Fehlerelimination

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von Forminx, 19. Juli 2006.

  1. Forminx
    Offline

    Forminx

    Beiträge:
    53
    guten abend,

    kennt das einer von euch - ihr spielt ein stück schon recht langeund dennoch sind fehler drin, obgleich ihr übt und übt...

    übe ich zu ungenau, zu viel oder zu wenig ??? :? :cry: :?

    hat jemand eine idee, woran das liegen kann, dass immer ein paar fehler im stück sind, aber meist andere - problemstellen übe ich besonders und kann sie auch beheben, doch es tauchen dann plötzlich neue fehler auf, an stellen, die eigentlich kein problem darstellen...

    freue mich über tipps...

    danke
     
  2. konstantin
    Offline

    konstantin Guest

    stück zu schwer, falsche übemethodik, es ist ein stück, in dem "man einfach fehler macht, weils ohne nicht geht" - meist ist das dann nicht so schlimm, und und und.
    kann viele gründe haben.
     
  3. Windir
    Offline

    Windir

    Beiträge:
    284
    auch profis machen fehler, nur sollten es nicht zu viele sein und man sollte sie geschickt umspielen/überspielen
     
  4. Hooly
    Offline

    Hooly

    Beiträge:
    43
    Ich habe das gleiche Problem und glaube es liegt oft auch an der Länge des Stücks, nicht nur am Schwierigkeitsgrad. Wenn ich anfange, ein langes Stück zu spielen, denke ich oft beim Spielen daran, wie viel ich ja noch vor mir habe, also "Klavierspiel nach Metern". Das geht natürlich zu Lasten der Konzentration und es schleichen sich Fehler ein. Auch bei mir ist es dann nicht absehbar, an welchen Stellen die Fehler auftreten.