Anfängerfragen, traut Euch!

  • Ersteller des Themas violetta
  • Erstellungsdatum


Muck
Muck
Dabei seit
28. Juli 2016
Beiträge
1.327
Reaktionen
2.059
Danke @Felix . Ich lese mich mal dazu rin. Habe noch nie Dehnübungen gemacht und bin da eher vorsichtig. Wenn ich keine Chance sähe würde ich mich mit der Stelle nicht beschäftigen. Aber ich denke, da fehlt nicht viel. Versuchs mal zart.
 
A
Alter Tastendrücker
Dabei seit
31. Aug. 2018
Beiträge
2.835
Reaktionen
3.385
Ich habe gerade bei Youtube eine größere Auswahl von Pianisten mit Anfang des Impromptus gehört. Fast alle, auch Männer mit großen Händen arpeggieren den ersten Akkord. Besonders lustig ist Brendel, der am Beginn den Akkord fast zusammen anschlägt, aber bei der gleich folgenden Wiederholung deutlich arpeggiert. Horowitz arpeggiert geradezu aggressiv.
 
Muck
Muck
Dabei seit
28. Juli 2016
Beiträge
1.327
Reaktionen
2.059
Danke @Alter Tastendrücker . Finde ich interessant
 
Muck
Muck
Dabei seit
28. Juli 2016
Beiträge
1.327
Reaktionen
2.059
Interessant darf es doch sein, auch wenn meine bevorzugte Lösung eine andere ist. Das widerspricht sich doch nicht. Ich denke durchaus selbstständig, bin aber offen für andere Ansätze!
 
K
Kaltstoff
Dabei seit
5. Apr. 2021
Beiträge
250
Reaktionen
248
Ich bräuchte mal Übetipps, wie ich die markierte Dezime sicher greifen übe:
Den Anhang 56049 betrachten
Nacheinander und halten geht. Auch Quinte, anschließend das as funktioniert. Aber zusammen ist es unsicher/unsauber. Gerne schlage ich dann das g mit an. Aber wenn ich des f-Akk. prinzipiell greifen kann müsste das sichere, gleichzeitige Anschlagen doch trainierbar sein. Ich weiß nur nicht wie. Habe ziemlich kleine Hände. Normalerweise ist eine Dezime nicht drin. Hier hilft halt die schwarze Taste.
Welches Stück ist das?
 
 

Top Bottom