Gebrauchter Steinway S Flügel

A

actionsam

Dabei seit
14. Mai 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
mir wurde heute ein Steinway S Flügel angeboten für 15K.
Der Flügel ist von 1955 aus Hamburg, ich konnte ihn Probespielen und klanglich sowie spiel technisch hat er mir sehr gut gefallen.
Äußerlich ist der Flügel (Nussbaum) etwas ausgeblichen die Tasten sind ein bisschen vergilbt aber noch ok und er hat 2 Risse im Resonanzboden die laut Verkäufer jedoch keinen Einfluss auf den Klang haben (beim spielen ist mir nichts aufgefallen).
Meine Frage nun hier, sind die 15K für so ein Flügel in Ordnung und muss ich mir sorgen machen wegen den Rissen?
 
A

actionsam

Dabei seit
14. Mai 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für den Tipp ich hab den Flügel heute probegespielt.
Klanglich hat der Flügel mich nicht gerade überzeugt und auch die aussage vom Händler "es kann sein das er etwas verstimmt ist da ich ihn die letztens 6 Wochen nicht mehr gestimmt habe" hat mich etwas stutzig gemacht.
Ist das nur eine Frage der Stimmung oder Intonation oder kann es auch sein das so ein Flügel "nicht so gut restauriert" wurde?
Auch findet man im Internet voll Restaurierte S Flügel eig erst ab 20k+
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.357
Reaktionen
13.794
Wenn es wahr ist dass er sich nach sechs Wochen arg verstimmt hat, Finger weg. Wenn es nicht wahr ist gibt es vertuschte, schwerwiegendere Gründe, dann erst recht Finger weg :konfus:
 
OE1FEU

OE1FEU

Dabei seit
17. Okt. 2017
Beiträge
1.298
Reaktionen
1.138
Wenn es wahr ist dass er sich nach sechs Wochen arg verstimmt hat, Finger weg. Wenn es nicht wahr ist gibt es vertuschte, schwerwiegendere Gründe, dann erst recht Finger weg :konfus:

So pauschal würde ich das nicht stehenlassen wollen. Es reicht, wenn der Stimmer einfach nicht gut ist und einen schlampigen Job gemacht hat, dann ist der Flügel nach ein paar Tagen schon wieder grauenhaft.

Letztendlich ist es wie bei jedem Flügelkauf so: Nehmt einen Experten mit. Der stimmt 3 Töne richtig und kann dann ganz konkret sagen, ob ee die Stimmung hält oder etwas schwerwiegendes vorliegt. Und dann kann er sich auch den Rest anschauen.

Steinway bietet das auch als Service an - und zwar wirklich im bezahlbaren Rahmen. Der Flügel wird vollständig begutachtet und danach weiß man, ob es eine kaputte Mühle oder ein Schnäppchen ist und was grundsätzlich noch zu machen ist, um das beste aus dem Instrument rauzuholen.
 
 

Top Bottom