Bücher- lesen

Ritmüllerin

Ritmüllerin

Dabei seit
11. Nov. 2018
Beiträge
24
Reaktionen
23
Wenn ich beim Lesen entspannen möchte, darf es gern auch etwas mit KLAVIER zu tun haben. So bekam ich zu Weihnachten das von Kritikern hoch gelobte Buch von Elisabeth Steinkellner 'Papierklavier' geschenkt. Es wendet sich wohl vorzugsweise an pubertierende Leserinnen, hat mir allerdings nicht gefallen. Als Lebenshilfe schon gar nicht.
Ganz anders das Buch von Natsu Miyashita, 'Der Klang der Wälder'! Die japanische Autorin beschreibt den Werdegang eines jungen Mannes, der seine Berufung erkennt und ihr folgt.
Ich habe das Buch zuerst auf Englisch gelesen, und es hat mich begeistert. Nun gibt es eine deutsche Ausgabe, die mir auch sehr gut gefällt- leider fehlt die schöne Illustration der englischen Ausgabe. Das ist ein Buch, das ich gern empfehlen würde!
 
Child Of Vision

Child Of Vision

Dabei seit
26. Okt. 2017
Beiträge
97
Reaktionen
77
Da fällt mir sofort Claudia Schreibers "Solo für Clara" ein.
Ein Jugendroman (2016), der aus der Sicht einer ehrgeizigen, angehenden Pianistin geschrieben ist. Hat mir sehr gut gefallen und meiner Kollegin auch.
Auch fällt mir ein sehr schöner japanischer Animations-Film ein: "Piano Forest" - auf DVD erhältlich. Über zwei sehr unterschiedliche Jugendliche, ihre Liebe zum Klavier und ihren sehr unterschiedlichen Zugang zum Instrument.
 
antje2410

antje2410

Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
301
Reaktionen
390
Hallo!
Leider nicht mehr so einfach zu finden, aber sehr lesenswert:
"Geisterfinger" von William Sleator.
Geht um zwei Brüder, einer ein Ex-Wunderkind, was die Eltern nicht akzeptieren können. Der Bruder soll Stücke komponieren, die angeblich von dem Ex-Wunderkind stammen. Im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass der Bruder die Stücke nicht selber komponiert, sondern den Geist eines Komponisten in sich trägt, und auch das Ex-Wunderkind spielt nicht "selber"...
Tolle Geschichte, spannend, unheimlich und lustig.

Ich lese gerne Bücher über Komponisten oder Pianisten. Im Moment von Olivier Bellamy "Martha Argerich: die Löwin am Klavier"

Gerade geguckt und das hier in clavio gefunden:


Da wirst du sicher fündig!
LG
 
C

Cee

Dabei seit
6. Feb. 2021
Beiträge
116
Reaktionen
101
Ganz anders das Buch von Natsu Miyashita, 'Der Klang der Wälder'! Die japanische Autorin beschreibt den Werdegang eines jungen Mannes, der seine Berufung erkennt und ihr folgt.
Ich habe das Buch zuerst auf Englisch gelesen, und es hat mich begeistert.
Wurde heute in "erLesen" auf 3sat kurz vorgestellt (Mediatheknutzer: bei Minute 2:06) und "anmutig, poetisch" genannt. Ist bestellt, engl. Ausgabe...

Cee
 
Klein wild Vögelein

Klein wild Vögelein

Dabei seit
13. Feb. 2015
Beiträge
4.075
Reaktionen
9.013
Hallo!
Leider nicht mehr so einfach zu finden, aber sehr lesenswert:
"Geisterfinger" von William Sleator.
Geht um zwei Brüder, einer ein Ex-Wunderkind, was die Eltern nicht akzeptieren können. Der Bruder soll Stücke komponieren, die angeblich von dem Ex-Wunderkind stammen. Im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass der Bruder die Stücke nicht selber komponiert, sondern den Geist eines Komponisten in sich trägt, und auch das Ex-Wunderkind spielt nicht "selber"...
Tolle Geschichte, spannend, unheimlich und lustig.

Ich lese gerne Bücher über Komponisten oder Pianisten. Im Moment von Olivier Bellamy "Martha Argerich: die Löwin am Klavier"

Gerade geguckt und das hier in clavio gefunden:


Da wirst du sicher fündig!
LG

Die "Geisterfinger" sind klasse! Das Buch gibt es antiquarisch bei booklooker.de.
 
 

Top Bottom