Einstieg in die Welt der Trios

F

frnci

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
111
Reaktionen
0
Hallo Clavio Gemeinde,

Ich bräuchte wieder einmal Unterstützung bei der Wahl von Literatur. Denn ich würde gerne den Einstieg in die Welt der Klaviertrios wagen und wollte daher fragen ob jemand einen Vorschlag für entsprechende Literatur hat. Komponistenmäßig hätte ich so an Schubert, Mozart, Beethoven oder Haydn gedacht….

Schwierigkeitsmäßig ist nur für mich (Klavier) relevant da meine potentiellen Kammermusikpartern alle gute Musiker sind. Im Idealfall sollte die Schwierigkeit ausgeglichen sein, sprich da es um Zusammenspiel handelt ruhig auch leichter, denn ich denke um diese Art der Musik spielen zu können muss man sowieso einen gewissen pianistischen Level besitzen…

LG frnci
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.844
Reaktionen
17.906
Beethovens "Geistertrio" ist machbar, wenn du sowas wie Sturmsonate oder Pastorale-Sonate kannst

Brahms H-Dur Trio ist schwieriger.

ulkig für alle drei könnte das Jugendwerk von Chopin sein

von Donizetti und Cimarosa gibt es im Klavierpart leicht spielbare Trios
 
F

frnci

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
111
Reaktionen
0
Danke Rolf,
Das Geistertrio schaut auf den ersten Blick genau richtig aus, und es klingt auch toll....
Sollte jemand noch Vorschläge haben nur heraus damit noch habe ich nicht zum Üben angefangen:D:D
LG frnci

Nachtrag:
Habe gerade gesehen dass Kölnklavier auch geantwortet hat..... Vielen Dank hierfür werde mich gleich schlau machen......
Gäbe es auch einen passenden Mozart (bin ein großer Fan:D:D)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dimo

Dimo

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
Gäbe es auch einen passenden Mozart (bin ein großer Fan:D:D)
Von Mozart gibt es z. B. KV 564 in G-dur, das ist eines der "leichteren". (Mozart ist natürlich nie leicht ;))
Ansonsten zum Einstieg geeignet: das einsätzige B-dur-Trio von Schubert, D 28.
Fürs Klavier machbar, jedoch für Geige und Cello recht anspruchsvoll: "Dumky", op. 90 von Dvorak :)
 
 

Top Bottom