Die "Neue Musik"

Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.157
Hallo liebe Foris,

in diesem Faden soll es um die Musikepoche "Neue Musik" gehen, eine Epoche, die mit viel interessantem aufwarten kann - zumindest meiner Meinung nach.

Ich starte dieses Thema einmal mit zwei Kompositionen von John Cage. Zum einen meine Lieblingsinterpretation *) von 4'33":


...und hier, "Water Walk", vom Komponisten persönlich aufgeführt (ab 5:30):


Ist das nun... "Musik"? Oder ein musikalisches Werk? Spielt Cage hier einen Komödianten, oder geht es ihm um seine Kunst und künstlerische Aussage...? Und, warum lachen die Leute teilweise hier?

Ich hoffe auf einen langen, und sich gut entwickelnden, Faden rund um die Neue Musik ;)
(von der ich hier nur einen verschwindend geringen, und auch keineswegs repräsentativen, Bruchteil vorgestellt habe)

Viele Grüße
Dreiklang

*) (kein Scherz - man könnte sich fragen, wieso)
 
mick

mick

Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
11.960
Reaktionen
20.554
Wer so ein Thema startet, sollte möglicherweise selbst etwas Fundiertes dazu beitragen können - zumindest meiner Meinung nach.

Ich erläutere meine Ansicht einmal mit zwei Beispielen von Troubadix und Gomez. Zum einen meinen Lieblingfaden *) über Skrjabin:

https://www.clavio.de/klavierforum/threads/die-sonaten-von-alexander-skrjabin.16492/

...und hier, "Hanns Eisler", von Gomez persönlich gepostet (am 2. Oktober 2011):

https://www.clavio.de/klavierforum/threads/hanns-eisler.13272/#post-224281

Sind das nun... "Themen"? Oder gar musikwissenschaftliche Werke? Spielen Troubadix und Gomez hier einen Komödianten, oder geht es ihnen um die Musik und ihre persönliche Beziehung dazu...? Und, warum lachen die Leute nicht darüber?

Ich hoffe - jedenfalls in dieser Form - auf einen kurzen, schnell im Sande verlaufenden Faden rund um die Neue Musik ;)
(die mir wirklich sehr am Herzen liegt und die ich keinesfalls in einem weiteren Nonsensfaden verblödelt sehen will)

Viele Grüße
Mick




*) (kein Scherz - man braucht gar nicht zu fragen, wieso)
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.157
Lieber Mick,

ich habe kein Interesse daran, daß dieser Faden irgendwie "verblödet". Tatsache ist, daß es noch keinen Faden zu "Neuer Musik" gab (genauso wie über Literatur, Malerei, Ballett und so weiter und so fort). Irgendjemand muß ja einmal anstarten.

Mir fallen auch gute Beiträge von Gomez ein, die man einfach hier herein verlinken könnte. Aber irgendwie finde ich das dann auch wieder "billig"...(?)

Ich habe mich lange gefragt, wie man einen Faden über die Neue Musik starten könnte... heute hab' ich's einfach mal (irgendwie) gemacht. Was daraus wird, wird an den Teilnehmern liegen. Und vielleicht schreib' ich auch gar nicht viel, sondern lese hauptsächlich.

Schönen Gruß
Dreiklang
 
mick

mick

Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
11.960
Reaktionen
20.554
Das Thema Neue Musik ist so komplex und vielschichtig, dass es sich kaum dazu eignet, als Ganzes in einem Forum breitgetreten zu werden. Wer sich tatsächlich dafür interessiert, dem empfehle ich zum Einstieg das Buch "The Rest is Noise" von Alex Ross. Es liefert zumindest einen groben Überblick über die verschiedenen Strömungen und ihre Komponisten nach dem Ende des romantischen Zeitalters. Leider muss man dazu 600 eng bedruckte Seiten lesen (sofern man dazu gewillt ist ;-)), aber die Zeit, die man dabei investiert, ist besser angelegt als in eine ausschweifende Diskussion, die vermutlich ziemlich schnell sehr unergiebig wird.

Zur Diskussion über einzelne Komponisten oder Werke der Neuen Musik eignet sich ein Clavio-Faden aber durchaus - siehe die Posts von Gomez und Troubadix.

