Bindebogen bei Akkorden

Drahtkommode

Drahtkommode

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.072
Reaktionen
2.011
Hallo Alex, dat spielste noch mal, der Bogen geht ja nicht von d zu d!
 
Schimmelchen

Schimmelchen

Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
305
Reaktionen
589
Hi Alex,

das ist kein Haltebogen sondern ein Melodiebogen. Ich würde den zweiten Akkord etwas unbetonter spielen als den ersten.
 
E

elli

Guest
Der Bogen verbindet die Akkorde.

Wäre es ein Haltebogen für das d, dann wäre noch Bogen eingezeichnet, der eindeutig nur die beiden d verbindet.


Guck dir doch die Fingersätze an: es handelt sich um 2 neu anzuschlagende Doppelgriffe, wobei legato gespielt werden soll, also gebunden. Dazu schlägst du mit 4-2 den ersten Doppelgriff an, dann löst du nur den 2. Finger, der 4. Finger bleibt liegen bis du mit 2-1 den nächsten Akkord anschlägst. Dadurch bekommst du eine schöne Bindung.
 
S

Schuberto

Guest
Ich finde es generell schwierig durch Anschlagen und Halten einer Taste zwei verschiedene Töne (nacheinander) zu erzeugen. Deshalb mach ich dies (meist) mit zwei Anschlägen.
 
L

Lustknabe

Guest
Ich finde es generell schwierig durch Anschlagen und Halten einer Taste zwei verschiedene Töne (nacheinander) zu erzeugen. Deshalb mach ich dies (meist) mit zwei Anschlägen.
Das verstehe ich ehrlich nicht ganz. Geht es jetzt um ein und denselben Ton oder um ein Ton innerhalb eines akkords? Also stört dich dann die Fesselung des Fingers auf dem zu haltenden Ton? Denn auch ein liegender Ton kann noch nachträglich leicht manipuliert werden. Das Pedal hat so seine interessanten Eigenschaften.

Lg lustknabe
 
M

Mineral

Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
8
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten!
 
Lisztomanie

Lisztomanie

Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.422
Reaktionen
346
Das verstehe ich ehrlich nicht ganz. Geht es jetzt um ein und denselben Ton oder um ein Ton innerhalb eines akkords? Also stört dich dann die Fesselung des Fingers auf dem zu haltenden Ton? Denn auch ein liegender Ton kann noch nachträglich leicht manipuliert werden. Das Pedal hat so seine interessanten Eigenschaften.

Lg lustknabe
Ich fürchte, da bist Du, lieber LK, Schubertos ironischem Humor auf den Leim gegangen...:lol:
 
GeraldF

GeraldF

Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
267
Reaktionen
220
Dazu schlägst du mit 4-2 den ersten Doppelgriff an, dann löst du nur den 2. Finger, der 4. Finger bleibt liegen bis du mit 2-1 den nächsten Akkord anschlägst. Dadurch bekommst du eine schöne Bindung.
@Mineral: Das liest sich im ersten Moment vielleicht etwas merkwürdig funktioniert aber wunderbar. Hast Du einen Klavierlehrer? Wenn nicht merkst Du vielleicht jetzt dass so jemand Dir bei diesen Dingen weiterhelfen könnte.
 
 

Top Bottom