"Gute Laune"-Stücke?

Dimo

Dimo

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
Hallo,
welche Klavierstücke fallen Euch ein, die bei Euch gute Laune oder eine beschwingte Stimmung hervorrufen, nachdem Ihr sie gehört / gespielt habt?

Also ich fange mal an:
Brahms: 2. Klavierkonzert, Finale
Schumann: Klavierkonzert, Finale
Beethoven: C-Dur-Konzert, Finale
(irgendwie sind hier die Klavierkonzert-Finalsätze überrepräsentiert...;) )

Beethoven: 1. und 4. Satz des G-Dur-Klaviertrios

hm, und an Solostücken...?
 
R

rappy

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Mendelssohn Rondo Capriccioso
Tschaikowsky KK letzter Satz
Mozart A-Dur Konzert letzter Satz (KV488)
C. M. v. Weber, Aufforderung zum Tanz
Haydn, die späten Es-Dur und die späte C-Dur Sonate.
etc.
 
Hammerklavier

Hammerklavier

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
301
Reaktionen
0
Von der Schwierigkeit her nix, aber Gute laune machts allemal:
- Schumann, Fröhlicher Landmann

Etwas schwieriger ist da shcon folgendes:
- Schubert, 1. Satz Wanderer-Fantasie

Und mein persönlicher Favorit, macht aber wahrscheinlich nur mir gute Laune:
- Rachmaninoff, Etude-Tableaux Op.39 No.5
 
H

Hacon

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Auf jeden Fall mal die verjazzte Alla Turka- Version von Fazil Say:D
 
L

Lalona

Guest
Bach....alles von ihm, was nicht traurig klingt, ist absolut beschwingend ;-)
 
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
Spontan fallen mir da ein;

Beeth. op.10 Nr. 2 Fugato
Root Beer Rag
Bachkonzerte d-dur, f-dur die ersten Sätze
Grazer Galopp
Ungarischer Tanz Nr. 5
 
C

Christoph

Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Bach....alles von ihm, was nicht traurig klingt, ist absolut beschwingend ;-)
Ja, wie er wohl sowas schreiben konnte wo er doch ein ziehmlich dreckiges Leben führen musste. Oder gerade deswegen?

Spontan für eine besondes "quickiges" Stück fällt mir Fuge cis-dur aus dem WTK ein. Als hätte Bach da heiteres Lachen vetont. Was war da wohl der Anlass?
 

.marcus.

.marcus.

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.720
Reaktionen
1.138
Bei schlechter Laune kann ich das "Andante Favori" von Beethoven empfehlen. So eine fröhliche, friedvolle, unbeschwerte Musik habe ich selten gehört.

marcus
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.720
Reaktionen
1.138
Scherzo aus der Sinfonie Nr.9 von Beethoven :D
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.371
Witzige Idee, das mit den Gute-Laune-Stücken. Hier mal eine kleine Liste von mir. Naja, es ist eigentlich eine große Liste, aber ich habe sie zusammengekürzt und vorrangig die nicht so gängigen Stücke stehen gelassen. Außerdem von keinem Komponisten etwas doppelt.

Solostücke (oder vierhändig):

Beethoven - Klaviersonate Nr. 26 'Les Adieux' - 3. Vivacissimamente (gespielt von F. Gulda)
Bizet - Jeux d'enfants, op. 22 - Nr. 2
Chopin-Godowsky - Transkription von op. 10,5 in a-Moll (Tarantella)
Fauré - 'Dolly'-Suite - Finale
Gershwin - Prélude Nr. 3
Hindemith - Klaviersonate Nr. 3 - 2. Satz (gespielt von G. Gould)
Medtner - Märchen in Es-Dur, op. 26,2
Prokofiev - Etüde, op. 2,3
Rachmaninov - Etude Tableau, op. 33,7 (Es-Dur)
Schubert-Liszt - Das Wandern
Schumann - Romanze, op. 32,3

Klavierkonzerte:
Bach - Klavierkonzert Nr. 1 - Finale
Haydn - Klavierkonzert Nr. 11 - Finale
Saint-Saens - Klavierkonzert Nr. 5 - Finale

Sonstiges:
Mozart - Violinkonzert Nr. 5 - Finale
Weber - Klarinettenkonzert Nr. 1 - Finale

Die Finales haben bei den Konzerten wirklich einen auffallend hohen Gute-Laune-Pegel. :)
Grüße von
Fips
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Kleines Cis

Kleines Cis

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
689
Reaktionen
0
Der dritte Satz des Italienischen Konzerts. Vor allem in der ersten Gould-Aufnahme!
 
G

ganymed

Guest
Ich finde Mozart-Sonaten sind immer sehr fröhlich. Bei schlechter Laune tut es mir sehr gut wenn ich sie spiele.
 
Nicola

Nicola

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Die meisten klassischen Stücke emfpinde ich nicht unbedingt als "Gute Laune"-Stücke. Außer vielleicht Sonatinen ;-)

Mein Lieblings-Gute-Laune Stück ist etwas jazziges, nämlich "Ain't misbehaving". Wenn ich das spiele (meist schneller als gedacht...), bekomme ich garantiert gute Laune :-)
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.232
Reaktionen
13.499
Grieg - Hochzeitstag auf Troldhaugen, eines der beschwingtesten und fröhlichsten Stücke, die ich kenne. So hört es sich vertont an, wenn ich vor Glück schwebe ;)

Ein "Stück des Glückes" ist auch: Claire de Lune von Debussy.

Und Stücke, die Laune machen sind bei Prokofiev zu finden. Seine scherzhafte, etwas schräge, rhythmische und doch "seriöse" und dramatische Art empfinde ich als eine total reizvolle Kombination, einmalig.
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.854
Reaktionen
17.939
hallo,
meine "gute Laune Stücke" sind:
-- Mussorgski: aus den Bildern einer Ausstellung Tuileries, Kükenballett und der Marktplatz von Limoges
-- Beethoven: der dritte Satz der Waldsteinsonate, der erste Satz op.109, die Fuge aus op.110
-- Mozart: die komplette Sonate C-Dur KV 330
-- etliche Sonaten von Scarlatti (am liebsten Longo 23 E-Dur)
-- Chopin: Prelude As-Dur, Valse brillante Es-Dur und F-Dur
-- Schumann: Haschemann aus Kinderszenen
-- Liszt: Gnomenreigen, Rigoletto-Paraphrase, "Einzug der Gäste auf die Wartburg"
-- Brahms: der Scherzosatz aus der fis-Moll Sonate (den ich leider leider nicht spielen kann, zu kleine Hände)
-- diverse Johann Strauss Paraphrasen (Godowski, Reger u.a.)
ansonsten ganz ohne oder lediglich "mit" Klavier:
Beethoven: Sinfonie VII Finale
Brahms: Violinkonzert Finale
Schumann: Klavierkonzert Finale
Dvorak: Sinfonie IX
Saint-Saens: Klavierkonzert II Scherzo
Mozart: Le nocce di Figaro
Johann Strauss: Fledermaus
Verdi: Falstaf
Wagner: Meistersingerouvertüre und Finale erster Aufzug, Finale erster Aufzug Tristan und Isolde

Gruß, Rolf
 
 

Top Bottom