Information ausblenden

Eine Bildergeschichte

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von dasch85, 9. Aug. 2013.

  1. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    Traurig fängt sie an.

    Denn so sah es heute noch aus
    [​IMG]


    Und so sieht es jetzt aus:

    [​IMG]


    Vielleicht wird es sich ja bald zum Guten wenden... :floet:

    Aber ob die Bank dann noch passt...? ;)
     
  2. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    Ja das ist nur der Anfang. Da ist was in Arbeit, aber wir und vor allem ich müssen uns noch gedulden... :drummer:
    Den Lauf der Dinge werde ich up to date halten :)
     
  3. 40er
    Offline

    40er

    Beiträge:
    4.172
    Ist das ein hula hoop Reifen an der Wand?
     
  4. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    Endlich ist es so weit :)

    [​IMG]

    Nein natürlich nicht :(

    AAAAAAAHHHHHHH ich halts nicht mehr aus. Ich habe Urlaub aber keinen Flügel. Das da oben fetzt einfach nicht...
     
  5. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    21.303
    Hihi, der "Ständer" gefällt mir. :)
     
  6. xentis
    Offline

    xentis

    Beiträge:
    1.075
    Wirklich ein Jammer, den schönen Yamaha Flügel herzugeben....;)
     
  7. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    xentis, Ironie?

    Ich verrate ein Detail :D

    [​IMG]

    :floet:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Aug. 2013
  8. Jonathan
    Offline

    Jonathan

    Beiträge:
    219
    COOL Ein Stimmstock mit Chrom-Furnier! :D
    Ne, ernsthaft, eine Stimmstockabdeckung aus Metall hab ich noch nie gesehen... Gibt es irgendwelche Vorteile dadurch?
     
  9. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    Was ist daran so besonders? Das findet man bei vielen Vorkriegs-Blüthner. War vielleicht nur eine Art fortschrittliches Design (davor gabs auch welche bei denen der Stimmstock blank lag). Heute wird der Stimmstock ja völlig unterm Gussrahmen versteckt und dieser hat Löcher für jeden Wirbel.

    Ob das technische Vorteile bringen sollte weiß ich auch nicht.
     
  10. rolf
    Online

    rolf

    Beiträge:
    27.628
    also bitteschön: was ist an den ersten beiden Bildern denn traurig????
    Himmel auch, die Behausung hat auf dem 2. Bild ein paar Quadratmeter Wohnfläche mehr: da kann man doch ein schönes Designersofa hinstellen, oder einen schicken Tisch mit riesiger Falchbildschirmglotze!!! Auf geht´s zum Saturn, fröhliches Gesicht machen, und das Equipment für die neu gewonnene Wohnfläche besorgen!!!
    :D:D:D:D
     
  11. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    Naja das Keyboard war schon noch 100 EUR teurer; und nicht zu vergessen die hochwertigen Ständer ;)

    Erst seit heute ist der Blüthner offiziell meiner. Der Flügel hat irgendwie im Laufe der über 100 Jahre seine Beinchen verloren. Jemand hat sie durch so stinknormale gerade Beine ausgetauscht. Das lasse ich nun wieder rückgängig machen, damit er seinem antiken Charakter auch optisch gerecht wird. Die Mechanik wird auch nochmal frisch gemacht und die Tasten werden poliert. Ansonsten ist er schon tippi toppi.
     
  12. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    Stimmt, jetzt kann mich mir locker einen 100 Zoll Fernseher leisten und beim Frauentausch quasi live dabei sein. Ein Traum wird wahr! :D
     
  13. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    21.303
    Ärgs würg, genau wie bei meinem Bechstein. Ist zwar klanglich völlig unwichtig, aber das Auge hört ja mit. Gut, dass Du das gleich machen lässt.
     
  14. Jonathan
    Offline

    Jonathan

    Beiträge:
    219
    Bist du Synästhetiker? Klingt dein Flügel seit deiner Verstrebungs-Konstruktion nun etwas grünlicher? :D:D:D

    Deswegen wird so gerne Steinway gespielt, da man in diesem Moment dann DAS Zeichen für "gebildete Oberschicht" vor sich hat. Da wird selbst ein S-Flügelchen zum besten Flügel ever... ;)
     
  15. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    21.303
    Also Du musst schon den ganzen Satz zitieren, damit er so sinnfrei bleibt, wie er gemeint war. ;)

    Und grünlich??? Er klingt jetzt stabiler und irgendwann hoffentlich wieder visuell schöner. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Aug. 2013
  16. Curby
    Offline

    Curby

    Beiträge:
    2.561
    Willst du jetzt ernsthaft nur ein Bild nach dem anderen langsam rausrücken?
     
  17. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    Immer diese nur-der-Klang-zählt-Fanatiker ;)
     
  18. Jonathan
    Offline

    Jonathan

    Beiträge:
    219
    Gibt natürlich auch andere... Was meinst du, warum sich Plexiglas-Flügel so gut verkaufen? ;)
    Klar ist das Aussehen auch wichtig! Vor allem bei einem alten Instrument. Hat dein Blüthner eigentlich noch eine Schellack-Oberfläche?
     
  19. dasch85
    Offline

    dasch85

    Beiträge:
    278
    Plexiglas? Au weia, sowas gibts ja wirklich :shock:

    Ja Schellack, wurde vor 3-4 Jahren erst erneuert. Polyester bei einem alten Instrument.. näää. Aber naja alles Geschmacksache.
     
  20. Klavierbaumeister
    Offline

    Klavierbaumeister

    Beiträge:
    1.327
    Normalerweise aus Polen, z.B. PIANO FIKS - piano renovation

    Was mich an überarbeiteten alten Blüthner-Flügeln stört sind vernickelte Stimmnägel.
    Gerade bei Blüthner, wo auch die Schrauben vom Gussrahmen in den Stimmstock schwarz sind, gehören gebläute Wirbel rein.