Fehlt hier eine Schraube?

  • Ersteller des Themas Wespennest 100
  • Erstellungsdatum
W

Wespennest 100

Guest
Liebe Clavioten,

kann es sein, dass bei meinem Flügel eine Schraube fehlt? Ich habe ihn zwar schon über ein Jahr aber mir ist dieses Bohrloch erst heute aufgefallen. Es ist ein C3X.
 

Anhänge

  • DSC05830.JPG
    DSC05830.JPG
    687,7 KB · Aufrufe: 64
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.153
Reaktionen
6.624
Da fehlt nix, da hat sich bloß jemand verbohrt :-D
LG
Alb
 
W

Wespennest 100

Guest
Sicher? Das Loch ist auch in dem darunter liegenden Resonanzboden................
 
4

443hertz

Dabei seit
4. Dez. 2008
Beiträge
76
Reaktionen
162
Moinsen auch,
evtl.könntest du noch ein weiteres auf der Platte finden, dann aber eher im Baßbereich. Ich denke verbohrt hat sich da niemend und die Yamahas schon gar nicht.
Es sollte sich hier um ein sogenanntes Mensurloch handeln. Dieses bzw. diese und die dazugehörigen "Löcher" im Resonanzboden dienen dazu beim Einbau der Platte diese in immer exakt das selbe Verhältnis zum Resonanzboden zu bringen und richtig zu fixieren. Nicht mehr, nicht weniger. Die Position dieser Löcher weichen bei einzelnen Herstellern ab. Der eine hat seine Fixpunkte hier definiert, der andere dort.
Aber wenn es groß genug im Durchmesser ist köntne man auch bein Stimmen da die Kippe abstellen und zwischendurch immer mal nen Zug nehmen. Auch nicht schlecht....

Gruß
Martin
 
W

Wespennest 100

Guest
Danke für die Erklärung. Was für ein Glück, dass ich nur Nichtraucher in mein Haus lasse..............;-)
 
jauchzerle

jauchzerle

Dabei seit
27. Okt. 2013
Beiträge
565
Reaktionen
663
Alb, komm nicht auf komische Ideen, mein Yamaha hat bestimmt kein so ein Bohrloch!!
 
 

Top Bottom