LG, Mick
 
A

ag2410

Guest
Was Zwölftonmusik angeht, habe ich Bodo Wartke:


Böse Antje, Kulturbanausin, tut auf niedrigem Niveau den Strang torpedieren! :-D

(Wobei einige seiner gespielten Töne nicht zum Gesagten passen, trotzdem gut)
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.814
Reaktionen
9.040
Das Thema Neue Musik ist so komplex und vielschichtig, dass es sich kaum dazu eignet, als Ganzes in einem Forum breitgetreten zu werden.
Die Problematik beginnt schon damit, dass man einer Neuen Musik zwangsläufig eine Alte Musik entgegenstellen müsste. Und was gehört dann in welche Schublade? Zumal sich die Definition, was als neu anzusehen wäre, im Laufe der letzten Jahrzehnte grundlegend verändert hat: Spätestens seit "Minimal Art" oder "Neuer Einfachheit" ist alles möglich und nichts mehr ausgeschlossen.

In einen solchen Faden könnte man alles oder auch gar nichts hineinschreiben. Vergleichen könnte man dessen Unterhaltungswert mit einem Faden über "Autos mit vier Rädern" in einem Automobilforum. Hier wie da nur müdes Gähnen...!

:müde::müde::müde::müde:
:schlafen::schlafen::schlafen::schlafen:

LG von Rheinkultur
 
H

hennessy

Guest
bitte steinigt mich nicht, aber wenn alles, was unter "neue Musik" wirklich als Musik gilt, dann macht mein Rasenmäher auch Musik.

Viele Grüße
hennes
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.157
bitte steinigt mich nicht, aber wenn alles, was unter "neue Musik" wirklich als Musik gilt, dann macht mein Rasenmäher auch Musik.
nein... ;-)

Musik ist ein künstlerisches Produkt des Menschen. Ebensowenig ist Vogelgesang Musik, da ein reines Naturprodukt - auch wenn wir ihn als schön empfinden.

Wenn Du Dich allerdings versucht fühlen solltest, die erste "Sinfonische Dichtung für Gartengeräte" zu schreiben, und darin dann Deinen Rasenmäher einsetzt (vielleicht im furiosen Finale ;)) - dann darfst Du den Anspruch erheben, die Neue Musik bereichert zu haben ;-)
 
H

hennessy

Guest
nein... ;-)

Musik ist ein künstlerisches Produkt des Menschen. Ebensowenig ist Vogelgesang Musik, da ein reines Naturprodukt - auch wenn wir ihn als schön empfinden.

Wenn Du Dich allerdings versucht fühlen solltest, die erste "Sinfonische Dichtung für Gartengeräte" zu schreiben, und darin dann Deinen Rasenmäher einsetzt (vielleicht im furiosen Finale ;)) - dann darfst Du den Anspruch erheben, die Neue Musik bereichert zu haben ;-)

Vielen Dank, lieber Dreiklang, für Deine Idee!
Dann könnte ich ja auch in der Mittagspause Rasen mähen. Denn Musik in der Mittagspause ist ja nicht verboten, oder? :super:
 
R

Rudl

Guest
Es geht doch nichts über das Geräusch des Brutzelns einer an einem Stecken steckenden Bratwurst, und wenn dann die Haut wie ein Paukenschlag aufbplatzt.
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
776
@Dreiklang , beim Vogelgesang wär ich etwas vorsichtig. Viele Vögel singen so, dass Komponisten die Vogel-Themen als Musik verarbeitet haben.

Von Vögeln zu sprechen, erfordert also Überlegung.

Auch Maschinengeräusche werden in musikalische Werke eingebaut, z.B. der Name: George Antheil ist da irgendwie in meinem Kopf.

Mit Vögeln beschäftigte sich auch Messiaen, soweit ich informiert bin. Und Beethoven hörte, der Sage nach, einen Vogel den 3. Satz seines Violinkonzertes pfeifen, bevor...najaa...sagen wir vielleicht: Den berühmten Anfang des 3. Satzes.

Aus älterer Zeit ( Barock ) gibt es bestimmt auch Beispiele, wie etwa "le coucou".

