
Man hat manchmal den Eindruck hier im Forum, dass von einigen wenigen usern Amateur als etwas Negatives gesehen wird, das Gegenteil ist der Fall. Heißt doch nichts anderes als Liebhaber, in unserem Fall vom Klavierspiel. Und wenn Du spielen könntest wie Hamelin hättest Du bestimmt keine Zeit hier im Forum so aktiv zu sein:-).

Liebe Grüße
Christian
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
776
Hi Marcus !!

gut gemacht !! Hab alle 3 gehört! Aber weißte, was mir am allerbesten gefällt ?

Menuett ab 1:40 bis 2:35, sowas mag ich sehr gern, und Du bringst das richtig "unheimlich" rüber! ;)

Find ich gut !

LG, Olli !!
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.746
Reaktionen
1.194
Danke für die freundliche Aufnahme :)

Offenbar hat mein Eingangskommentar alle Kritik schon im Keim erstickt. Das merk ich mir für die kommenden Aufnahmen :D

Ich habe mit der Beschäftigung dieser Sonate ein wenig Haydn für mich entdeckt. Ich habe auch schon zwei Sonaten im Auge, die ich ganz besonders toll finde: die F-Dur Sonate (Nr.23) und die große C-Dur Sonate (Nr.50). Vielleicht wird meine nächste klassische Sonate eine von den beiden sein.

lg marcus
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Es kostet mich ein wenig Überwindung meine Aufnahme zu zeigen...

[...]

Allerdings bin ich nur ein Amateur-Klavierspieler und wenn ich auf die Perfektion warten will, dann werde ich nie eine Aufnahme vorstellen können.

Angesichts deiner "flachen Schusstechnik" beim Vorstellen deiner Einspielung (s.o.) ist man wirklich positiv überrascht davon, marcus. ;) Gefällt mir gut!

Die einzige Frage, die sich mir aufdrängte war die, ob du im 3. Satz die Tempowechsel absichtlich machst oder nicht. Ich finde diese Wechsel recht stark.

Grüße von
Fips
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.746
Reaktionen
1.194
Angesichts deiner "flachen Schusstechnik" beim Vorstellen deiner Einspielung (s.o.) ist man wirklich positiv überrascht davon, marcus. ;) Gefällt mir gut!

Die einzige Frage, die sich mir aufdrängte war die, ob du im 3. Satz die Tempowechsel absichtlich machst oder nicht. Ich finde diese Wechsel recht stark.
"Flache Schusstechnik" :D:D

Also was das Tempo angeht: Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Zum einen habe ich das Tempo nicht 100%ig unter Kontrolle, d.h. ich werde im Verlauf eines Stückes auch mal schneller oder langsamer, ohne dass mir das direkt auffällt. Daran arbeite ich noch. Bei diesem Presto neige ich dazu zu schnell anzufangen und da kommen wir "zum anderen": Die 16tel-Figur nach der Zäsur ist einfach schwierig in diesem Tempo ;)

Das Arbeiten mit Kontrollaufnahmen und natürlich das Feedback meines Lehrers haben mir das Problem "Tempo halten" schon bewusst gemacht. An der Behebung dieser Unart arbeite ich noch.

lg marcus
 
 

Top Bottom