Empfehlung: Bach-Inventionen in "anleitender" Edition

Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.234
Reaktionen
13.499
Hallo ihr Lieben,
Wie ihr wisst werbe hier im Forum selten für etwas, das nicht ich selbst bin (:-)), aber heute mache ich eine Ausnahme: Ich möchte euch wärmstens die neu editierte Ausgabe der Bach-Inventionen einer meiner Professorinnen, Inge Rosar, ans Herz legen. Inge Rosar richtet seit Jahren den internationalen Bachwettbewerb in Würzburg aus, hat schon viel von Bach eingespielt (wird noch vervollständigt) und gibt Kurse und Konzerte mit Bach, u.a. in Moskau, St. Petersburg, Sydney...

Für die, die beim Kurs in Würzburg dabei waren: Bei den beiden Unterrichten mit Bach habe ich nach einer bestimmten Idee unterrichtet (=> Tempo, Abschnitte, Phrasen bzw. Höhepunkte, Artikulation, Fingersätze usw.), die auf Inges Herangehensweise an Bach basiert. @Klimperline habe ich glaube ich auch zwischen Tür und Angel einen Fingersatz von ihr für die F-Dur-Invention gegeben.

Die Ausgabe enthält sehr detaillierte Ideen zu einer Möglichkeit, wie man die Inventionen spielen kann; sie könnte zusätzlich zu einer Urtextausgabe verwendet werden. Es finden sich darin Einzeichnungen für Abschnitte, Phrasen, Kulminationen, Artikulation, Dynamik, Fingersätze und so weiter. Also das, was sonst ein Klavierlehrer mit einem erarbeitet oder man sich selbst überlegt.

Die Noten erscheinen demnächst in einem kleinen australischen Verlag und es wird zunächst nur eine kleine Stückzahl gedruckt, die dann auch bei Amazon erhältlich sein wird. Da ich mir dachte, dass der eine oder die andere hier im Forum Interesse daran haben könnte und sich das auf die zu druckende Stückzahl auswirken könnte, möchte ich euch fragen, wer Interesse an diesen Noten hat. Die Zusage hier ist nicht verbindlich, aber bitte überlegt euch trotzdem, ob ihr die Noten haben möchtet - nicht dass ich dann zusätzliche 50 Stück "bestelle" und sie dann am Ende doch keiner haben will. Ihr müsst die Noten auch nicht über mich beziehen und gar nichts, sondern könnt sie dann ganz normal später bestellen, ich werde den Link ggf. hier posten.
Der Preis wird bei um die 20€ liegen, steht noch nicht genau fest. Kommentiert einfach hier, damit ich zählen kann, wie viele Exemplare ungefähr an Clavioten gehen werden.

Die Noten werden in den nächsten Tagen oder Wochen gedruckt und sind vermutlich in der ersten Aprilhälfte erhältlich.

Viele Grüße!
Stilblüte
 
Zuletzt bearbeitet:
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.234
Reaktionen
13.499
Nur die zweistimmigen Inventionen. Die dreistimmigen Sinfonien (sowie auch alles mögliche andere von Bach) wird nach und nach folgen.
 
Leoniesophie

Leoniesophie

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
418
Ich habe Interesse

:-)

Vielleicht entsteht hierdurch eine Initialzündung für einen Neuanfang am Klavier.
Die Voraussetzungen dafür sind gut :-)

Mein Schimmel steht noch im Wohnzimmer ,Noten in Hülle und Fülle verteilen sich über das ganze Wohnzimmer, säuberlich gestapelt, und das Beste ist ,dass ich es vor meiner Klavierpause bis zu den zweistimmigen Intentionen gebracht hatte .

Also ; ich muss das Buch haben! :blöd:

Aber Zeit für Unterricht habe ich nicht übrig, das Buch ist für das Selbststudium ideal. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.234
Reaktionen
13.499
Kannst du gern machen. Von Grundsatz-Diskussionen darüber bitte ich hier abzusehen bzw. gerne in einem anderen Faden - das hier ist ein Angebot, das ich gut finde und auf das ich euch aufmerksam machen möchte. Ob ihr es auch gut findet, könnt ihr natürlich selbst entscheiden und auch gern mit mir und untereinander diskutieren - woanders :-)

Dennoch als abschließende Anmerkung dazu: Die Ausgabe ist vermutlich interessant für jeden, der Anregungen braucht - sei es als Klavierlehrer oder Selbstspieler. Sie können beispielhaft dazu anregen, sich weitere, eigene Versionen der Inventionen zu überlegen und überhaupt erst Ideen liefern, wie man an Bach systematisch herangehen kann. Was gibt es überhaupt zu (be)denken, welche musikalischen Parameter gibt es, wie gehe ich damit um? Das kann dann auch auf andere Bach-Stücke angewendet werden.

Es nimmt einem zunächst das Denken ab, ja. Es schafft aber auch eine Grundlage, aufgrund derer man überhaupt erst anfangen kann, weiterzudenken.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.234
Reaktionen
13.499
@Rudl
Ihr müsst die Noten auch nicht über mich beziehen und gar nichts, sondern könnt sie dann ganz normal später bestellen, ich werde den Link ggf. hier posten.
Falls jemand darauf besteht, die Noten nicht bei Amazon zu bestellen, könnt ihr sie auch privat über mich erwerben, aber die bevorzugte Bestellung erfolgt über Amazon, dann habe ich keine Arbeit damit. Ich hab auch absolut gar nichts von diesem Notenverkauf, es ist eine reine Empfehlung.
 
mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.336
Reaktionen
19.263
Ich werde mir die Edition auf jeden Fall mal ansehen!
 

dilettant

dilettant

Dabei seit
März 2012
Beiträge
8.004
Reaktionen
9.755
Werden es Noten zum draus spielen, oder eher Handbücher im Format etwa der Studienausgaben von Henle, also kleiner als normale Noten?
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.234
Reaktionen
13.499
Es ist eine große Ausgabe zum daraus spielen!
 
Klafina

Klafina

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.696
Reaktionen
6.382
Ich bin auch interessiert.

Zur Not kaufe ich es über Amazon. (Da kaufe ich nur, wenn alle anderen Wege viel zu lange oder viel zu kompliziert sind. Ich will Dir, @Stilblüte , natürlich auch keine Arbeit damit machen.)
 
Musikanna

Musikanna

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.955
Reaktionen
4.379
Wird es eine Möglichkeit geben, vor dem Kauf eine Beispielseite einzusehen?

Ich würde gerne einen Eindruck davon bekommen, wie diese anleitende Edition gemacht ist – evtl. in etwa so ähnlich wie die von Busoni, also mit vielen Kommentaren und Hinweisen? Oder wie das von z. B. Mugellini oder Bartok herausgegebene WTK, wo man deren Ideen nur durch die Artikulations- und Dynamikhinweise und Fingersätze nachvollzieht?
 
alibiphysiker

alibiphysiker

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.231
Reaktionen
2.328
Ich habe ein sehr grosses Interesse an einer solchen Ausgabe!

Einerseits gibt es bei Bach so viele Interpretationsmoeglichkeiten und andererseits habe ich mir gerade zu der Interpretation von Bach so viele Gedanken gemacht, dass mich jede "in Worte gegossene Ansicht zur Interpretation" brennend interessiert. Danke fuer deinen Beitrag! Und 20 Euro empfinde ich als angemessen.

Eine Beispielseite o.ae. wuerde ich auch begruessen. Dann koennte ich vielleicht auch in meinem Freundeskreis etwas rumfragen?
 
 

Top Bottom