LG, Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rudl

Guest
@Dreiklang , beim Vogelgesang wär ich etwas vorsichtig. Viele Vögel singen so, dass Komponisten die Vogel-Themen als Musik verarbeitet haben.

Von Vögeln zu sprechen, erfordert also Überlegung.

Auch Maschinengeräusche werden in musikalische Werke eingebaut, z.B. der Neme: George Antheil ist da irgendwie in meinem Kopf.

Mit Vögeln beschäftigte sich auch Messiaen, soweit ich informiert bin. Und Beethoven hörte, der Sage nach, einen Vogel den 3. Satz seines Violinkonzertes pfeifen, bevor...najaa...sagen wir vielleicht: Den berühmten Anfang des 3. Satzes.

Aus älterer Zeit ( Barock ) gibt es bestimmt auch Beispiele, wie etwa "le coucou".

LG, Olli
Und Vögeln soll man dreimal täglich frisches Wasser geben.
 
  • Like
Reaktionen: LMG
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.157
Dann könnte ich ja auch in der Mittagspause Rasen mähen.
Nun, ich bezweifele, daß beim mittäglichen Rasenmähen ein großartiges musikalisches Kunstwerk entstehen kann/wird.

Du kannst es natürlich versuchen. Wenn Du allerdings mehr als eine volatile Konzertaufführung geben möchtest, empfehle ich Dir, das Musikwerk aufzunehmen und unter YT einzustellen, Titel "Die Rasenmäher-Polka (Neue Musik)".

Über die Beliebtheit/Berühmtheit, die Du damit erreichen können wirst, übernehme ich allerdings keine Vorhersagen :-)
 
H

hennessy

Guest
Nun, ich bezweifele, daß beim mittäglichen Rasenmähen ein großartiges musikalisches Kunstwerk entstehen kann/wird.

Du kannst es natürlich versuchen. Wenn Du allerdings mehr als eine volatile Konzertaufführung geben möchtest, empfehle ich Dir, das Musikwerk aufzunehmen und unter YT einzustellen, Titel "Die Rasenmäher-Polka (Neue Musik)".

Über die Beliebtheit/Berühmtheit, die Du damit erreichen können wirst, übernehme ich allerdings keine Vorhersagen :-)

ich seh schon, Du willst unbedingt mein Manager werden. Man müsste mal über die Konditionen reden. Es sind schon Leute mit weniger "Musik" Millionäre geworden. Wir könnten ja noch ne elektrische Heckenschere dazu nehmen.

Viele Grüße
hennes
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
776
was ist eigentlich eine


??

volkstümlich ist doch auch der Kuckuck und der Esel...
:lol::lol::lol::lol::lol:

Nicht nur das, Rolf! Bei 3k's Aussagen letzterhin müsste man schon sagen:

"Kuckuck, Kuckuck ruft's aus dem Wald!"

oder dieses alte Lied aus dem Werkerätselfaden.."Der Gutzgauch auf dem Zaune saß" !

Oder man müsste mal etwas härter argumentieren, wie etwa Hagen v. Tronje:

"Solln wir gouche ziehen?" ( sollen wir Kuckucke aufziehen ? )

LG, Olli
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.157
Ich stelle fest: wenn dieser Faden verblödet, dann ist das nicht meine Schuld. :-)

(aber immerhin haben wir es hier im Forum geschafft, die Kunstgattung Literatur in rekordverdächtigen 6 Seiten abzuhandeln. Für die Malerei brauchten wir fünf. Da macht es nicht wundern, wenn wir das für die "Neue Musik" dann in zwei Seiten hinkriegen (?))
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
bitte steinigt mich nicht, aber wenn alles, was unter "neue Musik" wirklich als Musik gilt, dann macht mein Rasenmäher auch Musik.

Viele Grüße
hennes



von wegen Dein Rasenmäher, ihr seid mir ja schon lustige Deutsche, den Homo heidelbergensis scheint ihr wohl vergessen zu haben, die heute sogenannte neuen Musik, geht auf ihn zurück :konfus:
 

Anhänge

  • Cool[1].png
    Cool[1].png
    2,6 KB · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom